Zum Inhalt springen


Business-News - PM + Meldungen kostenlos


Kein Steuerbonus für das Dämmen von Gebäuden – eine richtige Entscheidung

Fragwürdige Vorschriften fördern seit Jahren das ungesunde Wohnen durch falsches Bauen und falsches Heizen!

Kein Steuerbonus für das Dämmen von Gebäuden - eine richtige Entscheidung
Wärmedämmung – Fluch oder Segen?

Der milliardenschwere Steuerbonus für das Dämmen von Gebäuden – das von Bund und Ländern eigentlich schon beschlossen war – wurde in der letzten Woche von der Koalition vorerst gestoppt. Leider vorerst, denn die Dämm- und EnEv-Lobby wird sich bei der Politik sicher noch einmal durchsetzen können und andere Förderwege finden. Worum geht es?

Seit Jahr und Tag werden Millionen Häuser in Deutschland, Schweiz und Österreich zwar ordnungsgemäß gebaut, aber verschwenden unnötig Energie und fördern gesundheitliche Schäden. Dies ist keine Behauptung – sondern eine überprüfbare Tatsache. Das Thema Wärmedämmung ist seit Jahren immer häufiger massiven Vorwürfen ausgesetzt. Insbesondere die Außenwanddämmung mit dem Dämmstoff Polystyrol (landläufig Styropor genannt) steht dabei im Fokus. Schlagzeilen wie „Stoppt den Dämmwahn“, „Wahnsinn Wärmedämmung“, „Die große Lüge von der Wärmedämmung“ oder „Kostenfalle Wärmedämmung“ verunsichern inzwischen viele Hausbesitzer, die gegenüber Energiesparmaßnahmen an ihren Häusern bislang aufgeschlossen waren.

Eigentlich bietet die umfassende Wärmedämmung eines Hauses viele Vorteile:
> Einsparung von Energie und Heizkosten
> Werterhalt oder sogar Wertverbesserung des Hauses
> Erhöhung der Behaglichkeit im Haus.

Was ist dran an den Vorwürfen? Gibt es Gründe, von der Wärmedämmung Abstand zu nehmen? Nachfolgend drei solide Medien-Tipps, die diese Fragen fundiert angehen:

1) PDF-Datei
„Antworten auf die zehn häufigsten Fragen zur Wärmedämmung“ von der Verbraucherzenrale Rheinland-Pfalz
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/media230316A

2) Buch „Meistern statt Scheitern“
Paperback, 256 Seiten, ISBN 978-3940965-356, Preis 24,90 EUR
http://www.amazon.de/Meistern-statt-Scheitern-Chancen-Klimawandels/dp/3938037075

3) Doppel-Video-DVD “ Bauen und Energie – aber wie?
ISBN 978-3-940965-31-8 – 377 Min. Spieldauer, Preis 59,00 EUR
http://www.fql.de/bauen

Informationen zu 1) PDF-Datei „Wärmedämmung“ der Verbraucherzentrale

Beantwortet werden folgenden Fragen:

1. Zieht Wärmedämmung Schimmel an?
2. Kann eine gedämmte Wand nicht mehr atmen?
3. Werden gedämmte Häuser zu dicht?
4. Bilden sich auf gedämmten Wänden vermehrt Algen?.
5. Ist Wärmespeicherung wichtiger als Wärmedämmung?
6. Sperrt die Dämmung solare Gewinne aus?
7. Werden durch Wärmedämmung die berechneten Einsparungen gar nicht erreicht?
8. Rechnet sich Wärmedämmung überhaupt?
9. Erhöht eine Außenwanddämmung das Brandrisiko?
10. Ist eine Dämmung mit Polystyrol ökologisch oder am Ende Sondermüll?

Informationen zu 2) Buch-Tipp: „Meistern statt Scheitern“

Das Ziel der aktiven Mitglieder des CLUB OF HOME ist das Bauen und Wohnen wieder ‚ins Lot‘ zu bringen: Nur was im Lot errichtet wird, hat Aussicht auf Bestand. Das Baugeschehen der letzten Jahrzehnte ist formal und qualitativ aus dem Lot geraten. Der ‚Soziale‘ Wohnungsbau und auch der ‚Private‘ haben sich an den Bedürfnissen der Bewohner vorbei entwickelt: Geltungsnutzen statt Wohnwert! Hinzu kamen Vorschriften und Verordnungen, die vorgeblich das Wohl der Bürger, tatsächlich aber milliardenschwere Gewinne der einschlägigen Industrien sicherten.

Informationen zu 3) Doppel-Video-DVD „Bauen und Energie – aber wie?“

Diese Doppel-DVD (mehr als 6 Stunden!) enthält alle Vorträge einer spannenden Tagung für Architekten, Planer und Bauherren, die der Frage nachging: „Bauen und Energie aber wie?“. Hochkarätig besetzt mit ausgewiesenen Experten. So wird Prof. Dr. Claus Meier methodische Grundlagenarbeiten auf den Gebieten Wärmeschutz, Feuchteschutz, Schallschutz, Umweltschutz vermitteln und interessante Wirtschaftlichkeits-Analysen vorstellen. Er wird u.a. fundiert nachweisen, dass durch frappierende Denkfehler und fragwürdige Interpretationen Strahlungswärme in Theorie und Praxis falsch eingesetzt und somit auch vehement benachteiligt werden. Er klärt auf über viel technischen Nonsens sowie unzählige Irrungen und Wirrungen. Der erfahrene Baubiologe Stefan Specht berichtet Spannendes über die Absurdität der Dämmstoffindustrie. Der in der Schweiz bekannte Bauingenieur und Architekt Paul Bossert geht sogar noch einen Schritt weiter und behauptet: Der MINERGIE-Standard ist die dümmste Leistung der Schweizer ÖKO-Demokratur, ihrer Mitläufer und Helfershelfer. Er wird fundiert darlegen, dass dieser Standard hauptsächlich auf rein theoretischen Annahmen basiert, die bis heute wissenschaftlich nicht gesichert sind. Mit fatalen Folgen. Es ruiniert nicht nur unsere Gesundheit, sondern es wird sogar Geld vergeudet und Energie verschwendet. Das eigentliche Ziel: Energie sparen wird grandios verfehlt. Die Energieformen in Gebäuden und Anwendung der Strahlungsheizung im Niedervoltbereich sind das Thema von Dipl. Ing. Michael Pellegriti. Dieter Kugler berichtet eindrucksvoll und nachhaltig über natürliche und technische Störfelder sowie deren heimliche Gefahr für unsere Gesundheit. Neugierige Bauherren, Planer oder Architekten, die einmal gewohnte Denkweisen verlassen möchten, werden spannende Ergebnisse und Erkenntnisse mit dieser einzigartigen Doppel-DVD gewinnen. Weitere Info und Video-Ausschnitt siehe fql.de/bauen.

FQL-Publishing wurde 2008 von Gabriele und Stephan Ehlers gegründet.
FQL publiziert Bücher, CD-ROMs und DVDs,
die mindestens einem der drei FQL-Kriterien entsprechen:
Fröhlich Qualität Liefern,
Findet Querdenken Lukrativ und
Forciert Querfeldein-Lernen.

Kontakt
FQL Publishing
Gabriele Ehlers
Lannerstr. 5
80638 München
089 17 11 70 36
ge@fql-publishing.com
http://www.fql-publishing.com

« Kommunikationstraining in Wittstock – Jetzt noch bis zum 31. März Savedo weiterempfehlen und 50 Euro Prämie sichern. »