Zum Inhalt springen


Business-News - PM + Meldungen kostenlos


15. Januar 2018

Schafft die Börsenseiten der Tageszeitungen ab!

An Appel an die Verleger und Chefredakteure von Tageszeitungen

Schafft die Börsenseiten der Tageszeitungen ab!
Wö heute in der Tageszeitung Börsenkurse stehen, könnten morgen Analysen veröffentlicht werden (Bildquelle: Geralt)

In vielen Firmen wird oft nach dem Prinzip gehandelt: „Das haben wir schon immer so gemacht!“ Dieser Satz und die Haltung, die ihm zugrundeliegt, ist natürlich der größte Feind jeder Innnovation. Oft bedarf es des Blicks von außen, um die von diesem Prinzip geschützten Mißstände zu erkennen.

Fast jede deutsche Tageszeitung veröffentlicht in ihrem Wirtschaftsteil ihre tägliche Börsenseite.

Die meisten Zeitungen haben das schon immer so gemacht. Doch wozu soll die Börsenseite gut sein? Die Börsenseiten sind ein Fall von Papier-und Platzverschwendung.

Und das aus zwei Gründen:

1. Die meisten Deutsche besitzen keine Aktien und stehen besonders nach dem
letzten Bankencrash Anlagen in Wertpapieren kritisch gegenüber.

2. Die aktiven Anleger, die Aktien besitzen, interessieren Börsenkurse in Echtzeit und nicht
Kurse von gestern oder vorgestern.

Daher mein Vorschlag an Chefredakteure und Verleger: Streicht eure Börsenseiten. Alternativ könnt Ihr Echtzeit-Kurse auf den Webseiten der Zeitungen veröffentlichen. Ein kleiner Standard-Kasten im Wirtschaftsteil kann auf diesen Link mit den Kursen hinweisen. Für solche Echtzeit-Kurse gibt es seriöse Anbieter.

Der freiwerdende Platz könnte für kritischen Verbraucher-Journalismus, nutzen-orientierten Journalismus oder Wirtschaftsjournalismus in der Tradition der jeweiligen Zeitung genutzt werden.

Hans-Peter Oswald
http://www.domainregistry.de/broker-domains.html
http://www.domainregistry.de/exchange-domains.html
http://www.domainregistry.de/bank-domains.html
http://www.domainregistry.de/market-domains.html
http://www.domainregistry.de/forex-domains.html
http://www.domainregistry.de/markets-domains.html
http://www.domainregistry.de/trading-domains.html

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden. Weitere gemeinfreie Fotos können angefordert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann generische Domains registrieren, also z.B..com, .net etc. und darüber hinaus fast alle aktiven Länder-Domains registrieren.

Secura gewann 2016 den Ai Intellectual Property Award „als Best International Domain Registration Firm – Germany“. Beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ wurde Secura als Innovator qualifiziert und wurde beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ im Bereich e-commerce auch als einer der Besten ausgezeichnet. Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2012 und beim Industriepreis 2012 landete Secura GmbH unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nominierung.

Seit 2013 ist Secura auch bei den Neuen Top Level Domains sehr aktiv. Secura meldet Marken für die Sunrise Period als Official Agent des Trade Mark Clearinghouse an.

Kontakt: Secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

12. Januar 2018

Das Restaurant der Zukunft

Speisekarten waren gestern: Bildschirme bringen mehr Dynamik in die Menüvorschläge

Das Restaurant der Zukunft
Welches Menü ist im Angebot? Enthält es Laktose? Mit digitalen Menüboards bleiben keine Fragen offen

12. Januar 2018 – Ob das täglich wechselnde Mittagsangebot oder der Menüplan für die ganze Woche: Digitale Anzeigetafeln machen es Gastronomen leicht, ihr kulinarisches Angebot flexibel anzupreisen. Aber auch die Kunden profitieren davon. Denn Anbieter, wie z.B. die Hamburger Fachagentur komma,tec redaction, bieten individuelle Anzeige-Templates, die die in den Speisen enthaltenen Allergene auf den Monitoren einfach darstellen.

In der Gastronomie ist das Thema Digitalisierung längst nicht mehr wegzudenken. Neben Bestellungen, die online getätigt werden können, wird jetzt auch das Restaurant vor Ort digital. Das Stichwort lautet Digital Signage: Mit Hilfe einer Content Management Software werden digitale Inhalte per Knopfdruck an Monitore geschickt, die im Restaurant, im Imbiss oder in der Kantine strategisch platziert werden. Ziel ist es, durch die Anzeige von Bewegtbildinhalten und Animationen die Aufmerksamkeit der Kundschaft auf die aktuellen Angebote zu lenken und wirksame Kaufanreize zu schaffen, um so den Absatz der Speisen und Getränke zu erhöhen. Im Bereich der Systemgastronomie sind auch Monitore im Kassenbereich eine gängige Lösung. um den Kaufprozess dort direkt zu beeinflussen und aktuelle Angebote, Werbeaktionen uvm. auszustrahlen.

Die komma,tec redaction, eine seit 2005 agierende Digital Signage Agentur, bietet eine der fortschrittlichsten Lösungen in diesem Bereich: Mit der Content Management Software DISPLAY STAR 3.0 werden sogenannte Templates, spezielle Design-Rahmen im Restaurant-eigenem CI, in einer Playliste verplant und auf den Displays zur Anzeige gebracht. Diese Templates erleichtern den Arbeitsaufwand für den Nutzer enorm, denn Menü-Bilder, Texte sowie Preise können ganz nach Belieben ausgetauscht werden, während das CI immer gewahrt bleibt. Je nach Werbeziel stellt die komma,tec redaction drei verschiedene Arten von Templates zur Auswahl: Das Single-Template ermöglicht es, ein Gericht inkl. Bild, Preis und Zusatzinformationen optisch ansprechend zu bewerben. Um z.B. eine Menüauswahl für den ganzen Tag darzustellen, empfiehlt sich das Multi-Template. Ist es der Wunsch, den Speiseplan für eine ganze Woche zur Anzeige zu bringen, kann das Wochenansichtstemplate in Display Star 3.0 verplant werden. Der Clou an den Templates ist, dass für jedes beworbene Gericht die entsprechenden Allergene als Icon eingefügt werden können, um den Kunden einen zusätzlichen Service zu bieten und die Kundenzufriedenheit zu erhöhen. Diese Lösung macht die gesetzliche Pflicht zur Kennzeichnung enthaltener Allergene somit leicht umsetzbar. Jedes Template kann im Hoch- oder Querformat erstellt und z.B. auf Einzelbildschirmen oder auf Videowalls angezeigt werden.

Als Add-on können bei der komma,tec redaction weitere Funktionen zu den Templates hinzugebucht werden, wie z.B. die Einbindung von Videos und Slideshows oder der Export des Templates als HTMLSeite für das Intranet oder die eigene Homepage. Ein weiteres Add-on ist eine automatisierte Mailing-Funktion, die v.a. für Firmenkantinen von Vorteil ist. Denn so kann z.B. täglich oder wöchentlich eine Menü-Übersicht an alle Mitarbeiter verschickt werden. Klingt kompliziert, ist es aber nicht. Wer mit Display Star 3.0 arbeiten möchte, muss kein ITler sein. Die Software ist für leicht und intuitiv bedienbar.

Mehr Informationen unter: https://www.kommatec-red.de/digital-signage-loesungen/digitale-menueboards.html

Die komma,tec redaction GmbH ist eine Fachagentur für Digital Signage mit Sitz in der Hamburger Speicherstadt. Seit 2004 entwickelt sie individuelle Digital Signage Lösungen mit der hauseigenen Content Management Software Display Star 3.0. Von dem Fachportal Invidis wurde die komma,tec redaction GmbH als eine der 10 größten Software-Anbieter im DACH-Markt ausgezeichnet. Neben der Software gehören somit auch die Beratung, individuelle Contenterstellung, die Hardware wie Displays und Player-PCs, deren Installation und Support zum Portfolio der komma,tec redaction GmbH.

Firmenkontakt
komma,tec redaction GmbH
Fabian Scholz
Alter Wandrahm 8
20457 Hamburg
04030375180
info@kommatec-red.de
http://kommatec-red.de

Pressekontakt
komma,tec redaction GmbH
Ulrike Friedrich
Alter Wandrahm 8
20457 Hamburg
04030375180
friedrich@kommatec-red.de
http://kommatec-red.de

11. Januar 2018

Neukunde beurer fühlt sich bei trumedia® wohl

Neben Beratung, Konzeption und Design liefert trumedia im ersten Schritt eine Anzeigenserie für den internationalen Geschäftsbereich Beurer Medical.

Neukunde beurer fühlt sich bei trumedia® wohl
Zentrale der Beurer GmbH (Bildquelle: @Beurer GmbH)

Augsburg, 18.12.2017 Das trumedia Team um Geschäftsführer Marco Trutter konnte einen der weltweit führenden Spezialisten für Gesundheit und Wohlbefinden, die Beurer GmbH aus Ulm, voll und ganz überzeugen. Dank einer durchdachten und nachhaltigen Strategie für die zukünftige Unternehmenskommunikation sichert sich die Augsburger Agentur für Marken, Medien und Kommunikation aus dem Stand gleich mehrere Projekte des Neukunden.

Digitale und analoge Markenführung

Im ersten Schritt stellt das Agentur-Team seine langjährige Marken-Expertise bei der Entwicklung einer Blutzuckermessgeräte Anzeigenserie für den Geschäftsbereich Beurer Medical unter Beweis. „Unser Visual Concept rückt den Menschen klar in den Mittelpunkt und lädt die Marke Beurer hoch emotional auf“, reflektiert der trumedia Verantwortliche Trutter die Strategieüberlegungen. „Der moderne, verjüngte Look & Feel überführt den Anspruch des Unternehmens, ihre Kunden mit innovativen Produkten in höchster Qualität zu versorgen, in ein stringentes Gesamtkonzept. Von unserem konzeptionell sauberen Vorgehen profitieren nicht nur Usability und Performance im Printbereich, sondern langfristig die Identität der gesamten Brand auch über digitale Kommunikationskanäle hinweg.“

Corporate Caring

Dazu geht trumedia ganzheitlich und mit Weitsicht an die projektierten Aufträge heran. In enger Abstimmung mit dem Kunden werden die Corporate Design Parameter ebenso weiter verfeinert und auf Stringenz überprüft, wie die Emotionalität der Bildsprache.

Über trumedia:
Hochwertige Markenkommunikation aus einer Hand: Die trumedia GmbH ist eine inhabergeführte, dezentral organisierte Kommunikations-Agentur aus Augsburg. Vom hochmodern ausgestatteten Head-Office aus betreut das 35-köpfige Team um Geschäftsführer Marco Trutter seit dem Jahr 2008 regionale wie internationale Kunden, darunter zahlreiche Marktführer, aus den unterschiedlichsten Branchen. Neben der Kernkompetenz, strategische Markenentwicklung und Markenführung, plant, konzipiert und realisiert der bundesweit vernetzte Full-Service-Dienstleister sämtliche Kommunikationsmaßnahmen für den B2B- sowie den B2C-Bereich aus einer Hand. Ob App-Entwicklung, Anzeigen-Kampagne, Corporate Design, Fotoshooting, Image-Kommunikation, SEO, PPC-Marketing oder Webprojekt: trumedia bietet maßgeschneiderte Markenkommunikation für maximale Brand Performance.

Agentur für Marken, Medien und Kommunikation

Firmenkontakt
trumedia GmbH
Marco Trutter
Kirchbergstraße 23
86157 Augsburg
+49 (0) 821 / 217175-0
+49 (0) 821 / 217175-88
mail@trumedia.de
http://www.trumedia.de

Pressekontakt
trumedia GmbH
Michael Fehse
Kirchbergstraße 23
86157 Augsburg
+49 (0) 821 / 217175-43
+49 (0) 821 / 217175-44
presse@trumedia.de
http://www.trumedia.de

Saubere Teile Effizientes Verfahren: TDK Maschinenbau stellt Reinigungs- und Entgratanlage PINFLOW auf der EUROGUSS 2018 vor

Saubere Teile  Effizientes Verfahren: TDK Maschinenbau stellt Reinigungs- und Entgratanlage PINFLOW auf der EUROGUSS 2018 vor

(Mynewsdesk) Vom 16. bis 18. Januar 2018 präsentiert TDK Maschinenbau die integrierte Lösung für das Reinigen und Entgraten von Druckgussteilen auf der EUROGUSS 2018. Die Entgratungs- und Polieranlage PINFLOW Pulsar 1200 wird am Messestand 6-333e in der Halle 6 vorgestellt. Ziel des Verfahrens ist, komplexe Werkstücke in kurzen Taktzeiten wirtschaftlich von innen und außen zu reinigen und zu entgraten.

Zum 12. Mal trifft sich die internationale Druckguss-Branche auf der europaweit größten Fachmesse für Druckguss. In knapp 20 Jahren hat sich die EUROGUSS von einer kleinen Fachausstellung zur Messe Nummer Eins in Europa entwickelt. Dabei stehen die Themen innovative Lösungen für Druckgussverfahren wie Aluminium Druckguss, Magnesium Druckguss oder Zink Druckguss im Fokus ebenso wie Rapid Prototyping, Werkstoffprüfung, Entgraten und Reinigen.

TDK Maschinenbau hat mit der PINFLOW speziell die Reinigung und das Entgraten von Guss Bauteilen im Blick. In Nürnberg wird der hohe Nutzen anhand von Beispielen aus der Gießereitechnik und dem Maschinenbau vorgestellt. Hohe Reinigungsqualität und kurze Taktzeiten verbunden mit geringem Platz- und Energiebedarf sind die bekannten Anforderungen in der Gießereitechnik. Mit der PINFLOW liefert TDK Maschinenbau die Antwort. In kurzen Durchlaufzeiten werden die Bauteile außen und innen von Graten, Spänen, Guss Sandresten, Verunreinigungen und Verschmutzungen befreit.

Das PINFLOW-Verfahren verwendet die Vibrationstechnik. Dabei wird das Entgratmedium, bestehend aus kleinen Stahlkugeln, über die Beschleunigungsenergie der Vibrationsmotore und die Gewichtskraft des Entgratmediums, über die Werkstücke gerollt. Während des Bearbeitungsvorganges wird das Werkstück sowohl von außen als auch im inneren an schwer zugänglichen Stellen bearbeitet.

Die Anwendung ist weltweit im Einsatz, wo einfache und komplexe Werkstücke innen und außen entgratet oder die Oberflächen geglättet werden. Die Bandbreite reicht vom Entgraten komplexer Bauteile, dem Entfernen von Form- und Kernsandrückständen sowie dem Verdichten von Oberflächen. Für die Bearbeitung spröder Werkstoffe wie Grauguss, Zink, Magnesium ist das PINFLOW-Verfahren prädestiniert. Ferner werden Werkstoffe wie Stahl, Aluminium, Messing und Bronze bearbeitet. Das Verfahren überzeugt im Vergleich mit anderen Entgrat- und Reinigungsverfahren durch geringen Vorbereitungsaufwand, kurze Bearbeitungszeit sowie niedrigen Wartungs-, Instandhaltungs- und Energiekosten.

„Als Entwickler und Hersteller der Anlagen kennen wir die Herausforderungen unserer Kunden sehr genau. Gemeinsam mit unseren Kunden analysieren wir die jeweiligen Anforderungen an die Bauteilbeschaffenheit und bestimmen mit einem speziell ent­wickelten Programm das optimale Entgratmedium und die geeigneten Verfahrensparameter“, stellt Michael Krause, Geschäftsführer von TDK Maschinenbau GmbH fest. „Dann empfehlen wir einen Testlauf in unserem Versuchslabor am Standort in Neumünster. Nach dem Durchlaufen der Prozesse im Testbearbeitungszentrum mit der dazugehörenden Endeskopie komplexer Teile wissen wir sehr genau, ob dieses Verfahren die kundenspezifischen Anforderungen zuverlässig und wirtschaftlich erfüllt.“

Über TDK Maschinenbau GmbH

Die TDK Maschinenbau GmbH, Teil der TDK-Unternehmensgruppe, beschäftigt sich seit dem Jahr 2000 mit der Entwicklung und der Konstruktion der PINFLOW Entgratanlage. Von der Projektierung und der Konzeption, über die Konstruktion bis zur Produktion entwickeln unsere Spezialisten mit Ihnen zusammen Komplettlösungen, die speziell auf Ihre Aufgaben und Anforderungen abgestimmt sind. Ein modulares Konzept erlaubt die Anpassungen und Integration verschiedener Peripherien.

TDK Maschinenbau projektiert, konstruiert und integriert Handhabungssysteme zur Be- und Entladung Ihrer Bauteile, egal ob Manipulatoren oder Roboter. Darüber hinaus bietet das Unternehmen den kompletten Vorrichtungsbau zur Aufnahme und Handhabung der Bauteile.

Die TDK-Maschinenbau begleitet seine Kunden über die komplette Wertschöpfungskette. Ob bei der Aufstellung, der der Inspektion, der Wartung bis hin zur Instandsetzung der Entgratanlagen beim Kunden vor Ort, TDK-Maschinenbau bieten einen kompletten Service. Der Vorteil: Ein Ansprechpartner für alle aufkommenden Fragen.

Mit einem interdisziplinären Team von mehr als 170 Mitarbeitern agiert die gesamte TDK-Gruppe von den beiden Standorten in Norddeutschland und in der Slowakei mit kompetenter Beratung, persönlicher Betreuung, schnellen Reaktionszeiten, für einen schnellen und reibungslosen Service. 

www.tdk-service.de
www.pinflow.de

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Deutsche Marketing Consulting

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/mt1r1n

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/multimedia/saubere-teile-effizientes-verfahren-tdk-maschinenbau-stellt-reinigungs-und-entgratanlage-pinflow-auf-der-euroguss-2018-vor-48260

Wir begleiten unsere Kunden in allen Fragen der Unternehmenskommunikation. Deutsche Marketing Consulting ist ein inhabergeführtes Beratungsunternehmen und eine branchenübergreifende Kommunikationsagentur mit Schwerpunkt im Bereich business-to-business. Wir verstehen uns als Unternehmensberater, jedoch konzentriert auf alle Bereiche der Kommunikation und begleiten unsere Kunden von der strategischen Beratung über die Entwicklung neuer Geschäftsfelder bis zur operativen Umsetzung und Realisierung der entwickelten Konzepte. Wir suchen die inhaltliche Auseinandersetzung mit den Branchen unserer Auftraggeber aus dem Mittelstand und in Verbänden. Auch mit knappen Budgets erreichen wir in hart umkämpften Märkten die gesteckten Ziele. Wir pflegen den partnerschaftlichen Umgang mit unseren Kunden, deren Vertrauen wir mit Kompetenz, Authentizität und persönlichem Stil gewinnen. Wir sind überzeugt von Teamarbeit und Networking, wir bringen Menschen und Unternehmen zusammen – und weiter voran.

Unser Portfolio reicht von der alltäglichen Pressearbeit bis hin zu ausgefeilten Strategiekonzepten: Business Development, Positionierung, interne und externe Kommunikation, Periodika, Broschüren, Prospekte, Pressearbeit, Webkommunikation, Social Media, Veranstaltungen und Messen, Vertriebsunterstützung, Partnergewinnung sowie der Auf- und Ausbau neuer Märkte im Ausland.

Unsere bestehenden Kunden stammen aus verschiedensten Branchen und variieren vom Klein- bis hin zum mittelständischen Großunternehmen. Unsere Beratung setzt strategisch dort an, wo Entscheidungen getroffen werden, bei der Unternehmensleitung. Die Umsetzung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den Fachbereichen.

Firmenkontakt
Deutsche Marketing Consulting
Hans Kemeny
Westring 21
23626 Ratekau
+4945042158570
hans.kemeny@deutsche-mc.de
http://www.themenportal.de/multimedia/saubere-teile-effizientes-verfahren-tdk-maschinenbau-stellt-reinigungs-und-entgratanlage-pinflow-auf-der-eurogus

Pressekontakt
Deutsche Marketing Consulting
Hans Kemeny
Westring 21
23626 Ratekau
+4945042158570
hans.kemeny@deutsche-mc.de
http://shortpr.com/mt1r1n

Ausgezeichneter Digitaldruck in Schleswig-Holstein

Ausgezeichneter Digitaldruck in Schleswig-Holstein

Der Digitaldruck der PAV Card GmbH wurde mit dem QualitätsSiegel Digitaldruck (QSD) ausgezeichnet. Das Familienunternehmen ist damit die erste Digitaldruckerei in Schleswig-Holstein, welche die strengen Vorgaben der Verbände Druck und Medien und deren Beratungsgesellschaften printXmedia erfüllt. Die Prüfungskriterien des QSD werden von einem neutralen Expertenteam laufend überprüft und weiterentwickelt.

Die Vorteile des QualitätsSiegel Digitaldruck liegen auf der Hand. So erhalten Auftraggeber die bestmögliche Qualität, die mit dem jeweiligen Maschinenpark erreichbar ist. Und das mit Sicherheit, da die Qualitätsüberwachung regelmäßig in kurzen Abständen durchgeführt wird.

„Wir sind stolz darauf, dass wir die erste Digitaldruckerei in Schleswig-Holstein sind, die mit dem QSD ausgezeichnet wurde. Das Qualitätssiegel garantiert unseren Kunden eine verlässliche und reproduzierbare Qualität. Egal, wann ein Auftrag platziert wird. Um die hohe Qualität über die gesamte Laufzeit sicherzustellen, führen wir regelmäßige Zwischenprüfungen durch.“, erklärt Ingo Kastens, technischer Leiter Print & Mailing.

PAV ist einer der führenden Anbieter von Druckerzeugnissen, Direktmarketingdienstleistungen, Plastikkarten, RFID-Lösungen und IT-Services für Global Player aller Branchen. Verständlich, dass unsere Produkte (fast) überall zu finden sind. Im Hotel, auf dem Flughafen, im Stadion, beim Einkauf, im Briefkasten, beim Arzt, auf Reisen und mit hoher Wahrscheinlichkeit auch in Ihrer Brieftasche. Darüber hinaus steht PAV zahlreichen Unternehmen und Institutionen als kompetenter Partner für die crossmediale Kundenkommunikation zur Seite. Am Hauptsitz in Lütjensee bei Hamburg bringen unsere rund 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seit 1925 innovative und fortschrittliche Lösungen voran, um auch in Zukunft weiterzuwachsen.

Firmenkontakt
PAV Card GmbH
Timo Stehn
Hamburger Straße 6
22952 Lütjensee
04154799340
timo.stehn@pav.de
http://www.pav.de

Pressekontakt
PAV
Timo Stehn
Hamburger Straße 6
22952 Lütjensee
04154799340
timo.stehn@pav.de
http://www.pav.de

9. Januar 2018

Domains für Werbeagenturen und PR-Agenturen: PR-Domains, Media-Domains, News-Domains, Press-Domains, Express-Domains und Today-Domains

Domains für Werbeagenturen und PR-Agenturen: PR-Domains, Media-Domains, News-Domains, Press-Domains, Express-Domains und Today-Domains
News in Zeitungen und auf Webseiten beeinflußen noch immer viele Meschen… (Bildquelle: kalhh)

PR-Domains sind die Domains von Puerto Rico. Die PR-Domain werden Public Relations-Agenturen und Werbeagenturen auch als Domain für PR angeboten. Jeder versteht spontan, was auf einer Webseite unter meineFirma.PR steht.

Zu den neuen Top Level Domains gehören einige für Agenturen interessante Domainendungen, die – weil sprechend- eine deutliche Botschaft vermitteln.

Die Media-Domains sind die Domains für Medien und Mediaplanung. Wenn eine Agentur „media“ in der Domain führt, weiß jeder Nutzer intuitiv, worum es geht.

Agenturen für Presse und Öffentlichkeitsarbeit können folgende Domains für sich und für Webseiten Ihrer Kunden nutzen:

1. news-Domains
2. press-Domains
3. today-Domains
4. express-Domains

Die Domains heißen dann meistens firma.news, firma.press oder firma.today. Bei den News-Domains und Press-Domains ist es ohnehin klar, daß es um Nachrichten geht. Aber auch die Today-Domains stehen für Aktuelles,
was man auch an dem Zeitungstitel „USA Today“ ablesen kann.

„Express“ findet sich weltweit als Titel von Zeitungen und Zeitschriften. Express steht in vielen Sprachen für Schnelligkeit. Wenn man Express-Domains für Webseiten mit Nachrichten verwendet, signalisieren man den Zielgruppen: Geschwindigkeit ist für uns keine Hexerei. Bei diesen
Nachrichten handelt es sich um Nachrichten von höchster Aktualität.

Den Zusammenhang zwischen einem besseren Ranking in Suchmaschinen und den Neuen Top-Level-Domains hat eine Studie von Searchmetrics für die Berlin-Domains bereits erwiesen. Webseiten mit Berlin-Domains sind bei regionalen Suchanfragen in Google häufig besser platziert als Webseiten mit .de-Domains und .com-Domains. Das Ergebnis der Searchmetric-Studie lässt sich wie folgt zusammenfassen:

„Bei 42% der Suchanfragen ranken .berlin-Domains lokal besser.“

Eine weitere Studie von Total Websites in Houston zeigt, dass die Ergebnisse der Searchmetrics-Studie prinzipiell auf alle Neuen Top-Level-Domains übertragbar sind, also auch auf die PR-Domains, News-Domains, Press-Domains, Express-Domains und Today-Domains.Total Websites stellt fest, dass Google die Domainendungen der Neuen Top-Level-Domains als wichtiges Kriterium für die Bewertung einer Domain heranzieht und kommt daher zu folgendem Schluss:

„Es ist klar, dass die Neuen Top-Level-Domains das Ranking in
Suchmaschinen verbessern.“

Hans-Peter Oswald

http://www.domainregistry.de/pr-Domains.html

http://www.domainregistry.de/media-Domains.html

http://www.domainregistry.de/news-Domains.html

http://www.domainregistry.de/press-Domains.html

http://www.domainregistry.de/today-Domains.html

http://www.domainregistry.de/express-domains.html

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden. Weitere gemeinfreie Fotos können angefordert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann generische Domains registrieren, also z.B..com, .net etc. und darüber hinaus fast alle aktiven Länder-Domains registrieren.

Secura gewann 2016 den Ai Intellectual Property Award „als Best International Domain Registration Firm – Germany“. Beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ wurde Secura als Innovator qualifiziert und wurde beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ im Bereich e-commerce auch als einer der Besten ausgezeichnet. Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2012 und beim Industriepreis 2012 landete Secura GmbH unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nominierung.

Seit 2013 ist Secura auch bei den Neuen Top Level Domains sehr aktiv. Secura meldet Marken für die Sunrise Period als Official Agent des Trade Mark Clearinghouse an.

Kontakt: Secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

8. Januar 2018

DDV-Qualitätssiegel: PAV rezertifiziert

Der Deutsche Dialogmarketing Verband e.V. (DDV) hat PAV am 5. Januar 2018 erneut das Qualitäts- und Leistungssiegel (QuLS) im Bereich der Datenverarbeitung verliehen. Das Zertifikat bescheinigt dem Familienunternehmen, dass es Kundendaten nach den strengen Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) verarbeitet. Darüber hinaus verpflichtete sich PAV zu Ehrenkodizes. Über die gesetzlichen Vorschriften hinaus enthalten diese unter anderem Verpflichtungen auf Einhaltung von Daten- und Verbraucherschutz, Wahrheit, Seriosität, Klarheit und interne Organisationspflichten, wie zum Beispiel Mitarbeiterschulungen. Neben regelmäßigen Vor-Ort-Terminen durchlief PAV dabei umfangreiche Prüfverfahren. Die Einhaltung der Vorgaben wird jedes Jahr durch ein unabhängiges Beratungsbüro kontrolliert.

PAV ist einer der führenden Anbieter von Druckerzeugnissen, Direktmarketingdienstleistungen, Plastikkarten, RFID-Lösungen und IT-Services für Global Player aller Branchen. Verständlich, dass unsere Produkte (fast) überall zu finden sind. Im Hotel, auf dem Flughafen, im Stadion, beim Einkauf, im Briefkasten, beim Arzt, auf Reisen und mit hoher Wahrscheinlichkeit auch in Ihrer Brieftasche. Darüber hinaus steht PAV zahlreichen Unternehmen und Institutionen als kompetenter Partner für die crossmediale Kundenkommunikation zur Seite. Am Hauptsitz in Lütjensee bei Hamburg bringen unsere rund 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seit 1925 innovative und fortschrittliche Lösungen voran, um auch in Zukunft weiterzuwachsen.

Firmenkontakt
PAV Card GmbH
Timo Stehn
Hamburger Straße 6
22952 Lütjensee
04154799340
timo.stehn@pav.de
http://www.pav.de

Pressekontakt
PAV
Timo Stehn
Hamburger Straße 6
22952 Lütjensee
04154799340
timo.stehn@pav.de
http://www.pav.de

5. Januar 2018

Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) zeigt schon beim Start negative Auswirkungen auf die Meinungsfreiheit

Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) zeigt schon beim Start negative Auswirkungen auf die Meinungsfreiheit
Hamburg, den 5.1.2018

Der zeitweise abgeschaltete Twitter-Account der Titanic-Redaktion zeigt beispielhaft, dass das Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) erhebliche negative Auswirkungen auf die Meinungsfreiheit in Deutschland haben kann. „Es kann nicht sein, dass von den Grundrechten geschützte Satire von juristischen Laien eines privaten Unternehmens in Unkenntnis der begrifflichen Definition und der rechtlichen Situation aus dem Netz gelöscht wird, nur um einer möglichen Strafe zu entgehen“, sagt Christian Laufkötter, Pressesprecher des Journalistenzentrum Deutschland. „Auch an diesem Vorfall wird deutlich, dass der Schuss des Justizministers deutlich nach hinten losgegangen ist.“ Anfang des Monats wurde der Twitter-Account der Titanic-Redaktion aufgrund eines satirischen Tweets gegen die AfD-Politikerin Beatrix von Storch vorübergehend gesperrt, da sich die Redaktion weigerte, den strittigen Tweet zu löschen.

Bereits während des Gesetzgebungsverfahrens hat der DPV Deutscher Presse Verband als einer der beiden Trägerverbände des Journalistenzentrum Deutschland gemeinsam mit zahlreichen anderen Verbänden und Institutionen auf die Gefahren einer solchen willkürlichen Handhabung von strittigen Inhalten hingewiesen. Eine Trennung zwischen freier Meinungsäußerung und einer strafbaren Wortwahl fällt, wie jetzt noch einmal deutlich wurde, den privaten Plattformbetreibern schwer, weshalb sie im vorauseilenden Gehorsam mehr löschen als nötig.

Das Journalistenzentrum Deutschland wird durch zwei Berufsverbände getragen. Der DPV Deutscher Presse Verband – Verband für Journalisten, gegründet 1989, ist mit ca. 8.000 Mitgliedern die tariffreie Spitzenorganisation der hauptberuflich tätigen Journalisten. Die bdfj Bundesvereinigung der Fachjournalisten wurde 2007 gegründet und ist die größte Interessenvertretung exklusiv für zweitberuflich tätige Journalisten in Deutschland.

Kontakt
Journalistenzentrum Deutschland
Christian Laufkötter
Stresemannstr. 375
22761 Hamburg
040/870 6000
chla@journalistenverbaende.de
http://www.journalistenverbaende.de

3. Januar 2018

Komma,tec redaction wird LG OLED Partner

Komma,tec redaction wird LG OLED Partner
Die kommatec ist bis dato der einzige zertifizierte Händler in Norddeutschland für LG-OLED-Displays.

Als erstes Unternehmen in ganz Norddeutschland ist die kommatec redaction als LG OLED Partner zertifiziert worden. Hierfür nahm die Fachagentur für Digital Signage zum Jahresende 2017 am OLED Signage Partner Certification Program von LG Electronics teil.

OLED-Displays sind genauso wie LED-Displays selbstleuchtend, bestehen jedoch aus organischen Materialien. Das macht diese Displays so besonders, aber auch empfindlich. Um ihre Kenntnisse im OLED-Bereich zu erweitern und diese äußerst farb- und kontraststarken Displays, die es in extrem dünnen und sogar biegsamen Varianten gibt, an Kunden bedürfnisgerecht verkaufen zu können, hat die kommatec redaction Ende 2017 am OLED Signage Partner Certification Program teilgenommen.

Die Zertifizierung stellt sicher, dass die kommatec redaction einen geschulten und geprüften technischen Stand in Bezug auf die LG OLED-Produkte hat. Die Schulung beinhaltete eine technische Schulung sowie die Montage und Demontage von open-frame OLED Displays sowie eine Prüfung. Die Kenntnisse über die OLED-Produkte wurden mit dem LG-OLED-Partner-Zertifikat bestätigt.

Mehr Informationen zur kommatec redaction: www.kommatec-red.de

Die komma,tec redaction GmbH ist eine Fachagentur für Digital Signage mit Sitz in der Hamburger Speicherstadt. Seit 2004 entwickelt sie individuelle Digital Signage Lösungen mit der hauseigenen Content Management Software Display Star 3.0. Von dem Fachportal Invidis wurde die komma,tec redaction GmbH als eine der 10 größten Software-Anbieter im DACH-Markt ausgezeichnet. Neben der Software gehören somit auch die Beratung, individuelle Contenterstellung, die Hardware wie Displays und Player-PCs, deren Installation und Support zum Portfolio der komma,tec redaction GmbH.

Firmenkontakt
komma,tec redaction GmbH
Fabian Scholz
Alter Wandrahm 8
20457 Hamburg
04030375180
info@kommatec-red.de
http://kommatec-red.de

Pressekontakt
komma,tec redaction GmbH
Ulrike Friedrich
Alter Wandrahm 8
20457 Hamburg
04030375180
friedrich@kommatec-red.de
http://kommatec-red.de

2. Januar 2018

MARK FORSTER SINGT DEN NEUEN DUCKTALES SONG!

DuckTales auf Disney XD & ab Spätsommer im Disney Channel

MARK FORSTER  SINGT DEN NEUEN DUCKTALES SONG!

(Mynewsdesk) Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

„…es gibt keinen, der sie nicht kennt: DuckTales – Woo-Hoo!“ Die Kult-Enten sind mit einem Reboot zurück auf Disney XD – und mit ihnen natürlich der beliebte Titelsong. Während der Ohrwurm im Pay-TV zunächst noch auf Englisch zu hören ist, bereitet der Disney Channel für die Free-TV-Premiere im Spätsommer eine musikalische Neuauflage vor – und holt sich dafür den aktuellen Shootingstar der deutschen Popmusik Mark Forster ins Boot.

Der prominente Sänger und Songwriter, der die DuckTales zu seinen Lieblingsserien zählt, wird den neuen Titelsong nicht nur gesanglich neu interpretieren, sondern auch neu texten. Besonderes Highlight: Für die Aufnahme des neuen Titelsongs sucht Mark Forster noch aktiv nach Unterstützung!

Im Rahmen des „SING MIT MIR DEN DUCKTALES SONG“-Wettbewerbs werden DuckTales Fans gesucht, die beim neuen Intro mitmachen möchten. Wer Lust hat, zusammen mit Mark Forster den brandneuen Titelsong einzusingen, hat ab Ende Februar die Chance, sich per Video-Einreichung auf www.DisneyChannel.de zu bewerben und schon im Sommer 2018 zusammen mit Mark im Tonstudio zu stehen. WOO-HOO!!!

Zum Inhalt:
Nach vielen Jahren Funkstille treffen Donald und sein steinreicher Onkel Dagobert Duck wieder aufeinander, denn Donald braucht kurzfristig einen Babysitter für seine Neffen Tick, Trick und Track. Die Anwesenheit seiner frechen Familienmitglieder lässt nach anfänglichem Unmut auch bei Dagobert die Abenteuerlust wiederaufleben und so stürzen sie sich in so manch neue Unternehmungen in Entenhausen und der Welt. Dabei lernen Tick, Trick, Track zusammen mit ihrer neuen Freundin Nicky nicht nur viel Neues, sondern auch einiges über die gemeinsame Vergangenheit von Donald und Dagobert…

Sendehinweis DuckTales:
Deutsche Erstausstrahlung, erste Staffel
• Seit Montag, 01. Januar 2018, immer montags bis freitags um 16.15 Uhr auf Disney XD
• Ab Spätsommer 2018 als Free-TV Premiere im Disney Channel
Clip zur Serie: HIER KLICKEN

Programm-Informationen und druckfähiges Bildmaterial: www.disney-content.de
Mehr Infos auf der Website: www.DisneyChannel.de
Facebook: www.facebook.com/DisneyChannelDeutschland
YouTube: www.youtube.com/user/DisneyChannelGermany
Instagram: www.instagram.com/disneychannelde/

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/0mihiy

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/film-tv/mark-forster-singt-den-neuen-ducktales-song-25364

=== Mark Forster singt den neuen DuckTales Song (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/p60r2h

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/mark-forster-singt-den-neuen-ducktales-song

=== DuckTales (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/xapbcz

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/ducktales-95736

=== DuckTales Poster Disney XD (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/6dlcwi

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/ducktales-poster-disney-xd

Der Disney Channel ist seit Januar 2014 frei empfangbar. Der Sender konzentriert das Programmangebot tagsüber auf Kinder und Familien, am Abend stehen Erwachsene, vor allem Frauen im Fokus. Im Internet stehen den deutschen TV-Zuschauern unter www.DisneyChannel.de ein Live-Stream und Catch Up Service zur Verfügung. Diese Funktionen sind auch in der brandneuen und kostenfreien Disney Channel App nutzbar, mit der alle User die Serien und Shows aber auch Clips, Games, Votings sowie aktuelle Gifs & Memes überall von unterwegs aus abrufen können.

Firmenkontakt
The Walt Disney Company GSA
Karin Schlamp
Kronstadter Str. 9 – 11
81677 München
+49 (0) 89 127 1061 19
disney-bildredaktion@interactive21.de
http://www.themenportal.de/film-tv/mark-forster-singt-den-neuen-ducktales-song-25364

Pressekontakt
The Walt Disney Company GSA
Karin Schlamp
Kronstadter Str. 9 – 11
81677 München
+49 (0) 89 127 1061 19
disney-bildredaktion@interactive21.de
http://shortpr.com/0mihiy