Zum Inhalt springen


Business-News - PM + Meldungen kostenlos


18. Januar 2018

Neue Kräfte braucht das Land

Arbeitskräfte sind rar und werden noch viel rarer werden. Imagebildung ist ein Mittel, um auf sich aufmerksam zu machen.

Neue Kräfte braucht das Land
Solche Arbeitsplätze machen keine Lust auf neue Arbeitgeber (Bildquelle: Bildhinweis Pixabay cco Lizenz)

Früher war aber mehr Lametta

Dieser Satz von Loriot lässt sich in vielen Bereichen anwenden; früher war einfach alles besser. Kunden kamen um zu kaufen und mussten nicht umworben werden, die Luft war noch sauber – wobei man da weit zurückgehen muss – und der Schreibtisch hat sich unter der Last der Bewerbungen gebogen. Heute muss hart um Kunden gekämpft werden, für die Luftreinhaltung gibt es Auflagen und der Stapel der Bewerbungen ist verschwunden.

Mehr gut ausgebildete Arbeitskräfte

Die Verluste an Arbeitsplätzen, die uns von Schwarzmalern der Digitalisierung angedroht werden, sind bei der Erfindung des mechanischen Webstuhls und den darauffolgenden Industrierevolutionen schon einmal angekündigt worden. Sie stimmen auch alle, vergessen aber die mehr als Millionen, die gleichzeitig neu entstanden sind. Alle diese Industrie Stufen zeigen, wie wichtig Qualifizierung ist und welche Möglichkeiten sich auftun, wenn man gut ausgebildet ist. So schön es ist, dass wir viele neue Menschen ins Land bekommen haben, so groß ist die Herausforderung, diese entsprechend zu qualifizieren um sie in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Das unterscheidet die heutigen Zuwanderer von den Ruhrpolen Ende des 19. Jahrhunderts, den Gastarbeitern Anfang der 60er Jahre und den Flüchtlingen aus dem ehemaligen Jugoslawien in den 90er Jahren.

Neue Wege zur Mitarbeiter Bindung

Unternehmen müssen sich heute intensiver um neue Mitarbeiter kümmern, als das früher der Fall gewesen ist. Wer glaubt, dies über Auszubildende realisieren zu können, wird feststellen, dass auch dieser Markt stark geschrumpft ist. Es wird immer wichtiger, als attraktiver Arbeitsgeber zu gelten, um Abwerbeversuchen der eigenen Mitarbeiter von anderen Unternehmen entgegenwirken zu können und um neue Mitarbeiter zu interessieren. Die soziale Verantwortung eines Unternehmens, kurz CSR genannt, hat sich heute dadurch auf neue Bereiche ausgedehnt. Neben sozialen Projekten, wie sie von Krombacher mit der Regenwald-Aktion bekannt geworden ist, kommen jetzt die Bereiche Personal, Produktion und Umfeld hinzu. Soziale Verantwortung bedeutet hier, dass Mitarbeiter sich im Unternehmen entfalten können, dass die Unternehmensabläufe nachhaltig organisiert sind und der Betrieb von seinem regionalen Umfeld als verantwortungsbewusst anerkannt ist.

Nur wissen muss man es

Unternehmen, die so gut aufgestellt sind, stehen dann noch von einer weiteren Hürde. Es nützt nichts, ein „gutes“ Unternehmen zu sein, wenn es niemand über den eigenen Dunstkreis hinaus davon Kenntnis nehmen kann. So wie ein gutes Produkt erst durch Marketing erfolgreich wird, wird auch ein guter Arbeitgeber erst durch Öffentlichkeitsarbeit bei potentiellen Mitarbeitern bekannt. Allerdings sind die Marketingregeln bei Kunden und Mitarbeitern heute gleich. Es geht um zielgerichtete Ansprache mit wenig Werbeeffekten und viel Inhalt. Dazu die Ansprache über die Kanäle, die die Zielgruppe zur Informationsbeschaffung nutzt. Was sich stark unterscheidet ist der Inhalt der Botschaft: Während für Kunden eher über Produktvorteile und Nutzen informiert wird, steht bei der Werbung um Mitarbeiter eher die Entwicklungsmöglichkeit im Unternehmen, die Nachhaltigkeit der Produktion, die Freude am Arbeitsplatz im Vordergrund.

Flexibilität und Perspektive ist auch für Unternehmen im ländlichen Raum ein interessanter Aspekt der Mitarbeiter Gewinnung. Junge Menschen können durch die Digitalisierung Arbeitgeber im ländlichen Raum mit dem Abenteuer einer Metropole zum Beispiel durch Home-Office verbinden. Entwickeln sich daraus junge Familien, bietet dann der gleiche Arbeitgeber auf dem Land ein günstiges und gesundes Wohnumfeld. Man dar also gespannt sein, wie sich der Personalmarkt weiter entwickeln wird und wie Unternehmen dieser Aufgabe angehen werden.

Dies ist ein Artikel von Königskonzept. Wir sind ein Beratungsunternehmen mit Schwerpunkt Vertrieb und Organisation. Wir geben regelmäßig zu Managementthemen Fachartikel heraus. Auf Vereinbarung erarbeiten wir für Sie aus diesem Artikel eine spezielle exklusive auf Ihre Leserschaft zugeschnittene Version. Alle bisher erschienen Artikel finden Sie unter http://www.koenigskonzept.de/aktuelles/fachartikel.php

Kontakt
Königskonzept Helmut König
Helmut König
Mittelstr. 19
35516 Münzenberg
0049 6033 746634
koenig@koenigskonzept.de
http://www.koenigskonzept.de

15. Januar 2018

Nabenhauer Consulting als Beratungsagentur beratet „Die Landingpagefabrik“

Nabenhauer Consulting als Beratungsagentur beratet "Die Landingpagefabrik"
Nabenhauer Consulting

Steinach/St. Gallen im Januar 2018 – Seit Jahren ist Dielandingpagefabrik mit dem Geschäftsführer Detlef Keuthen einer der besten Anbieter von Webseiten-und Landingpagevorlagen. Mit Unterstützung von Nabenhauer Consulting https://nabenhauer-consulting.com/ erwirbt er jetzt erweitertes Know-how in der Kundengewinnung. Nabenhauer Consulting – Robert Nabenhauer wurde von Dielandingpagefabrik beauftragt, mit diversen Marketingaktivitäten folgende Ziele zu erreichen:

– Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenplatzierung
– Besuchergewinnung für Webseite
– Steigerung der Aufmerksamkeit
– Interessentengewinnung
– Verkaufssteigerung

Nach einer Reihe von persönlichen Tipps und Hinweisen konnte Dielandingpagefabrik neue Services, Produkte und Umsatzgenerierungsmaßnahmen einführen. Die Marketing-und Vertriebsideen von Robert Nabenhauer waren einleuchtend und machbar. Er hat für Dielandingpagefabrik neue Vertriebskanäle aufgetan und vor allem auch diese so aufgebaut, dass nach seiner Betreuung diese von Dielandingpagefabrik selbst weitergeführt werden konnten. Fakt ist, dass bereits nach wenigen Monaten der Betreuung von Robert Nabenhauer deutliche Ergebnisse erzielt wurden.
Die Betreuung durch das Unternehmen Nabenhauer Consulting https://nabenhauer-consulting.com/ schloss das Social Media Marketing mit ein. Dank des umfassenden Coachings und der zielgerichteten Betreuung konnte der Bekanntheitsgrad von Dielandingpagefabrik im Internet bereits nach kurzer Zeit erheblich gesteigert werden. Die Aufgaben einer zielgerichteten Vermarktung umfassten weiterhin das E-Mail Marketing und das Platzieren von den relevanten Keywords im organischen Ranking in den Suchmaschinen, sodass interessierte Kunden auf die Angebote aufmerksam werden. Dielandingpagefabrik konnte seinen Kundenstamm erweitern und seinen Geschäftsbereich erfolgreich auf das Internet ausdehnen.

Nabenhauer Consulting entstand aus der Vision von Gründer Robert Nabenhauer und beschreitet neue Wege in der Beratung. Im Fokus steht die Beratung von Unternehmen, die sich mit umfassenden Konzepten und neuen Wegen für ihren unternehmerischen Erfolg auseinander setzen wollen. Robert Nabenhauer hat sich bereits vielfach als erfolgreicher Buchautor und Unternehmer einen Namen gemacht.

Firmenkontakt
Nabenhauer Consulting
Robert Nabenhauer
Weidenhofstraße 22
9323 Steinach
+41 (0) 8 44 – 00 01 55
info@nabenhauer-consulting.com
http://www.nabenhauer-consulting.com

Pressekontakt
Nabenhauer Consulting
Robert Nabenhauer
Weidenhofstraße 22
9323 Steinach
+41 (0) 8 44 – 00 01 55
presse@nabenhauer-consulting.com
http://www.nabenhauer-consulting.com

12. Januar 2018

13. WiC Firmenlauf Chemnitz: Jetzt schnell anmelden

Bis zu 10.000 Läufer beim Glücksevent am 5. September erwartet

13. WiC Firmenlauf Chemnitz: Jetzt schnell anmelden

(NL/5167261762) Der Starttermin steht, die Anmeldung ist eröffnet: Der Run auf den 13. WiC Firmenlauf Chemnitz kann beginnen.

Der Startschuss für die wohl größte sportliche Netzwerkparty der Region fällt am 5. September 2018, um 18:30 Uhr. Eine umgehende Anmeldung lohnt sich, denn wer schnell ist, sichert sich die besten Konditionen. Hier geht es zur Online-Anmeldung: http://www.firmenlauf-chemnitz.de/alles-zum-lauf/

Ansturm auf Anmeldelisten beim 13. WiC Firmenlauf

Der Ansturm innerhalb der ersten Stunden nach dem Öffnen der Anmeldelisten zeigt uns, wie motiviert und engagiert die Firmen der Region sind. Man kann es auf den Punkt bringen und sagen: Die Chemnitzer Wirtschaft läuft!, freut sich Conrad Kebelmann vom Veranstalter Die Sportmacher GmbH. Nachdem im vergangenen Jahr gut 8.000 Läuferinnen und Läufer aus 650 Unternehmen sowie Tausende Zuschauer an der Strecke den Firmenlauf zu einer brodelnden Veranstaltung gemacht haben, sollen 2018 neue Rekorde erreicht werden. Bis zu 10.000 Läufer können die knapp fünf Kilometer lange Strecke durch die Chemnitzer Innenstadt in Angriff nehmen.

Wir rechnen wie bisher in jedem Jahr seit dem Start 2006 auch 2018 mit einem neuen Teilnehmerrekord. Die Streckenanpassungen mit der Verlegung des Starts auf die Hartmannstraße, die wir im Vorjahr vorgenommen haben, haben sich ausgezahlt. Der Laufkomfort hat sich deutlich erhöht, berichtet Conrad Kebelmann. Wir sind also auf ein noch größeres Teilnehmerfeld bestens vorbereitet. Zumal wir wieder ein paar Neuerungen geplant haben, um das Gelände auf dem Hartmann-Festplatz noch besser nutzen zu können.

Steht die 13. Ausgabe des WiC Firmenlaufs in Chemnitz unter einem guten Stern? Die Firmenlauf-Veranstalter meinen, ja! Bei den Germanen, im Europa des Mittelalters sowie bis heute in China gilt die 13 als absolute Glückszahl, erzählt Conrad Kebelmann.

Umfangreiches Rahmenprogramm sorgt für Partystimmung

Die Veranstalter werden dem Glück beim Firmenlauf zusätzlich auf die Sprünge helfen. Schließlich sollen einmal mehr ein umfangreiches Rahmenprogramm sowie das leckere Catering für eine Partystimmung sorgen, die die Läufer und Zuschauer nicht so schnell vergessen werden. Der Firmenlauf wird dadurch wieder zu DEM Ort, an dem man ganz ungezwungen netzwerken kann. Und der Wettergott wird sicher auch mitspielen, ist sich Conrad Kebelmann sicher.

Über Die Sportmacher GmbH, Veranstalter des WiC Firmenlaufs Chemnitz

Die Sportmacher GmbH veranstaltet deutschlandweit Firmenläufe als Netzwerkpartys.
Gegründet im Jahr 2006 in Chemnitz, sind Die Sportmacher für die Durchführung von vier
erfolgreichen Firmenläufen (Potsdam, Leipzig, Braunschweig und Chemnitz) verantwortlich.

Im Jahr 2017 bewegten Die Sportmacher insgesamt 33.000 Menschen. Über 3.500 Firmen
konnten zum Laufen gebracht werden. 2018 sollen es schon 40.000 Läufer sein, die an einem
der vier Firmenläufe sowie dem TrailRunBerlin teilnehmen.

Firmenkontakt

Conrad Kebelmann
Dreiserstraße 4
12587 Berlin
030 3464 95 877
info@diesportmacher.de
http://

Pressekontakt

Conrad Kebelmann
Dreiserstraße 4
12587 Berlin
030 3464 95 877
info@diesportmacher.de
http://www.firmenlauf-chemnitz.de

20 Jahre Positioner: Wie zwei Brüder die digitale Kommunikation revolutionieren

20 Jahre Positioner: Wie zwei Brüder die digitale Kommunikation revolutionieren

(Mynewsdesk) Im Tessin, diesem begnadeten Landstrich im italienisch-schweizerischen Grenzgebiet definiert ein kleines, aber global ausgerichtetes Kommunikations- und Beratungsunternehmen den Begriff Positionierung in der Hotellerie im Besonderen und der Reisebranche im Allgemeinen neu. 

Seit 1. Januar 2018 ist Positioner auch offiziell Partner des HotellerieSuisse Beraternetzwerks.

Der Wettbewerb wird auch hierzulande härter. Die Welt rückt näher zusammen, ehemals exotische Ziele werden leicht erreichbar, die Marktteilnehmer agieren schneller, neue Techniken verbreiten sich rasant, die Ansprüche der Gäste werden komplexer und diversifizierter. Neue Herausforderungen gilt es zu meistern, aber gleichzeitig entstehen Chancen, wie sie noch vor wenigen Jahren undenkbar gewesen wären. Aber traditionelle Werte und bewährte Konzepte haben auch in der Zukunft Bestand, die vielgerühmte Swissness bleibt ein Erfolgsfaktor.

Die Schweiz gilt gleichsam als Geburtsstätte der Luxushotellerie und so manches Haus hier darf als Ikone seiner Zunft bezeichnet werden. Aller Globalisierung zum Trotz, gelingt es diesen privat geführten Häusern, ihre einzigartige Stellung zu behaupten.

Ein Erfolg, der in der heutigen Zeit auch einer klaren Strategie beim digitalen Marketing und einer stringent geplanten Online-Präsenz geschuldet ist. Positionierung heisst das Zauberwort, dies gilt in der Definition der angebotenen Dienstleistungen und des selbst aufgestellten Anspruchs ebenso wie eben in der digitalen Kommunikation.

Was eint diese so unterschiedlichen Häuser? Zum einen ist es diese ganz eigene Schweizerische Kombination aus Präzision und Gastfreundschaft… und das Vertrauen auf das gleiche Beratungsunternehmen, das hinter diesen Erfolgsgeschichten steht: Positioner.

Vor exakt zwanzig Jahren begannen die Brüder Daniele und Matteo Bianda damit, individuell gestaltete und exakt auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnittene Webseiten zu erstellen. Los ging es – nein, nicht in einer Garage – aber in der Ferienwohnung, welche die Eltern den beiden Mittzwanzigern als Büro überliessen. Längst sitzt die Firma in einem modernen Bürogebäude am Rande von Bellinzona und knapp zwei Dutzend engagierte Mitarbeiter arbeiten an den schicken Apple Computern und texten, gestalten, programmieren. Vor den Fenstern tut sich das Panorama der Schweizer Alpen auf, am Strassenrand lassen Palmen mediterranes Flair aufkommen. Dieser Kontrast ist geradezu beispielhaft für die Werte, welche die Firmenphilosophie von Positioner ausmachen: Entspannter aber konzentrierter Umgang untereinander, Esprit und Kreativität, gepaart mit der sprichwörtlichen, helvetischen Gründlichkeit. Im persönlichen Gespräch merkt man den Bianda Brüdern zudem ihre Begeisterung für Reisen und besondere Hotels an – sie wissen, wie ihre Kunden „ticken“.

Aus der ehemaligen Webdesign-Firma ist längst ein international anerkanntes Bera­tungsunternehmen geworden, dessen Inhaber weltweit als Gastredner auf Foren brillieren oder bei hochkarätigen Netzwerkveranstaltungen als Experten geladen sind. Internationale Hotelaffiliationen, wie beispielsweise die in Berlin ansässigen Design Hotels vertrauen auf die Kompetenz von Positioner und engagieren sie als Strategie-Berater, insbesondere wenn es um zukunftsorientierte Lösungen geht.

Neben der Optimierung der Online-Präsenz etabliert sich Positioner zunehmend als integrierter Dienstleister für Corporate Branding und Brand Identity. Letztlich überzeugen den Kunden aber nur Zahlen und da liegt eine der grossen Stärken von Positioner, im Durchschnitt schaffen sie es, die Conversion Rate um 60 Prozent zu steigern; also Webseiten zu erstellen, welche nicht nur optisch beeindrucken, sondern auch nachweislich Umsatz generieren.

Längst sind nicht mehr nur Schweizer Hotels wie die Tschuggen Gruppe, das Trois Rois und das Badrutt’s Palace von den Fähigkeiten von Positioner überzeugt: Dutzende namhafter Luxushotels in der ganzen Welt gehören inzwischen ebenso zum Kundenkreis wie der global tätige Reiseveranstalter Thomas Cook. Zum Jahreswechsel ging die neue Website des berühmten Sukothai Hotels in Bangkok online. Insgesamt hat man inzwischen mehr als 100 Projekte bei einer Kundentreue von 98 Prozent betreut. Grund dafür ist sicher auch der 360 Grad Ansatz: das heisst die komplette Dienstleistung von der Erstellung der Webseiten, der Analyse der Social Media Auftritte und der Online-Reputation über Video-Implementierung bis hin zu den bereits erwähnten massgeschneiderten Branding-Lösungen und Kommunikationsstrategien.

In den letzten zwei Jahrzehnten ist es den Brüdern Bianda gelungen, vom kleinen Zwei-Mann-Betrieb zu einem weltweit angesehenen, hochspezialisierten Beratungsunternehmen für Kommunikationsstrategie in der exklusiven Welt des Luxusreisens zu avancieren.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Cinnamon Circle

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/wfblxd

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/20-jahre-positioner-wie-zwei-brueder-die-digitale-kommunikation-revolutionieren-62584

Cinnamon Circle setzt auf die Bündelung der Kräfte seiner Partner und bietet dem User nicht nur ausgewählte Neuigkeiten des jeweiligen Hauses, sondern unterhält die Leser mit spannenden Geschichten aus den Destinationen. Hinzu kommt ein global agierendes Netz von Gastautoren, die regelmässig in Text, Bild und Video über interessante Themen aus der Welt des luxuriösen, manchmal auch abenteuerlichen Reisens berichten. 

Zu unseren Partnerhotels zählen einige der besten Häuser der Welt:

Riffelalp Resort: http://www.riffelalp.com/, Zermatt / Switzerland

Baur au Lac: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/bauraulac-web.html, Zurich / Switzerland

Beau-Rivage Palace: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/brp-web.html, Lausanne / Switzerland

Lausanne Palace: http://www.lausanne-palace.com/de/, Lausanne / Switzerland

Château d’Ouchy: http://www.chateaudouchy.ch/de/index.php, Lausanne / Switzerland

Chem Chem Safari Lodge: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/chem-chem-web.html, Tansania

Hotel Angleterre: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/angleterre-web.html, Lausanne / Switzerland

Hotel Metropol: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/metropol-web.html, Moscow, Russian Federation

Hotel Palafitte: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/palafitte-web.html, Neuchâtel / Switzerland

Hôtel de Paris: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/deparis-web.html, Monte-Carlo / Monaco

Hôtel Hermitage: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/hermitage-web.html, Monte-Carlo / Monaco

Monte-Carlo Bay: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/mcb-web.html Hotel & Resort, Monaco

The Oitavos: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/oitavos-web.html, Cascais/ Portugal

7132 Hotel: http://7132.com/?main=start, Vals, Schweiz

Firmenkontakt
Cinnamon Circle
Joern Pfannkuch
Schwedenstrasse 42
80805 München

joern@cinnamoncircle.com
http://www.themenportal.de/reise/20-jahre-positioner-wie-zwei-brueder-die-digitale-kommunikation-revolutionieren-62584

Pressekontakt
Cinnamon Circle
Joern Pfannkuch
Schwedenstrasse 42
80805 München

joern@cinnamoncircle.com
http://shortpr.com/wfblxd

11. Januar 2018

Frühjahrstagung 2018: Marketing Excellence – Bereit für das Marketing der Zukunft

Frühjahrstagung 2018: Marketing Excellence - Bereit für das Marketing der Zukunft

(Mynewsdesk) Am 22. März 2018 lädt das Mannheimer Institut für Marktorientierte Unternehmensführung (IMU) zu seiner jährlichen Frühjahrstagung zum Thema „Marketing Excellence – Bereit für das Marketing der Zukunft“ ein. Im Mittelpunkt steht dabei der rege Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis.

MANNHEIM. Während der letzten Jahrzehnte hat sich das Marketing innerhalb des Unternehmens neu ausgerichtet: Statt rein die vier Ps (Price, Product, Place, Promotion) zu verwalten, erstarkt das Marketing zunehmend zum Geschäftsmodelltreiber und ist somit fest in das Unternehmensmanagement verankert. Auch Herausforderungen wie der digitale Wandel, welcher gesellschaftliche Strukturen und ökonomische Abläufe prägend verändert, erfordern ein Umdenken im Unternehmen. An dieser Stelle setzt die Frühjahrstagung 2018 an und beschäftigt sich mit den neuen Rollen und der Zukunft des Marketing. Welche großen Trends und Aufgaben zeichnen sich ab und wie sollten Unternehmen mit diesen umgehen? Welche innovativen und agilen Geschäftsmodelle sind möglich oder sogar schon Realität? Wie können Unternehmen von der verbesserten Messbarkeit der Profitabilität und des Kundenwerts dank Marketing Analytics profitieren? Diesen und weiteren Fragen wird sich die Tagung widmen, um innovative Erkenntnisse und neue Impulse zu gewinnen.

In spannenden Vorträgen und Paneldiskussionen zeigen hochrangige Vertreter von führenden Unternehmen konkrete Key Learnings aus der Praxis auf. So werden Kristina Bulle (P&G D/A/CH), Dr. Mirko Caspar (Mister Spex GmbH), Thomas Hermann (Evonik Industries AG), Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Christian Homburg (Universität Mannheim), Alexander Schwörer (PERI GmbH), sowie Dr. Jens Thiemer (Daimler AG) das Thema aus ihren Perspektiven beleuchten.

Neben neuesten Erkenntnissen und Erfahrungen aus Forschung und Praxis bietet die Tagung die Möglichkeit, Praktiker, Wissenschaftler und Studierende kennenzulernen, die an Fragestellungen des Marketing und Vertriebs interessiert sind. Die Direktoren des Instituts Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Christian Homburg und Prof. Dr. Sabine Kuester laden Sie herzlich zu dieser einmaligen Möglichkeit des fachlichen Austausches zu diesem aktuellen und branchenübergreifend relevanten Thema ein.

Die Frühjahrstagung 2018 unter dem Titel „Marketing Excellence – Bereit für das Marketing der Zukunft?“ des Mannheimer Instituts für Marktorientierte Unternehmensführung findet am Donnerstag, den 22. März 2018, um 9.30 Uhr im Rittersaal des Barockschlosses Mannheim statt. Die ANMELDUNG zur Tagung ist unter www.imu-mannheim.de möglich. Dort sind zudem weitere Informationen zu der Veranstaltung und dem Institut zu finden. Die Teilnehmergebühr beträgt 399€. Für Anmeldungen bis zum 15. Februar 2018 sowie für Begleitpersonen und Kooperationspartner gibt es einen Frühbuchertarif und Ermäßigungen.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Homburg & Partner

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/vktx8g

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/fruehjahrstagung-2018-marketing-excellence-bereit-fuer-das-marketing-der-zukunft-47618

Homburg & Partner ist eine international tätige Managementberatung mit Fokus auf die Themenfelder Market Strategy, Sales & Pricing, die im Jahre 1997 vom renommierten Marketingexperten Prof. Christian Homburg gegründet wurde. Neben der wiederholten Ernennung zum Top Consultant im Jahr 2017 wurde Homburg & Partner von der WirtschaftsWoche in 2016 als Best of Consulting – Beratung in der Kategorie Marketing und Vertrieb mit dem Qualitätsprädikat Exzellent ausgezeichnet. Ausführliche Informationen unter: www.homburg-partner.com

Firmenkontakt
Homburg & Partner
Steven Meyers
Harrlachweg 3
68163 Mannheim
+49-621-1582-111
steven.meyers@homburg-partner.com
http://www.themenportal.de/vermischtes/fruehjahrstagung-2018-marketing-excellence-bereit-fuer-das-marketing-der-zukunft-47618

Pressekontakt
Homburg & Partner
Steven Meyers
Harrlachweg 3
68163 Mannheim
+49-621-1582-111
steven.meyers@homburg-partner.com
http://shortpr.com/vktx8g

10. Januar 2018

Internetnutzung in Deutschland: Spitzenreiter ist NRW – Bayern und Thüringen sind hinten dran

Karte des Monats von Nexiga zeigt: Einwohner in Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Niedersachsen verbringen überdurchschnittlich viel Zeit online. Thüringen schneidet eher schlecht ab, weite Teile von Bayern nur unterdurchschnittlich.

Bonn, 10 Januar 2018_ Die „ARD/ZDF-Onlinestudie 2017“ hat gezeigt, dass 50,2 Millionen Deutsche im Durchschnitt 149 Minuten am Tag im Internet surfen. Nexiga macht an dieser Stelle mit der aktuellen Karte des Monats deutlich, dass die Online-Nutzung aber nicht gleichverteilt ist in Deutschland, wenn diese auf Ebene der Kreise und kreisfreien Städte betrachtet wird. Denn: Während die Bundesbürger der Länder Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Niedersachsen am längsten und häufigsten online sind, hinken Bundesländer wie Bayern und Thüringen in Sachen Online-Nutzung hinterher. Hier sind die Einwohner unterdurchschnittlich online.

Bei der Betrachtung der Online-Nutzung in Deutschland wird ein Stadt-Land-Gefälle sichtbar. Gerade in Ballungszentren wie Hamburg, Hannover, Köln, Bonn, Frankfurt und Stuttgart sind die Menschen länger und häufiger im Internet. In ländlichen Gegenden wie dem Thüringer Wald, der Eifel-Hunsrück-Region und abseits der städtischen Speckgürtel herum zeichnet sich eine „weit unterdurchschnittliche“ bis „sehr weit unterdurchschnittliche“ Tendenz ab. Außerdem ist Deutschland zweigeteilt bei der Internetnutzung. Wenn man zwischen Kiel im Norden und Kempten im Süden eine Linie zieht und damit Deutschland ungefähr genau in der Mitte zwischen Ost und West teilt, wird deutlich: Bezogen auf die Gesamtbevölkerung ist vor allem in diesem Westteil des Landes eine weit überdurchschnittliche Online-Nutzung zu erkennen, in diesem Ostteil eine eher unterdurchschnittliche.

Die aktuelle Karte des Monats basiert auf der „ARD/ZDF-Onlinestudie 2017“, aus der hervorging, dass die Deutschen täglich im Durchschnitt 149 Minuten online sind. Diesen Durchschnittswert hat Nexiga als Index (100 entspricht 149 Min./Tag) gewählt, um so in der Karte die Online-Nutzung in sechs farblich abgegrenzte Abstufungen von „sehr weit unterdurchschnittlich“ bis „weit überdurchschnittlich“ zu visualisieren.

Quellen: Eigene Daten von Nexiga, berechnet aus den Marktdaten verknüpft mit den Daten der Onlinestudie von ARD und ZDF: http://www.tagesschau.de/inland/onlinestudie-107.html.

Über Nexiga
Die Nexiga GmbH ist Pionier und einer der Marktführer für Geomarketing. Mit der zunehmenden Integration von Geomarketing-Komponenten in den Geschäftsprozessen der Unternehmen unterstützt der Full-Service-Anbieter diese in der Planung und Bewertung von Standorten, Vertriebsgebieten, Zielgruppen und der Ermittlung von Marktpotenzialen.

Mit LOCAL® – der ganzheitlichen Geomarketing-Lösung – bietet Nexiga neben einer enormen Datenbasis auch die notwendigen Technologien für detaillierte und passgenaue Analysen: So beschreiben die hausgenauen Daten von LOCAL® Data Standorte anhand von Markt- und Geodaten samt branchenspezifischer Merkmale und liefern damit essentielle Inhalte für genaue Analysen über das Marktpotenzial sowie die Infrastruktur der Standorte vor Ort. Eine systematische Marketing- und Vertriebsplanung ist über die automatische Anreicherung von Datensätzen mit raumbezogenen Informationen durch die Geomarketing-Systeme von LOCAL® Systems möglich. Adressen werden schnell und präzise verifiziert, lokalisiert und dargestellt, so dass sie als Basis für die strategische Marktbearbeitung dienen. Werbe- und Marketingmaßnahmen sind mess- und planbar, weil genau ermittelt werden kann, wo potenzielle Neukunden zu erreichen sind. LOCAL® Competence rundet das Full-Service-Paket von Nexiga ab. Das erfahrene Expertenteam sorgt mit seiner langjährigen Erfahrung und dem gezielten Einsatz von umfassenden Analyse-, Planungs- und Berechnungsmethoden für eine zuverlässige Beratungskompetenz.

Über Geomarketing
„All success is local“: Die räumliche Komponente spielt in der Wirtschaft eine herausragende Rolle und hilft Unternehmen, optimal und effizient zu steuern und strategisch fundierte Entscheidungen mit minimalem wirtschaftlichem Risiko zu treffen. Für die wirtschaftliche Betrachtung und Bewertung eines Marktes macht Nexiga räumliche Zusammenhänge nach den relevanten Parametern für die weitere Bearbeitung transparent und beantwortet zusätzlich durch exakte Geoinformationen und -daten die wichtige Frage nach dem „Wo“. Darüber hinaus gibt der Kompetenzführer für Geomarketing Unternehmen ergänzende Marktinformationen und -daten an die Hand, mit denen sie die für sich interessanten Gebiete nach wirtschaftlichen und soziodemographischen Gesichtspunkten, wie Kaufkraft, Alter, Wohnumfeld oder Produktaffinität noch besser und exakter einschätzen können. Auf dieser Basis erhalten Kunden eine optimale Planungsgrundlage für Up- und Cross-Selling-Maßnahmen sowie Neukundengewinnung.
Weitere Informationen unter www.nexiga.com

Firmenkontakt
Nexiga GmbH
Ina Wagner
Mozartstraße 4-10
53115 Bonn
+49 (0)228 8496-272
wagner@nexiga.com
http://www.nexiga.com

Pressekontakt
ELEMENT C GmbH
Christoph Hausel
Aberlestr. 18
81371 München
089 – 720 137 20
nexiga@elementc.de
http://www.elementc.de

10. HYGIA Firmenlauf Braunschweig: Anmeldung für Jubiläums-Firmenlauf eröffnet

Resonanz rekordverdächtig – Rekord-Teilnehmerfeld erwartet

10. HYGIA Firmenlauf Braunschweig: Anmeldung für Jubiläums-Firmenlauf eröffnet

(NL/8568871547) Der Termin für den 10. HYGIA Firmenlauf Braunschweig steht fest. Die größte und sportlichste Netzwerkparty in Braunschweig feiert in diesem Jahr Jubiläum und wird erneut am Eintracht-Stadion stattfinden!

Am 22. August 2018 fällt um 19 Uhr der Startschuss im ehrwürdigen Eintracht-Stadion. Die Online-Anmeldung ist ab sofort möglich. In den ersten Stunden haben sich bereits zahlreiche Firmen mit ihren Teams registriert.

Die Veranstalter erwarten zur zehnten Auflage ein Rekord-Teilnehmerfeld. „Im letzten Jahr konnten wir ein wirklich tolles Lauf- und Netzwerkfest vor der erhebenden Kulisse des Eintracht-Stadions feiern. Diese Stimmung und diese Bilder haben die mehr als 3.500 Firmenläufer mitgenommen und in ihre Firmen getragen“, so Conrad Kebelmann (Veranstalter, Die Sportmacher GmbH).

Die Jubiläums-Ausgabe des HYGIA Firmenlaufes wird erneut im Stadion und auf dem Vorplatz stattfinden. Veranstaltungsgelände und Laufstrecke wurden erheblich modifiziert um die Kapazitäten zu erhöhen, so dass das Teilnehmer-Limit auf 5.000 festgesetzt werden konnte. „Wir wollen dieser Marke möglichst nah kommen und hoffen dabei auch wieder auf den Wettergott, der sich im letzten Jahr eindeutig als Firmenläufer geoutet hat“, erklärte Kebelmann

Laufstrecke optimiert – Startkonzept angepasst

„Anlässlich des Firmenlauf-Jubiläums haben wir die Laufstrecke weiter optimiert. Dabei verfolgen wir vorrangig das Ziel, weniger Läufer gleichzeitig auf der Strecke zu haben. Start und Ziel sind nun voneinander getrennt. Zudem wird am Ende der Laufstrecke das Umrunden der Nordkurve entfallen. Dadurch haben wir die Möglichkeit, die Firmenläufer kontrolliert starten zu lassen. Seitens der Stadt wurde zugesichert, dass wir mehr Straßen statt Gehsteige nutzen können. Beide Maßnahmen zusammen sollten den Laufkomfort deutlich steigern, berichtet Veranstalter Conrad Kebelmann.

Hier finden Sie den Streckenplan: http://www.firmenlauf-braunschweig.de/alles-zum-lauf/#Strecke

Schnell anmelden und die Team-Stimmung zum Kochen bringen

Wer jetzt Lust bekommen hat, sich und sein Unternehmen beim Jubiläums-Firmenlauf zu präsentieren und die interne Stimmung im Team zum Kochen zu bringen, meldet sich am besten gleich an. Alle Informationen zum Lauf sowie der Link zur Online-Anmeldung finden sich hier: http://www.firmenlauf-braunschweig.de/alles-zum-lauf/

Über Die Sportmacher GmbH, Veranstalter des DAK Firmenlauf Potsdam

Die Sportmacher GmbH veranstaltet deutschlandweit Firmenläufe als Netzwerkpartys. Gegründet im Jahr 2006 in Chemnitz, sind Die Sportmacher für die Durchführung von vier erfolgreichen Firmenläufen (Potsdam, Leipzig, Braunschweig und Chemnitz) verantwortlich.

Im Jahr 2017 bewegten Die Sportmacher insgesamt 33.000 Menschen. Über 3.500 Firmen konnten zum Laufen gebracht werden. 2018 sollen es schon 40.000 Läufer sein, die an einem der vier Firmenläufe sowie dem TrailRunBerlin teilnehmen.

Firmenkontakt
Die Sportmacher GmbH
Conrad Kebelmann
Dreiserstraße 4
12587 Berlin
030 3464 95 877
presse@firmenlauf-braunschweig.de
http://

Pressekontakt
Die Sportmacher GmbH
Conrad Kebelmann
Dreiserstraße 4
12587 Berlin
030 3464 95 877
presse@firmenlauf-braunschweig.de
http://www.firmenlauf-braunschweig.de

10. DAK Firmenlauf Potsdam am Dienstag, 15. Mai 2018

Firmenlauf-Jubiläum – Rekord-Teilnahme erwartet

10. DAK Firmenlauf Potsdam am Dienstag, 15. Mai 2018

(NL/3421433892) Der Termin für den 10. DAK Firmenlauf Potsdam steht fest.

Die größte und sportlichste Netzwerkparty in Potsdam feiert in diesem Jahr Jubiläum und wird erstmals an einem Dienstag stattfinden! Am 15. Mai 2018 fällt um 19 Uhr der Startschuss vor der historischen Kulisse des Neuen Palais. Die Online-Anmeldung ist ab sofort möglich: http://www.firmenlauf-potsdam.de .

Frühes Anmelden sichert wie immer beste Konditionen!

Die Veranstalter erwarten zur zehnten Auflage ein Rekord-Teilnehmerfeld. „Im vergangenen Jahr konnten wir ein wirklich tolles Lauf- und Netzwerkfest vor der erhebenden Kulisse des Neuen Palais feiern. Diese Stimmung und diese Bilder haben die mehr als 3.000 Firmenläufer mitgenommen und in ihre Firmen getragen. Die Jubiläums-Ausgabe des DAK Firmenlaufes wird erneut auf der Mopke-Fläche stattfinden, sagte Veranstalter Conrad Kebelmann, Die Sportmacher GmbH.

Veranstaltungsgelände und Laufstrecke haben noch Kapazitäten, so dass das Teilnehmer-Limit auf 5.000 festgesetzt werden konnte. „Wir wollen dieser Marke möglichst nah kommen und hoffen dabei erneut auf den Wettergott, der sich im letzten Jahr eindeutig als Firmenläufer geoutet hat“, so Kebelmann weiter.

Über Die Sportmacher GmbH, Veranstalter des DAK Firmenlauf Potsdam

Die Sportmacher GmbH veranstaltet deutschlandweit Firmenläufe als Netzwerkpartys. Gegründet im Jahr 2006 in Chemnitz, sind Die Sportmacher für die Durchführung von vier erfolgreichen Firmenläufen (Potsdam, Leipzig, Braunschweig und Chemnitz) verantwortlich.

Im Jahr 2017 bewegten Die Sportmacher insgesamt 33.000 Menschen. Über 3.500 Firmen konnten zum Laufen gebracht werden. 2018 sollen es schon 40.000 Läufer sein, die an einem der vier Firmenläufe sowie dem TrailRunBerlin teilnehmen.

Firmenkontakt
Die Sportmacher GmbH
Conrad Kebelmann
Dreiserstraße 4
12587 Berlin
030 3464 95 877
presse@firmenlauf-potsdam.de
http://

Pressekontakt
Die Sportmacher GmbH
Conrad Kebelmann
Dreiserstraße 4
12587 Berlin
030 3464 95 877
presse@firmenlauf-potsdam.de
http://www.firmenlauf-potsdam.de

Die PBE Photobooth Event GmbH bietet Fotobox Lösungen

Die PBE Photobooth Event GmbH bietet Fotobox Lösungen
photobootheventfotobox

Die individuelle Fotoboxlösung als Marketingtool für Unternehmen und Influencer.

Emotional Brand Building kombiniert mit zielgerichteter Leadgenerierung.

Für Agentur und Kunden nachvollziehbare und effektive Responseauswertung.

Sozial Buzz durch User generated content erzeugt virale organische Reichweite in der definierten Zielgruppe durch Emotionalisierung und Identifikation mit der Brandmessage.

Imagewerbung oder Leads zum POS, die PBE Photobooth Event GmbH ist auf Ihre persönliche Beratung sowie die professionelle Umsetzung Ihrer Ziele im On- und Offlinebusiness spezialisiert.

Die All-in-One-Lösung von Profis für Profis.

www.photobooth-event.de

Die PBE Photobooth Event GmbH bietet unter anderem folgende individuell abstimmbare und definierbare Leistungen für Agenturen, Firmenevents und Businesspartner. Photobooth, Videobooth, Augmented Reality, Upload auf das User-Facebookprofil, Upload auf Firmen-Facebook Seite des Kunden, individualisierten QR-Code, Upload per Handy, E-Mail Versand der Bilder, Sofortdruck der Bilder in 10x15cm, 15×20 cm, 20x30cm, als Fotostreifen oder Daumenkino, sowie individuelles Branding als auch Bildlayout und optionales Branding der Fotobox. Das Photobooth System für Ihr Business Event, egal ob Produktpräsentation, Markenauftritt, Imagewerbung, Firmenfeier, Weihnachtsfeier, Festival oder Incentive, der Fotoautomat als Marketing Tool bietet Ihnen auf der Messe oder im Einkaufcenter sowie in der Fußgängerzone eine individuelle Möglichkeit zur Produkt Promotion und Kick Offs. Tagungen und Kongresse werden durch ein individuelles Giveaway zum unvergesslichen Erlebnis. Eine persönliche und individuelle sowie natürlich unverbindliche und kostenlose Beratung gehört für die PBE Photobooth Event GmbH zu den Selbstverständlichkeiten im Umgang mit Geschäftspartnern.

Aktuelle Informationen sowie Anwendungsbeispiele und Referenzen finden unsere B2B-Partner und Agenturen auf Facebook und YouTube

Die PBE Photobooth Event GmbH bietet professionelle Fotobox-Lösungen für Agenturen und Unternehmen.

Impressum

PBE Photobooth Event GmbH
Inhaltlich Verantwortlicher: Christian Belter
Im Mittelfeld 7
DE – 04509 Krostitz OT Hohenossig

HRB 33079, Amtsgericht Leipzig
USt-IdNr DE303846752
web www.photobooth-event.de
mail info@photobooth-event.de

Tel +49(0)34294639030
Fax +49(0)34294-639011

Kontakt
PBE Photobooth Event GmbH
Christian Belter
Im Mittelfeld 7
04509 Krostitz
034294 – 63 90 0
c.belter@photobooth-event.de
http://www.photobooth-event.de

3. Januar 2018

Neuer Geschäftsbereichsleiter Business Development

Mario Kuhn verstärkt PROFI AG

Neuer Geschäftsbereichsleiter Business Development

Darmstadt, 03.01.2018. Mario Kuhn übernimmt seit dem 01. Januar 2018 den neuen Geschäftsbereich Business Development bei der PROFI Engineering Systems AG. Er tritt damit die Nachfolge von Sören Knörr an, der eine neue Herausforderung außerhalb der PROFI AG annimmt.

Kuhn bringt umfangreiche Führungserfahrung und interdisziplinäre Fähigkeiten in der IT-Branche mit, die er in verschiedenen Positionen erfolgreich unter Beweis gestellt hat. Sein besonderes Augenmerk lag dabei immer auf dem Aufbau neuer Geschäftsfelder und der Entwicklung innovativer Lösungen. Diese werden auch seine Kernaufgaben bei der PROFI AG sein. Im Zuge der personellen Neubesetzung wird im Geschäftsbereich Business Development, neben den Bereichen Marketing und Business Development, auch die operative Steuerung des Software-Vertriebes angesiedelt.

„Mit der neuen Aufstellung sind die strategischen Wachstumsbereiche Business Development und Software unter einer Führung. Zudem werden mit der neuen Fokussierung des Marketings auf Digital Business, Social Media und Public Relations gänzlich neue Wege einschlagen, um unsere strategischen Lösungen bei unseren Kunden bestmöglich zu positionieren“, sagt Stefan Langhirt, Vorstand.

„Ich freue mich sehr auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem PROFI-Team, um Kunden und Partner auf dem Weg der digitalen Transformation zu begleiten“, ergänzt Mario Kuhn.

Die PROFI AG ist ein mittelständisches, inhabergeführtes und finanzkräftiges IT-Lösungshaus mit Hauptsitz in Darmstadt. Innovationskraft und Kundenorientierung sind wesentliche Säulen der Unternehmensstrategie. Seit über 30 Jahren unterstützt der IT-Dienstleister seine Kunden mit individuellen hochwertigen Lösungen zur Optimierung von IT-Prozessen und Systemlandschaften. Die PROFI begleitet Unternehmen bei der digitalen Transformation – von der Strategie über die Umsetzung bis zum Betrieb. Die erfahrenen Berater und Architekten beschäftigen sich seit vielen Jahren intensiv mit der Digitalisierung aller Geschäftsabläufe und Unternehmensbereiche im Kontext von bimodaler IT (traditionelle und agile IT-Prozesse), Industrie 4.0, Security, Cloud, Big Data, mobilen Lösungen, Social Media und SAP. Für Kunden übernimmt die PROFI Projektmanagement und Implementierung, einschließlich des Betriebs der Systeme und Plattformen. Der Anspruch ist höchste Kompetenz, Zuverlässigkeit und Qualität, mit messbarem Erfolg und direktem Beitrag zur Wertschöpfung und Wettbewerbsfähigkeit der Kunden. Die PROFI beschäftigt rund 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bundesweit an 13 Standorten. Seit vielen Jahren gehört das Unternehmen zu Deutschlands erfolgreichsten Systemhäusern und pflegt langjährige Partnerschaften mit allen führenden IT-Herstellern.

Kontakt
PROFI Engineering Systems AG
Sebastian Winter
Otto-Röhm-Straße 18
64293 Darmstadt
+49 6151 8290-7662
s.winter@profi-ag.de
http://www.profi-ag.de