Zum Inhalt springen


Business-News - PM + Meldungen kostenlos


23. Juni 2017

Jonathan Sander: CROSSOVER MARKETING Buch in Top 10 bei Amazon Bestsellern

Die wichtigsten Basics zum Thema Social Media Marketing hat Autor Sander in seinem Buch aus seinem Erfahrungsschatz zusammengetragen. Der fiktive Chef zeigt deutlich, wie es im Alltag zugeht, oder besser nicht zugehen sollte…

Jonathan Sander: CROSSOVER MARKETING Buch in Top 10 bei Amazon Bestsellern
Buch CROSSOVER MARKETING oder Social Media, mein Chef und andere Katastrophen, Jonathan Sander (Bildquelle: Rechte liegen bei Verlag 100 Fans)

Praxisnah und direkt umsetzbar, so beschreibt ein Leser die Marketing Tipps von Autor Jonathan Sander. Sein Buch „CROSSOVER MARKETING oder Social Media, mein Chef und andere Katastrophen“ hat scheinbar den Nerv der Zeit getroffen. Bei der Rangliste der Direktmarketing Bücher ist Sander mit seinem Buch jetzt auf Platz 7 der Amazon Bestseller Charts gelandet.

Griffige Texte, bodenständige Marketingkenntnis und ein überzeichneter Chef, der den Alltag doch recht genau trifft – das ist die Kombination, die das Buch sehr leicht lesen lässt. Für Unternehmen, die eine kleine Marketingkasse haben sind die Tipps eine gute Fundgrube. Durch Kombination der klassischen Marketinglehre in Verbindung mit adäquater Unternehmensinformationen in den sozialen Medien wird laut Sander der Weg zum Erfolg geebnet. Die konsequente Ausrichtung anhand der Firmenstrategie auf den Kundennutzen steht im Mittelpunkt. Diverse Social Media Kanäle werden genauso betrachtet wie die klassischen Broschüren, Homepage und der Kundenkontakt.

Den Bezug zum Alltag stellt Sander durch die Sichtweise des Marketingverantwortlichen her. Sein Chef kommt mit den unmöglichsten Forderungen auf ihn zu, die er möglichst ohne Budget umsetzen soll. Da bleibt kaum ein Auge trocken, denn es trifft in überspitzter Form den Marketingalltag in vielen Unternehmen. Die Marketingtipps beruhen auf den Erfahrungen des Autors, der damit schon viele Erfolge erzielt hat.

Jonathan Sander ist Autor des Buches „CROSSOVER MARKETING, oder Social Media, mein Chef und andere Katastrophen“, Verlag 100 Fans. Erhältlich bei Amazon, Thalia, Google play, u.a.
Strategisches Marketing gehört zu seiner Lieblingsdisziplin. Langjährige Erfahrung in Marketing, PR, Strategie, Controlling, Personal und Unternehmensführung in großen und kleinen Unternehmen machen ihn zu einem Spezialisten, der über den Tellerrand hinausschaut. Mit seinem Weg Marketing umzusetzen hat er bereits viele Erfolge erzielt. Diese Erfahrungen gibt er praxisnah und zur direkten Umsetzung in seinem Buch wieder.

www.jonathansander-marketing.com

Kontakt
Jonathan Sander Marketing
Jonathan Sander
Körnerstraße 22
71720 Oberstenfeld
070566014489
jonathansander-marketing@gmx.de
http://www.jonathansander-marketing.com

„DER DONNER TALK“ im Lepsy“s:

Michael Schanze begeisterte im Gespräch mit Roland Donner.
Lepsy“s überzeugte mit exquisitem 5-Gang-Menü.

"DER DONNER TALK" im Lepsy"s:
(Bildquelle: Lepsy’s. Das Fischrestaurant.)

Willich, 23. Juni 2017 – Am gestrigen Abend war das Willicher Fischrestaurant Lepsy“s erstmalig Gastgeber des bekannten Talks „Das Maaß ist voll“. Mit dem ehemaligen Comedian, Schauspieler und Entertainer Roland Donner als Moderator begrüßte das Ehepaar Lepsy Michael Schanze, bekannt aus Theater, Film und Fernsehen, aber natürlich auch als Musiker. Ein eigens von Martina Lepsy kreiertes 5-Gang-Menü rundete den Abend ab. Christian Dücker, einer der talentiertesten Nachwuchspianisten am Niederrhein, sorgte für die musikalische Begleitung.

„Wir freuen uns sehr, dass wir in unserem Jubiläumsjahr Gastgeber von „DER DONNER TALK“ sein durften“, so Martina Lepsy, Inhaberin und Küchenchefin im Lepsy“s. „Mit Roland Donner und Michael Schanze waren gleich zwei nicht nur bekannte, sondern vor allem charismatische Entertainer bei uns zu Gast“, unterstreicht Martina Lepsy die Besonderheit des Abends.

Mit Michael Schanze konnte Roland Donner einen Star in Willich begrüßen, der der Region verbunden ist: Bereits 2015 sorgte Michael Schanze für Begeisterungsstürme als Pater Brown, in diesem Jahr wird er die Hauptrolle in „Der zerbrochene Krug“ bei den Schlossfestspielen Neersen spielen, Premiere ist am 29. Juli.

Für Begeisterungsstürme sorgte an diesem Abend aber auch das von Küchenchefin Martina Lepsy kreierte 5-Gang Menü. Dem Salat von Spargel und Erdbeeren mit Garnelen folgte ein Carpaccio von Thun- und Schwertfisch. Nach einem mit Sekt aufgefülltem Waldmeistersorbet wurde der Hauptgang serviert: Steinbeißerfilet, Ratatouille-Gemüse und Venerereis. Den krönenden Abschluss bildete ein Erdbeer-Basilikum-Eis mit Portwein-Balsamico-Topping.

„Unsere Gäste konnten an diesem Abend gleich mit mehreren Sinnen genießen“, freut sich Hans-Peter Lepsy. „Das unterhaltsame Gespräch zwischen Roland Donner und Michael Schanze war Genuss für Auge und Ohr, unser Menü war ein Genuss für Gaumen und Seele“, ist sich der Gastronom sicher. „Bereits am Ende des Abends haben wir zahlreiches positives Feedback unserer Gäste erhalten. Wir werden daher auch künftig gerne Veranstaltungen dieser Art in unserem Restaurant ermöglichen.“

Über „DER DONNER TALK“
In seiner Live-Talk Show begrüßt Roland Donner bundesweit bekannte Persönlichkeiten und bringt sie vor Ort mit Prominenten und Kulturschaffenden auf unterhaltsame Weise zusammen. Zahlreiche Showgrößen, aber auch Politiker und Sportler, gaben sich bereits in Dinslakens ältester Kneipe „Wilhelm Maaß“ die Klinke in die Hand. So z. B.: Rita Süssmuth, Dolly Buster, Hans Meiser, Regina Halmich, u.v.m. Vielen ist Roland Donner vielleicht eher als Comedian und Kabarettist der Gruppe B.A.S.F. ( www.bissig-aber-sonst-friedlich.de) bekannt. Hier spielte er in der Vergangenheit (besonders in der Rolle des Womanizers www.Overbiss.de) mit seinem Pianisten Stefan Büscherfeld zehn Mal bei Peter und Martina Lepsy sein Kabarett Dinner.

Weitere Informationen unter www.roland-donner.de/talk.html

Das „Fischrestaurant Lepsy“s“ bietet seit 2007 in Willich sowohl traditionelle als auch neu interpretierte Fischgerichte an. Dabei legt Küchenchefin und Inhaberin Martina Lepsy besonderen Wert auf erstklassige und frische Zutaten, die Fischgenuss auf höchstem
Niveau garantieren.

An der Bahnstraße 62 bietet das „Lepsy“s“ im Innenbereich Platz für 48 Gäste, im Sommergarten finden noch einmal zusätzlich 30 Gäste Platz.

Das „Lepsy“s“ ist ausgezeichnet mit 4 Sternen des Restaurant-Tests Gourmets
International Paris: Höchste Qualität und Kreativität.

Firmenkontakt
Lepsy\’s. Das Fischrestaurant.
Martina Lepsy
Bahnstraße 62
47877 Willich
02154 95 35 151
info@lepsys.de
http://www.lepsys.de

Pressekontakt
marvice GmbH
Karin van Soest
Humboldtstraße 48a
41061 Mönchengladbach
021618269743
presse@marvice.de
http://www.marvice.de

Saro Gastro-Products setzt auf Multifunktionalität

Saro Gastro-Products setzt auf Multifunktionalität
Saro Gastro-Products setzt auf Multifunktionalität

Wenn mehrere hundert Essen auf wenigen Quadratmetern zubereitet werden sollen, sind neben Präzision ausgefeilte Planung und Höchstleistung gefragt. Nicht nur bei den Küchenprofis, sondern auch bei den Geräten, die im Einsatz sind. Multifunktionalität ist hier das Zauberwort, zusätzlicher Service du ergänzende Funktionen bei den Geräten sind ein Muss. Ein solches Multitalent ist auch der Multifunktionsherd von Saro Gastro-Products.

Anpassungsfähig dank Multitasking

Da in der Küche jeder Zentimeter zählt, wurde der Multifunktionsherd von Saro so entwickelt, dass er sich sowohl in der Küchenzeile integrieren lässt, als auch als Stand-alone eine gute Figur macht. Damit ist der Herd flexibel und ganz nach Bedarf einsetzbar.

„Das Gerät ist aus hochwertigem Edelstahl gefertigt. An fünf Gasbrennern inklusive Wokstation kann gleichzeitig gearbeitet werden. Die Topfträger bestehen übrigens aus massivem Gusseisen, das macht die besonders widerstandsfähig“, weiß Walter Spangenberg, Geschäftsführer bei Saro Gastro-Products. „Neben den flexibel einsetzbaren Kochstellen überzeugt auch der integrierte Backofen dank übergroßem Fassungsvolumen und elf verschiedenen Funktionen.“

Die leichte Handhabung des in Europa produzierten Multifunktionsherdes ist nicht zuletzt dank der eingebauten Zeitschaltuhr selbstverständlich.

Selbstverständlich energieeffizient

Da Küchengeräte heute nur noch dann Bestand haben, wenn sie eine hohe Energieeffizienz aufweisen, wurde der Multifunktionsherd von Saro entsprechend konzipiert. Das spart im Vergleich zu älteren Geräten Storm und damit auch Energiekosten. „Unser Anspruch ist es, jederzeit schnell verfügbare Produkte mit hervorragender Leistung zu erschwinglichen Preisen anbieten zu können“, so Walter Spangenberg. „So ermöglichen wir jedem Unternehmer im Gastgewerbe, sich mit guten Produkten ausstatten zu können.“

Weitere Informationen gibt es direkt bei der Saro Gastro-Products GmbH unter oder per Telefon 02822/9258-0

Die SARO Gastro-Products GmbH ist ein weltweit operierendes Unternehmen für die professionelle wie semi-professionelle Gastronomie. Ein umfassendes Produktportfolio aus den Segmenten Großküchentechnik, Hotellerie und Catering-Equipment qualifizieren die SARO Gruppe als langfristigen Partner für dauerhaft erfolgreiche Projekte.

Firmenkontakt
Saro Gastro-Products GmbH
Christian Knoop
Sandbahn 6
46446 Emmerich
02822/9258-0
02822/18192
saro@highfood.de
http://www.saro.de

Pressekontakt
High Food Public Relations
Carina Jürgens
Eiffestraße 464
20537 Hamburg
040/3037399-0
agentur@highfood.de
http://www.saro.de

Qualitaet und Flexibilitaet der Pill GmbH ist, was zaehlt

G und W Leiterplatten Dresden GmbH optimiert Produktion ueber Investition in neue flexible Aetzanlage

Qualitaet und Flexibilitaet der Pill GmbH ist, was zaehlt
Alkalische PILL Ätzanlage bei G&W Leiterplatten, Dresden

Schaut man sich den Werdegang der G&W Leiterplatten Dresden GmbH an, kann man an den Daten klar erkennen, wie sich die Branche im Laufe der Jahre entwickelt hat. Bei Gründung 1990 war das Unternehmen auch technisch on Top und bot Leiterplatten mit bis zu 8 Lagen und Strukturbreiten von 250 µm an. Heute, 27 Jahre später, ist die Anzahl der Lagen bei Multilayerplatten auf 30 Lagen und mehr gestiegen, die Strukturbreite ist auf 75 µm gesunken. Der Wettbewerb fordert die Anbieter, technisch immer ganz vorn dabei zu sein. Um weiterhin die gute Rolle im Wettbewerb zu spielen, die sie sich über die vielen Jahre aufgebaut haben, wurde in Dresden in eine neue Ätzanlage der PILL GmbH aus Auenwald bei Stuttgart investiert.

Die PILL GmbH, sie ist ein Systemhersteller für die Leiterplattenindustrie, gehört zu den führenden Technologie-Entwicklern der Branche. Vor etwa 16 Jahren wurde von den Ingenieuren aus Auenwald die Vakuum-Ätztechnologie auf den Markt gebracht, heute ist sie Standard in der Fertigung hochwertiger Leiterplatten. Durch die Vakuum-Technologie lassen sich im Ätzvorgang die Strukturen sehr präzise und fein abbilden. Ohne die Entwicklung aus Auenwald wäre die Branche heute eventuell nicht so weit wie sie ist.

Pill setzt bereits seit 1960 qualitative Maßstäbe. Als Lieferant für Durchlaufanlagen hat sie sich durch kreatives Engineering und stabile Qualität schon früh branchenweit einen Namen gemacht. Pill ist weltweit in den Elektronikfertigungen vertreten, wobei ein Schwerpunkt natürlich der europäische Markt ist, aber auch der asiatische wächst kontinuierlich. Die Pill GmbH hat durch die enge Betreuung ihrer Kunden, einen überzeugenden Service und ständige Weiterentwicklungen der angebotenen Produkte ihren guten Namen erhalten und baut das Image für solides Engineering und beste Qualität weiter aus.

Mit der Vakuum-Ätz-Technologie hat Pill seit vielen Jahren Erfahrungen gesammelt und ist einer der wichtigsten Technologie-Entwickler für Durchlaufanlagen in der Leiterplattenindustrie. Auf der Productronica, im November dieses Jahres in München, plant Pill die Präsentation ihrer Ansätze für die Branche. Man ist dank der großen Erfahrung flexibel und kann auf die dynamischen Anforderungen des Marktes relativ schnell und gezielt reagieren. Die Kunden wissen das zu schätzen.

Neue flexible Ätzanlage bei G&W

In die jüngeren Entwicklungen und in die Anlage in Dresden sind selbstverständlich auch Umweltaspekte mit eingeflossen. Die Beachtung solcher Faktoren wird immer wichtiger. Die Ätzanlagen aus Auenwald sind geschlossene Systeme. Nichts von den genutzten Chemikalien dringt nach außen. Eine Luftbelastung für die Mitarbeiter in der direkten Umgebung bei funktionierender Absaugung der Anlagen ist kaum messbar.

Die Anlage ist in ihrem Einsatz äußerst flexibel. Standardplatten ab einer Stärke von 50 µm bis hin zu 5 mm können in ein und derselben Anlage verarbeitet werden. Durch die moderne Steuerung sind bei Produktwechsel keine großen Umstellprozesse mehr nötig. Ein Feature, das nicht viele bieten.

Bei der G&W Leiterplatten Dresden GmbH & Co. KG legt man auf solche Features großen Wert. Der Leiterplattenhersteller hat sich, neben den gängigen Qualitätszertifikaten wie beispielsweise die ISO 9001, auch nach der DIN EN ISO 14001 zertifizieren lassen. Ein Zertifikat, das speziell die Aspekte des Umweltmanagements eines Betriebes begutachtet. Kriterien, die für die Produktion in Dresden enorm wichtig sind. „Wir wollen wissen, dass unsere Prozesse in der Fertigung bestmöglich umweltverträglich sind. Und da gehört eben auch dazu, dass der Ätzprozess unseren eigenen Ansprüchen genügt.“ Grit Weber, Geschäftsführerin der G&W Leiterplatten Dresden GmbH, gibt ihrer Firma ganz bewusst eine moderne zukunftsfähige Ausrichtung.

Saure oder alkalische Ätzprozesse

Auch können in der Anlage saure und alkalische Ätzprozesse angewendet werden – die sauren Lösungen für den Photoresist und alkalische Ätzmittel bei der Bearbeitung des Metallresists. Die Regeneration und das Handling der alkalischen Lösungen ist deutlich schwieriger, aber die Pill-Anlagen haben das sauber im Griff.

Nun wurde, um den Anforderungen des Marktes weiter gerecht zu werden, in den Nassprozess in der Fertigung investiert. Keine Leiterplatte verlässt die Fertigung ungetestet. Die neue Anlage wird den Nassprozess weiter verbessern. Mit der neuen Vakuumtechnologie wird G&W den wachsenden Anforderungen des Marktes noch besser gerecht werden. Die neue Ätzanlage, mit der Option auch alkalisch zu arbeiten, arbeitet mit Chemie von McDermid, hat eine moderne Ätzkammer und konnte durch die modulare Bauweise mit einer Eingabestation, dem Ätzmodul, einem Replenisher, einer Kaskadenspüle und einem Trockner exakt an die Bedürfnisse angepasst werden.

Durch das neue PILL-System konnte eine deutliche Qualitätsverbesserung realisiert werden. Die bisherige Anlage war noch eine konventionelle Anlage, die auch schon etwas in die Jahre gekommen war. Mit der Investition konnten also zwei Fliegen, oder sogar mehr, mit einer Klappe geschlagen werden. Steigerung der Qualität, Verbesserung der Möglichkeiten und der Flexibilität in der Fertigung und wesentlich höhere Umweltverträglichkeit – all diese Aspekte wurden mit der neuen Anlage umgesetzt. Nach einer kurzen Testphase läuft die Anlage bereits unter Volllast und die Ergebnisse haben den Leiterplattenfertiger und dessen Kunden rundum überzeugt.

Das Projekt des Anlagenwechsels war sogar im Rahmen der Förderung neuer Technologien in ein Programm des Landes Sachsen aufgenommen worden. Entscheiden für G&W war aber, dass die neue Anlage Photo- und Metallresist in derselben Kammer verarbeiten kann – direkt nacheinander, ohne aufwändige Wartungsintervalle dazwischen. Eine Notwendigkeit, die vor Allem in der Prototypenfertigung sehr wichtig ist, damit wirtschaftlich gearbeitet werden kann. Mit der neuen Pill-Anlage funktioniert das, ist bei anderen Anbietern aber nicht zwingend üblich.

Die neue Technik erlaubt es auch, die Prozesse in der Anlage exakt zu überwachen und zu steuern. Über ständige Messungen, einer konstanten Überwachung der Sollwerte, wird die richtige Dosierung der Chemie eingehalten. Erreicht werden kürzere Durchlaufzeiten in der Anlage, eine Reduzierung der Fehlerquote und infolge die Verbesserung der Qualität und der Produktivität.

Alkalische Materialien sind wesentlich aufwändiger und komplizierter zu bearbeiten. Ein optimaler PH-Wert von 8,6 sollte möglichst genau eingehalten werden. Dichtemessungen, die Überwachung des PH-Wertes im Prozess begleiten die Fertigung. Im Bedarfsfall wird korrigiert.

Die G&W Leiterplatten Dresden GmbH hat mit der neuen Anlage einen sinnvollen und guten Schritt nach vorn gemacht, um in einem hart umkämpften Markt zu bestehen. Die Konzepte und die Ausrichtung der Dresdner stimmen.

Die Anforderungen im Bereich der hochqualitativen Leiterplattenfertigung werden auch in Zukunft immer höher. Die Pill GmbH aus Auenwald wird ihre Position hierbei weiter ausbauen, um das technologisch möglich zu machen, was der Markt der Zukunft verlangen wird – und um den eigenen Ansprüchen gerecht zu werden.

Weitere Informationen unter: www.pill-gmbh.com

Wir sind Spezialisten mit Erfahrung aus Management und Fachbereichen mit ergänzendem Know-How.
Als Dienstleister können wir Ihre Arbeit durch unsere Services unterstützen.

Know-how und Do-how Idee und Umsetzung
Sie bekommen nicht nur Konzepte. Wir erarbeiten schnell und unbürokratisch gemeinsame, individualisierte Lösungen. Diese planen wir praxisnah, setzen diese um und überprüfen.
Wir verstehen bestehende Grenzen und überwinden diese innovativ aber verträglich.
Um der zunehmenden Internationalisierung Rechnung zu tragen, arbeiten wir weltweit und sind an verschiedenen Standorten.
Wir folgen konsequent der Philosophie – Umsetzbarkeit ist der Schlüssel der Beratung – und lassen uns daran messen.

Firmenkontakt
APROS Int. Consulting & Services
Volker Feyerabend
Rennengaessle 9
72800 Eningen – Reutlingen
49 (0)7121-9809911
info@APROS-Consulting.com
http://www.APROS-Consulting.com

Pressekontakt
APROS Services
Volker Feyerabend
Rennengaessle 9
72800 Eningen- Germany
49 (0)7121-9809911
info@APROS-Consulting.com
http://www.apros-consulting.com

Weltverband der Immobilienbewertungsorganisationen (WAVO) unterstützt Methodik zur langfristigen und nachhaltigen Bewertung von Immobilien

L-TSV- Long-Term Sustainable Value Konzept auf WAVO Konferenz in Berlin vorgestellt

(Mynewsdesk) Nach der Immobilien- und Finanzkrise um das Jahr 2008 sind aktuell in vielen Ländern wieder stark steigende Immobilienpreise mit teilweise ungesunden Übertreibungen zu beobachten. Diese Dynamik wird in vielen Märkten von prozyklischen, kurzfristig orientierten Immobilienbewertungsmodellen unter-stützt. Entsprechend heftiger können in diesen Märkten Preiskorrekturen in Krisenzeiten ausfallen. Deutschland war von den Turbulenzen auf den internationalen Immobilien-märkten in der letzten Krise kaum betroffen. Ein Grund hierfür war, dass bei der Bewertung für Finanzierungszwecke auf das langfristige, nachhaltige Konzept der Beleihungswertermittlung zurückgegriffen wird.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung der World Association of Valuers Organisations (WAVO) und der anschließenden Konferenz in Berlin vom 15.-16. Juni wurde mit dem L-TSV nun ein nachhaltiges, langfristiges und insbesondere international anwendbares Bewertungskonzept vorgestellt. Die L-TSV Methodik wurde von einem Expertennetzwerk mit Immobiliengutachtern aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Niederlande, Polen, Schweden und Spanien entworfen.

Ziel war und ist die Entwicklung einer international anwendbaren Methodik, die auf langfristigen und nachhaltigen Bewertungsansätzen fußt und vor allem auch die Besonderheiten der jeweiligen Märkte und der dort etablierten Bewertungsverfahren und vorhandenen Datenquellen mitberücksichtigt.

Die WAVO-Delegierten aus Australien, China, Deutschland, Hong Kong, Rumänien, Singapur, Süd-Korea und den USA sowie geladene Gäste aus Großbritannien, den Niederlanden, Österreich, Polen und Russland diskutierten Methodik, Philosophie und Anwendungsbeispiele des L-TSV.

Die Teilnehmer begrüßten das L-TSV Konzept und bestätigten die Nutzungsmöglichkeiten für langfristige Finanzierungszwecke sowie eine mögliche dämpfende Wirkung auf die Immobilienpreisentwicklung. Auch wenn eine Anwendung in einigen der vertretenen Ländern zumindest zum jetzigen Zeitpunkt als nicht realistisch eingeschätzt wird, besteht ein großes Interesse an der Diskussion und gemeinsamen Entwicklung einer international anwendbaren Methodik, die die nationalen Marktgegebenheiten vollumfänglich berücksichtigt.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/e805o2

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/weltverband-der-immobilienbewertungsorganisationen-wavo-unterstuetzt-methodik-zur-langfristigen-und-nachhaltigen-bewertung-von-immobilien-54031

Die HypZert GmbH ist eine Gesellschaft der Spitzenverbände
der deutschen Finanzwirtschaft. Seit 1996 zertifiziert sie
Immobiliengutachter nach den Kriterien der ISO/IEC 17024.
In Deutschland sind mehr als 1600 Gutachter/innen HypZert zertifiziert.

Firmenkontakt
HypZert GmbH
Reiner Lux
Georgenstr. 24
10117 Berlin
0302062292-0
presse@hypzert.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/weltverband-der-immobilienbewertungsorganisationen-wavo-unterstuetzt-methodik-zur-langfristigen-und-nachhaltigen

Pressekontakt
HypZert GmbH
Reiner Lux
Georgenstr. 24
10117 Berlin
0302062292-0
presse@hypzert.de
http://www.hypzert.de

Der Chor, der das Landcafe Mühlenholz rockt

„Chor Singt“ zeigt wie Singen Spaß macht

Seit einem Jahr hat sich das Landcafe Mühlenholz (Mühlenholz 4, 24598 Heidmühlen) in Heidmühlen mitten in Schleswig-Holstein als beliebtes Ausflugsziel etabliert und feiert nun nach einem Jahr mit einem Hoffest dieses Jubiläum. Neben zahlreichem Kunsthandwerk, Torten, Kuchen und hausgemachtem Eis, wird dieses Event musikalisch dieses Jahr durch das Chorprojekt „Chor singt!“ bereichert.

Am 09. Juli 2017 um 14:00 Uhr werden im Landcafe Mühlenholz die 17 Sängerinnen und Sänger Rock- und Popsongs performen. Unser Ziel ist es mit unserer Musik wieder mehr Menschen zum Singen zu animieren und zu zeigen, dass Musik unterschiedlichste Menschen verbinden kann; erklärt der Chorleiter Christoph Merkel. Dafür hat sich der Chor auch etwas ganz besonderes für diese Veranstaltung ausgedacht, denn hier werden die Songs nicht nur durch den Chor gesungen, sondern zusammen mit dem Publikum. Die Stimme ist ein ganz persönliches Instrument und wird leider oftmals viel zu wenig genutzt. Ganz im Gegenteil. Oftmals ist das Singen sogar etwas Schambehaftet. Dass das so nicht sein muss und dass Singen sogar gemeinsam Spaß machen kann, wird an diesem Tag der Chor zeigen. Das Chorprojekt „Chor Singt!“ wurde erst vor einem halben Jahr gegründet und die meisten Mitglieder hatten bisher weder Chorerfahrung, noch in irgendeiner Art mit Musik zu tun. Für alle war es absolutes Neuland und nun singen wir unsere Stücke sogar bereits dreistimmig; erzählt der Chorleiter. Mit Freude und Geselligkeit möchten wir diese Veranstaltung zu einem unvergesslichen Erlebnis machen und hoffen auf viel Publikum, welches uns als Chor stimmgewaltig unterstützt. Wer mehr erfahren möchte oder sich als Sänger für den Chor interessiert findet weitere Informationen auf der Internetseite unter http://www.musikunterricht-heidmuehlen.de

Seit Dezember 2016 trifft sich in Heidmühlen der Chor „Chor Singt“ mit inzwischen etwa 17 Sängerinnen und Sängern um Songs aus dem Genre Pop, Rock oder Soul gemeinsam zu singen. Die Chorproben finden wöchentlich immer donnerstags ab 18:15 Uhr statt.

Kontakt
Musikhaus Heidmühlen
Christoph Merkel
Forstweg 43
24598 Heidmühlen
01757544599
info@musikunterricht-heidmuehlen.de
http://www.musikunterricht-heidmuehlen.de

Antalya hisst 210 Blaue Flaggen an seinen Stränden

Antalya hisst 210 Blaue Flaggen an seinen Stränden

(NL/6835334732) Antalya/Frankfurt, 22. Juni 2017***Antalya erhält in diesem Jahr zwölf weitere Blaue Flaggen, die für saubere Strände und hervorragende Wasserqualität vergeben werden. Mit 210 von insgesamt 454 dieser Umweltauszeichnungen im ganzen Land ist Antalya die Region mit der höchsten Anzahl prämierter Strände.

Allein der Strand entlang der Küstenlinie von Konyaalti zwischen Kemer und Antalya wird in diesem Jahr mit acht Blaue Flaggen prämiert. Die Auszeichnung wird seit 1987 von der Stiftung für Umwelterziehung für Badestellen, Yachthäfen und Strände vergeben. Wichtiges Kriterium ist neben Sauberkeit auch die Förderung eines nachhaltigen Tourismus zum Schutz der Umwelt.

Zu den schönsten Stränden Antalyas gehört neben Konyaalti der Kleopatra Beach bei Alanya. Hier soll die berühmte Königin Kleopatra schon vor über 2000 Jahren im Meer gebadet und sich von der Schönheit des Strandes und der Naturumgebung verzaubert haben lassen.

Ein weiteres Highlight ist die traumhafte Lagune bei Ölüdeniz mit ihrem kalkweißen Strand und grünen Pinienwäldern. Die Bucht trägt auch den Namen Blaue Lagune, da sich das Wasser in allen Blauschattierungen spiegelt von Türkis bis Dunkelblau.

Nur wenige Kilometer entfernt liegt die Schmetterlingsbucht (Kelebekler Vadisi), ein Badeparadies vor aufregender Landschaft. Sie bildet eine steile Schneise in den Küstenstrich und ist umgeben von hohen Felswänden. In unmittelbarer Nähe kommen Windsurfer voll auf ihre Kosten: Der Calis Strand überzeugt mit idealen Windverhältnissen.

Antalyas Strände erfreuen sich bei Touristen nicht nur aufgrund ihrer ausgezeichneten Qualität großer Beliebtheit, sondern bieten für Erholungssuchende und Sportler die passende Urlaubskulisse.

Wer einen Badeurlaub mit der ganzen Familie an den Stränden Antalyas erleben möchte, kann mit FTI einen exklusiven Aufenthalt im Hotel Hane Sun**** in Side genießen. Eine Woche im Familienzimmer mit All Inclusive sowie Flug z.B. am 11.07.2017 ab München, für 1,199 Euro* für zwei Erwachsene und ein Kind bis 14 Jahren.

*Preise und Verfügbarkeit unter Vorbehalt.
Weitere Informationen unter www.antalyadestination.com

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
Hill Knowlton Strategies
Petra Maier/ Nina Bendel
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
069 97362-29/-34
petra.maier@hkstrategies.com /nina.bendel@hkstrategies.com
http://

Pressekontakt
Hill Knowlton Strategies
Petra Maier/ Nina Bendel
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
069 97362-29/-34
petra.maier@hkstrategies.com /nina.bendel@hkstrategies.com
http://shortpr.com/y347zc

Workday im ?Leaders Quadrant“ des ersten Gartner Magic Quadrant für Cloud Core Financial Management Suites für mittelständische, große und global tätige Unternehmen positioniert

Die Bewertung erfolgte aufgrund der Einstufung bei ?Completeness of Vision“ und ?Ability to Execute“

Workday im ?Leaders Quadrant" des ersten Gartner Magic Quadrant für Cloud Core Financial Management Suites für mittelständische, große und global tätige Unternehmen positioniert

(Mynewsdesk) MÜNCHEN, DEUTSCHLAND — (Marketwired) — 06/22/17 — Die Analysten von Gartner haben Workday, einen führenden Anbieter von Enterprise-Cloud-Anwendungen für das Finanz- und Personalwesen, als einen ?Leader“ im erstmals lancierten ?Magic Quadrant for Cloud Core Financial Management Suites for Midsize, Large, and Global Enterprises“(1) positioniert. Die Anerkennung von Workday als ein Leader bezieht sich auf die Bereiche ?Ability to Execute“ und ?Completeness of Vision“.

Die Bedürfnisse und Fokusbereiche von Finanzabteilungen verändern sich aufgrund des raschen Wandels auf internationalen, wettbewerbsintensiven Märkten immer stärker. Mit Financial Management hat Workday eine Lösung entwickelt, deren technologische Grundlage explizit auf diese schnellen und kontinuierlichen Veränderungsprozesse ausgerichtet ist. Mit dem Cloud-basierten Finanzsystem erhalten international aufgestellte Unternehmen nicht nur tiefere Einblicke in ihre Geschäftsprozesse, sondern können ihre finanzielle Performance in Echtzeit messen. Damit lassen sich auch geschäftliche und regulatorische Veränderungen, etwa ASC 606 oder IFRS15, schneller umsetzen. Workday reduziert damit den Zeitaufwand für Audits und das Prüfen von Prozessen.

In den letzten drei Jahren hat sich die Anzahl der Kunden von Workdays Financial Management-Lösung verdreifacht. Zum Kundenstamm gehören unter anderem Aon, plc., Cushman & Wakefield, und Netflix. Die Lösung wird zudem kontinuierlich erweitert, beispielsweise um neue Produkte wie Workday Planning und Workday Financial Performance Management. Workday Planning ist die erste Anwendung für Planung, Budgetierung und Forecasts, die eine durchgängige und bereichsübergreifende Finanzplanung möglich macht. Mit Workday Financial Performance Management können Finanzabteilungen Konsolidierungen, Abschlüsse, Berichte und Planungen erstellen, ohne dafür ihre Hauptbücher und Stammdatensysteme für die Buchhaltung ersetzen zu müssen.

Zitat zur Positionierung im Gartner Magic Quadrant ?Die Gartner-Positionierung von Workday als führend im Markt für Cloud-basierte Finanzsysteme bestätigt unsere Arbeit. Wir haben ein Produkt entwickelt, das sich wahrhaft von anderen Lösungen unterscheidet und mit dem sich Kunden einen Vorsprung gegenüber dem Wettbewerb verschaffen können“, kommentiert Betsy Bland, Vice President, Financial Management Products bei Workday. ?Wir haben von Anfang an größten Wert auf die Kundenzufriedenheit gelegt. Deshalb wissen wir genau, was diese brauchen – und da unsere Lösung ausschließlich Cloud-basiert ist, können wir diesen Bedürfnissen sehr schnell entsprechen. So unterstützen wir unsere Kunden dabei, sich in einer ständig komplexer werdenden Finanzwelt zurechtzufinden und gleichzeitig ihr Geschäft weltweit auszubauen.“

Weiterführende Informationen

* Bei Interesse finden Sie ein kostenloses Exemplar des Gartner-Reports auf der Workday Website.

* Zusätzliche Perspektiven eröffnet der Blog Post von Betsy Bland, Vice President, Financial Management Products bei Workday: ?Workday Positioned as a Leader in Gartner Magic Quadrant for Cloud Core Financial Management Suites „

* Warum die Technologie von Workday so wichtig für die Finanzabteilungen ist, können Sie hier nachlesen: Finance and the Tech Foundation

Über den Magic Quadrant Weder unterstützt Gartner Anbieter, Produkte und Services, die in seinen Forschungspublikationen beschrieben werden, noch empfiehlt es die ausschließliche Zusammenarbeit mit Anbietern, die hohe Bewertungen oder anderweitige Anerkennungen erhalten haben. Gartners Forschungspublikationen bilden die Meinung der beteiligten Mitarbeiter ab und sollten nicht als Tatsachenbehauptungen missverstanden werden. Gartner schließt alle ausdrücklichen oder stillschweigenden Gewährleistungen aus, dazu zählen auch Gewährleistungen hinsichtlich der Markttauglichkeit oder spezifischen Eignung von Produkten und Services.

Über Workday Workday ist ein führender Anbieter von Enterprise-Cloud-Anwendungen für das Finanz- und Personalwesen. Das Unternehmen wurde 2005 gegründet und bietet weltweit Anwendungen in den Bereichen Finanzmanagement, Human Capital Management und Analyse für große Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Regierungsbehörden. Von mittelständischen Unternehmen bis hin zu Fortune-50-Unternehmen haben sich Organisationen bereits für Workday entschieden.

© 2017. Workday, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Workday und das Workday Logo sind eingetragene Markenzeichen von Workday, Inc.

Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Pressemitteilung beinhaltet sogenannte forward-looking statements, zukunftsgerichtete Aussagen, zum Beispiel zur erwarteten Leistung und dem Nutzen der Workday-Lösungen. Wörter wie ?glauben“, ?wahrscheinlich“, ?werden“, ?planen“ oder ?erwarten“ sind Kennzeichen solcher Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen immer gewissen Unwägbarkeiten und basieren auf Annahmen. Weichen Entwicklungen von den Annahmen ab, so kann dies Auswirkungen auf die Ergebnisse der Aussagen haben.

Unwägbarkeiten können zum Beispiel zu tun haben mit unseren Einreichungen bei der Securities and Exchange Commission (SEC), einschließlich des Formulars 10-Q für das Quartal, das am 1. Juni2017 endete, und unsere zukünftigen Reports, die wir bei der SEC einreichen werden. Die damit verbundenen Unwägbarkeiten können dazu führen, dass Vorhersagen nicht wie angenommen eintreffen. Workday wird zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Meldung nach deren Veröffentlichung nicht mehr anpassen.

Jegliche noch nicht veröffentlichte Dienste, Features oder Funktionen, die in diesem Dokument, auf unserer Website oder weiteren Pressemeldungen oder öffentlichen Statements genannt werden, können sich noch ändern. Zudem kann sich Workday entscheiden, diese nicht zu veröffentlichen. Kunden oder potenzielle Kunden von Workday, Inc. sollten ihre Kaufentscheidung immer von den Diensten, Features oder Funktionen abhängig machen, die bereits verfügbar sind.

(1) Gartner „Magic Quadrant for Cloud Core Financial Management Suites for Midsize, Large and Global Enterprises,“ by Nigel Rayner, Robert P. Anderson, John E. Van Decker, 19, June, 2017

Pressekontakt Workday DACH
Lilian Randzio-Niedermeier
Workday GmbH
+49 (0) 89 550565-039
Lilian.Randzio@Workday.com

Pressekontakt Hotwire PR
Daniel Oehm
Hotwire PR
+49 (0) 89 2109 3273
WorkdayDE@hotwirepr.com

=== Workday im ?Leaders Quadrant“ des ersten Gartner Magic Quadrant für Cloud Core Financial Management Suites für mittelständische, große und global tätige Unternehmen positioniert (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/7pmcpc

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/workday-im-leaders-quadrant-des-ersten-gartner-magic-quadrant-fuer-cloud-core-financial-management-suites-fuer-mittelstaendische-grosse-und-global-taetige-unternehmen-positioniert

Firmenkontakt
Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325
90245 El Segundo

intldesk@marketwire.com
http://

Pressekontakt
Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325
90245 El Segundo

intldesk@marketwire.com
http://www.marketwire.com

Wie steigere ich als Arbeitgeber im Heilwesenbereich meine Anziehungskraft für Fachkräfte und reduziere gleichzeitig mein persönliches Haftungsrisiko?

oder: Die Sache mit dem Schuster und den eigenen Leisten…

Wie steigere ich als Arbeitgeber im Heilwesenbereich meine Anziehungskraft für Fachkräfte und reduziere gleichzeitig mein persönliches Haftungsrisiko?
Pangea Business Solutions – Fachberatung für Heilwesenberufe

Als Apotheker, Arzt, Therapeut, Zahnarzt oder Angehöriger aller weiteren Heilwesenberufen setzen Sie und Ihre Mannschaft täglich Ihre gesamte Kraft und Ihr Engagement für die Gesunderhaltung oder Wiederherstellung der Gesundheit Ihrer Patienten ein. Sie nutzen Ihr Wissen und Können, erteilen zielführende Ratschläge und motivieren zu einem gesundheitsorientierten Lebensstil. Vielleicht halten Sie Fachvorträge? Gehen in Betriebe, um vor Ort praktische Hilfestellung zu geben? Engagieren sich in entsprechenden Netzwerken und Vereinigungen? Alles gut!

Wirklich? Ist alles gut?

Die Praxis zeigt, dass es häufig einen „blind Spot“ gibt, über den kaum gesprochen wird – und Der doch so weitreichende Konsequenzen haben kann. Die Rede ist hier von Ihrer eigenen gesundheitlichen Vorsorge sowie Ihrer gesetzlichen Verpflichtung zur Gesundheitsvorsorge der Ihnen anvertrauten Mitarbeiter!

Was sind die Hintergründe?

Grundlage bildet das Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG). Dieses unterscheidet weder nach Branche noch nach Größe des Unternehmens. Es ist damit auch für jede Praxis und jede Apotheke verbindlich, die einen Mitarbeiter beschäftigt.

Bereits zum 01.01.2014 wurde das ArbSchG in der Weise novelliert, dass neben dem physischen Arbeitsschutz die psychische Gesundheitsprävention ergänzt wurde. So sagt z.B. § 5 Abs. 3 Nr. 6 deutlich aus, dass Sie „die psychischen Belastungen bei der Arbeit als Gefährdungsfaktoren berücksichtigen müssen“.

Tun Sie das nicht, verstoßen Sie nicht nur gegen das Ordnungsrecht und müssen mit Geldstrafe bis zu 5.000,- EUR oder im Einzelfall mit Freiheitsstrafe rechnen (§§25, 26 ArbSchG). Ein noch deutlich größeres Haftungsrisiko besteht darin, dass Sie Regressforderungen der Sozialversicherungsträger befürchten müssen. (BGH, Urteil vom 27.06.2006, AZ: VI ZR 143/05, Abruf-Nr. 062569). Nun sind Sie Profi genug, um die Kosten z.B. für eine Burn-out-Behandlung im oberen 5-stelligen Bereich richtig anzusiedeln. Diese können unter Berücksichtigung des vorgenannten Urteils bei grobem Verstoß gegen Ihre Arbeitsschutzpflichten von Ihnen durch den SV-Träger zurückgefordert werden.

Also „nur noch eine Pflicht mehr“?

Auf den ersten Blick könnte es so wirken. ABER: Warum nicht den Spieß umkehren, Vorteile generieren und die eigene Situation verbessern? Wenn Sie eh schon verpflichtet sind, auch für die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter einzustehen – warum dann nicht auch gleich die eigene Prävention damit verbinden? Und wenn der Gesetzgeber von Ihnen verlangt, sich um das psychische Wohl der Mitarbeiter zu kümmern – warum dann nicht gleich „richtig“ machen und die eigene Praxis/die Apotheke positiv bewerben und damit das beste Fachpersonal für sich sichern? Nicht zuletzt ist es eine Sache der eigenen Glaubwürdigkeit, sich für die eigene sowie die Gesundheit der Mitarbeiter zu engagieren – insbesondere als Angehöriger der Heilwesenberufe. Denn Sie wissen doch: die Sache mit dem Schuster…

Cui bono?

In letzter Konsequenz allen Beteiligten! Packen Sie dieses Thema vom „großen Ganzen“ her an. Sie steigern damit die eigene Glaubwürdigkeit, bekommen gesünderes und motivierteres Personal und reduzieren massiv ein latentes Haftungsrisiko. SO wird ein Schuh draus!

P.S. Dass Sie damit auf Sicht auch wirtschaftlich deutlich besser fahren werden, ergibt sich beinahe zwangsläufig aus den vielen Vorteilen!

Zum Autor: Christian Zens ist Inhaber der Pangea Business Solutions – Fachberatung für Heilwesenberufe und Beratender Betriebswirt. Die angebotenen Beratungsfelder umfassen die Themengebiete Biometrie und Absicherung, Schutz und Unabhängigkeit, Sachwerte und Nachhaltigkeit sowie Verantwortung und Anziehungskraft. Durch den interdisziplinären Beratungsansatz entstehen eine echte vollumfängliche Betrachtung, Lösungsentwicklung und Umsetzungsprozesse.

© Christian Zens, 2017-06-21, Tel. 0162/7442216, https://www.pangea-business-solutions.de/heilwesen

Die Pangea Business Solutions legt besonderen Augenmerk in der Beratung auf die Zielgruppe der Heilwesenberufe. Dort werden ganz spezielle Anforderungen an Inhaber, Führungskräfte und Personal gestellt. Dies verschärft den Kampf um die besten Köpfe nochmals zusätzlich. Durch die Kooperation mit dem Heilwesennetzwerk RM eG sowie der Interessenvereinigung Apotheken- und Praxisschutz im Heilwesennetzwerk RM eG können berufsspezifische Leistungen angeboten werden, welche weit über den regulären Rahmen der Beratung hinausgehen.

Kontakt
Pangea Business Solutions
Christian Zens
Chamer Straße 6
94377 Steinach
01627442216
christian.zens@pangea-business-solutions.de
http://www.pangea-business-solutions.de

Rosenstein & Söhne Selbstrührender Trinkbecher mit Quirl

Überall frisch gemixte Lieblingsgetränke genießen

Rosenstein & Söhne Selbstrührender Trinkbecher mit Quirl
Rosenstein & Söhne Selbstrührender Trinkbecher mit elektrischem Quirl, 450 ml, BPA-frei,www.pearl.de

Für den besten Genuss: Jetzt genießt man Getränke jederzeit auf Knopfdruck wie frisch gemacht.

Mixen, was man möchte, ob köstliche Cocktails oder energiegeladene Eiweißshakes. Der
Trinkbecher von Rosenstein & Söhne sorgt auf Knopfdruck dafür, dass man auch unterwegs
immer das perfekte Getränk hat.

Aufwasch sparen: Ab jetzt spült man nicht mehr Mixer und Löffel separat. Der selbstrührende
Trinkbecher ist beides in einem. So mischt man bequem Getränke und reinigt Becher und Quirl
anschließend schnell und einfach mit klarem Wasser.

Nie mehr Saft & Co. verschütten: Der Lieblingsbecher hat einen verschließbaren Deckel und einen
Anti-Rutsch-Boden. So geht nichts daneben.

– Selbstrührender Trinkbecher mit elektrischem Quirl
– Für jeden Geschmack: Perfekt für Milchshakes, Eiweißshakes, Kakao u.v.m.
– Frisch gemischt auf Knopfdruck dank eingebautem, leisem Quirl
– Nichts geht daneben: der Klappdeckel mit wasserdichtem Silikon-Verschluss verhindert
Auslaufen
– Sicherer Stand: dank Anti-Rutsch-Boden aus Silikon
– Fassungsvermögen: 450 ml
– Mit Füllstands-Anzeige: ideal, um die Trinkmenge im Blick behalten
– Leichte Reinigung: klares Wasser einfüllen, quirlen, fertig
– BPA-frei
– Stromversorgung: 2 Batterien Typ AAA / Micro (bitte dazu bestellen)
– Maße: 87 x 87 x 220 mm, Gewicht: 292 g
– Selbstrührender Trinkbecher inklusive deutscher Anleitung
Preis: 6,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 24,90 EUR
Bestell-Nr. NX-7521-625 Produktlink: http://www.pearl.de/a-NX7521-3017.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de