Zum Inhalt springen


Business-News - PM + Meldungen kostenlos


19. Oktober 2017

Die Österreichische Post AG mit der kimodo.at Fotobox beim iab webAD 2017

Am webAD 2017 mit Features wie FACE SWAP und COMIC bei der Kimodo Fotobox immer am Puls der Zeit

Die Österreichische Post AG mit der kimodo.at Fotobox beim iab webAD 2017
Kimodo.at Die Fotobox bei der iab webAD 2017 Gala

(Wien/Attnang 12.10.2017)
Beim Gala Abend des iab webAD 2017 kam im Auftrag der Österreichischen Post AG, Division Mail Solutions und Digital Services, die Ultimate-Version der kimodo.at Fotobox zum Einsatz. Hunderte Gäste nutzten die Möglichkeit, um mit der benutzerfreundlichen Anwendung die einzigartigen Funktionen wie Face Swap oder Comic Modus auszuprobieren. Mit dem Profi-Beleuchtungssystem, Fotodruck und dem riesigen Publikumsbildschirm war das Angebot komplett.
Franz Schernberger, Geschäftsführer und Entwicklungsleiter, war als Vertreter des kimodo.at Fotobox-Teams vor Ort und holte sich in vielen Gesprächen mit Gästen des iab webAD 2017 deren Meinung ein: „So gut wie alle Gäste waren von der Einfachheit der Bedienung und den Features überrascht. So manches Ergebnis ließ die Gäste regelrecht erstaunen. Ich nehme viel Positives mit und freue mich auf die nächsten Veranstaltungen. Für Kimodo steht die Einfachheit der Benutzung und die Unterhaltung der Gäste im Vordergrund. Wir arbeiten ständig an neuen Funktionen um die Kimodo Fotobox weiter zu entwickeln. Dabei setzen wir auf modernste Technologien im Bereich Computer Vision und Fotografie um beispielsweise die Echtzeit-Gesichtserkennung oder die Filter zu realisieren. In Kombination mit der eingesetzten High-End Hardware macht es unser System einzigartig.“
Jörg Thaler, Geschäftsführer und Verantwortlicher für Vertrieb und Marketing ergänzt: „Viele Gäste kennen herkömmliche Fotoboxen von Veranstaltungen wie Hochzeiten oder Firmenevents und sind von den Möglichkeiten der Kimodo Fotobox überwältigt. Die Leitung Vertrieb der Abteilung Mail Solutions und Digital Services der Österreichischen Post AG lud uns zu einer Präsentation in Wien ein und überzeugte sich von den einzigartigen Fähigkeiten der Kimodo Fotobox, bevor diese für den webAD 2017 beauftragt wurde.“

Zusammengefasst die Highlights der Kimodo Fotobox

– Hochauflösende Schnappschüsse in perfekter Qualität
– Face-Swap Funktion in Echtzeit – Gesichtertausch
– COMIC Funktion
– Große Live-View Bildschirme
– Gestensteuerung – berührungslose Bedienung
– Profi Fotoqualität durch Aufbau und Betreuung vor Ort und Einsatz von Profi Ausstattung
– Sofortdruck in Laborqualität
– Österreichisches Qualitätsprodukt

Das Team
Kimodo ist ein kleines Team von engagierten und kreativen Menschen, das sich auf die Erbringung von professionellen Dienstleistungen rund um die Multimediatechnik spezialisiert hat.

Unser Ziel
Unsere Entwicklungen heben sich vom üblichen Standards in der Branche ab und bieten einzigartige innovative Features, welche das Erlebnis und den Spaß mit unseren Produkten maximieren. Mit demselben kreativen Engagement betreuen wir unsere Kunden und sorgen für einen optimalen Einsatz unserer Produkte. Von der Planung, Lieferung bis zum Abbau übernimmt das Kimodo Team die Verantwortung.

Unsere Geschichte
Das langjährige Know-how des Softwareunternehmens im Bereich modernster Softwaretechnologien und Multimedia führte zu diesem Projekt. Viele kreative und innovative Ideen aus dieser Bereichen werden nun in Projekten unter dem Projekttitel kimodo.at – kinetic motion realisiert.

Unsere Vision
Unser Ziel ist es, das Beste aus beiden Welten – Software und Multimedia – zu verknüpfen und mit den modernsten Technologien innovative und zeitgemäße Produkte zu entwickeln.

Kimodo.at, ein Produkt der G.A.S.CAD 3D Technologie GmbH, Gesellschaft für angewandte Softwaretechnik, aus Attnang-Puchheim.

Weitere Informationen gibt es online unter https://www.kimodo.at

Firmenkontakt
Kimodo – Die Fotobox ein Produkt der G.A.S.CAD 3D Technologie GmbH
Jörg Thaler
Steinhüblstr. 1
4800 Attnang-Puchheim
+43 7674 21777-50
+43 7674 21777-9
info@kimodo.at
https://www.kimodo.at

Pressekontakt
Kimodo ein Produkt der G.A.S.CAD 3D Technologie GmbH
Jörg Thaler
Steinhüblstr. 1
4800 Attnang-Puchheim
+43 7674 21777-50
+43 7674 21777-9
info@kimodo.at
https://www.kimodo.at

Guidewire übernimmt Cyence

Die Übernahme ermöglicht es Guidewire, Sach- und Unfallversicherer durch cloudbasierte Data Listening- und Risikoanalyse- Lösungen fit für die Risiken des 21. Jahrhunderts zu machen

Foster City und San Mateo, Kalifornien, 19. Oktober 2017 – Guidewire Software, Inc. (NYSE: GWRE), ein Anbieter von Softwareprodukten für Schaden- und Unfallversicherer, und Cyence, Inc., haben bekanntgegeben, dass Guidewire Cyence übernehmen wird. Cyence ist ein Softwareunternehmen, das Data Science und Risikoanalyse nutzt, um Schaden- und Unfallversicherer in ihrem Wachstum zu unterstützen, indem es die „Risiken des 21. Jahrhunderts“ versichert, die bisher unterversichert oder gar nicht versichert waren.

Diese neue Art von Risiken – welche Cyberrisiken, Reputation und neue Arten von Betriebsunterbrechungsrisiken beinhalten – stellen besondere Herausforderungen für Versicherer dar. Weil sich diese Risiken schnell weiterentwickeln, gibt es dazu keine umfangreichen Schadenhistorien, die Versicherern als Grundlage für Underwriting und Pricing zur Verfügung stehen. Ihre Komplexität und ihre undurchschaubaren Muster der Risikoverknüpfung und der Risikokumulation erfordern verschiedenartige und dynamische Datensätze für eine effektive Modellrechnung. Um diese Herausforderung zu meistern, bietet Cyence eine Lösung für Data Listening- und Risikoanalyse, die Sammlung und Kuration von externen Daten in einer extrem hohen Menge mit hochentwickeltem maschinellen Lernen und einer Risikomodellierung kombiniert. So unterstützt sie das Produktmanagement, die Versicherungsmathematik, das Underwriting sowie Risikomanagementfunktionen von Versicherern.

„Cyence ist ein herausragendes Technologieunternehmen, das sich, genau wie Guidewire, darauf fokussiert, den strategischen Bedürfnissen der Schaden- und Unfallversicherungsindustrie gerecht zu werden“, sagt Marcus Ryu, Mitgründer und CEO von Guidewire Software. „Während sich Guidewire bisher auf Kernprozesse, Datenmanagement und digitale Interaktion konzentriert hat, verfügt Cyence über Expertise in Data Science und maschinellem Lernen, um die Anforderungen von Versicherern hinsichtlich Produkt- und Preisgestaltung sowie Underwriting für die Risiken des 21. Jahrhunderts zu erfüllen. Während traditionell-versicherungsmathematische Ansätze damit zu kämpfen haben, Alleinstellungsmerkmale von neuen, wie zum Beispiel von Cyber-Risiken, abzudecken, wird Cyence“s zukunftsweisender Ansatz Versicherern die Möglichkeit eröffnen, Umfang und Wert ihrer Produkte an die Ansprüche ihrer Versicherungsnehmer anzupassen.“

„Aufgrund der hohen Nachfrage der Versicherungsindustrie hat Cyence begonnen, unsere Data Science Engine für Cyberrisiken, die existenzielle Gefahren für ihre Versicherten sind, anzuwenden. Wir freuen uns drauf, ein Teil von Guidewire zu werden und weiterhin unser Ziel zu verfolgen, neue Märkte für Versicherer zu erschließen, um neu auftretende Risiken, wie beispielsweise Cyberrisiken, versichern zu können“, sagt Arvind Parthasarathi, Mitgründer und CEO von Cyence. „Wir freuen uns, die Möglichkeit zu haben, unsere Ansätze mit operativen Daten und dem Policy Lifecycle Support der Guidewire Kernsysteme anzutreiben und unsere Kräfte mit dem Technologieführer für die Schaden- und Unfallversicherungsbranche zu bündeln“.

Die Gesamtsumme für die Übernahme beträgt ungefähr 275 Millionen US-Dollar, davon netto 265 Millionen US-Dollar und 10 Millionen US-Dollar aus dem Kassenbestand, vorbehaltlich handelsüblicher Transaktions-Korrekturen. Der vorgesehene Cashflow beträgt eine Nettosumme von etwa 140 Millionen US-Dollar und ungefähr 1,6 Millionen Anteile der neuen Guidewire Stammaktien. Unter diesen Aktien sind etwa 260.000 Stück aus aufgeschobener Eigenkapitalbetrachtung, welche dem Erreichen operativer Meilensteine und bestimmter Retentionen unterliegen.

Es ist zu erwarten, dass die Transaktion zu Beginn des zweiten Geschäftsquartals von Guidewire abgeschlossen sein wird.

Über Cyence
Cyence befähigt die Versicherungsindustrie, auftretende Risiken des 21. Jahrhunderts, wie Cyberrisiken, Betriebsausfallrisiken, usw. zu verstehen. Die einzigartige Data Science von Cyence verbindet maßstabsgetreu Datenbanken, maschinelles Lernen und ein wirtschaftliches/ risikobasiertes Modellverfahren, um eine Modellierungsplattform für Versicherungsrisiken zu generieren. Die Plattform und die Analytik von Cyence wird von führenden Unternehmen der Versicherungsindustrie sowohl eingesetzt, um neue Risiken zu verstehen und zu managen, als auch um neue, angepasste Versicherungsprodukte auf den Markt zu bringen. Weitere Informationen über Cyence finden Sie hier: www.cyence.net

Zukunftsorientierte Aussagen
Diese Mitteilung enthält bestimmte zukunftsorientierte Aussagen, die sich auf Erwartungen, Pläne und Perspektiven, inklusive Erwartungen bezüglich unserer Fähigkeit, diese Transaktion und die Vorteile, die der Abschluss dieser bietet sowie den Zeitpunkt des Abschlusses zu bestimmen.
Diese zukunftsorientierten Aussagen geben die derzeitigen Erwartungen und Ansichten des Managements von Guidewire zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Meldung wieder und unterliegen gewissen Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen könnten, dass tatsächliche Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsorientierten Aussagen geäußerten, abweichen, inklusive ohne Einschränkungen das Risiko von widrigen und unvorhersehbaren volkswirtschaftlichen Rahmenbedingungen sowie Risiken, die sich auf den Abschluss dieser Transaktion und die Integration der Unternehmen beziehen. Die Informationen, Meinungen und zukunftsorientierten Aussagen dieser Mitteilung entsprechen dem Stand zum angegebenen Datum dieser Mitteilung und Guidewire übernimmt keine Verpflichtung, die zukunftsorientierten Aussagen öffentlich zu aktualisieren.

Guidewire bietet Software, die Schaden- und Unfallversicherer dabei unterstützt, in einer Zeit des Wandels erfolgreich zu sein. Kernprozesse, Datenmanagement und -analytik sowie digitale Lösungen – wir kombinieren drei Elemente in einer Technologieplattform, die es Versicherern ermöglicht, sich auf die rasanten Veränderungen einzustellen und mit ihren Kunden und Mitarbeitern besser zu interagieren. Mehr als 300 Schaden- und Unfallversicherer weltweit haben sich für Guidewire entschieden. Mehr Informationen finden Sie unter www.guidewire.com oder www.guidewire.de Folgen Sie uns auch auf Twitter @Guidewire_PandC oder besuchen Sie uns auf XING Guidewire Software GmbH.

Firmenkontakt
Guidewire Software GmbH
Louise Bradley
4th Floor Cloak Lane
EC4R 2RU London
+44 7474 837 860
lbradley@guidewire.com
http://www.guidewire.de

Pressekontakt
OneChocolate
Heike Schubert / Stephanie Thoma
Theresienstraße 43
80333 München
+49 89 388 892 00
GuidewireGer@onechocolatecomms.de
http://www.onechocolatecomms.de

Filtafry-Franchisenehmer mit Spaß, Einsatz und Leidenschaft

Vater und Sohn Hans und Eric Haber haben mit Filtafry Südwest die ersten 15 Monate als Franchisepartner hinter sich. Eric Haber berichtet über die Entwicklung vom Start bis heute, spricht über Umsatz, Erfahrungen und Pläne.

Filtafry-Franchisenehmer mit Spaß, Einsatz und Leidenschaft
Eric Haber ist begeisterter Filtafry-Partner für den Südwesten Deutschlands.

Als wir Anfang 2016 Filtafry durch eine private Empfehlung kennen lernten, war uns sofort klar: Das ist unser Job. Ein eigenes Business aufzubauen, unabhängig zu arbeiten und zusätzlich in ein seit über 20 Jahren funktionierendes, international erfolgreiches System eingebunden zu sein. Nach knapp anderthalb Jahren können wir sagen, dass wir es nicht bereut haben.

Über 20 Neukunden im ersten Jahr

Wir begannen komplett bei Null und ohne Kunden. Jetzt sind wir für über 20 Kunden im Einsatz. Die meisten von ihnen sind Großkunden, wie das Studierendenwerk Stuttgart, die Möbelhäuser Möbel Martin und mömax mit jeweils fünf Filialen im Raum Südwestdeutschland. Etwa 20 % unserer Kunden machen 80 % unseres Umsatzes aus. Dieser liegt mit einem voll ausgelasteten Serviceauto (160 – 180 Stunden mtl.) bereits bei durchschnittlich 10000 – 11000 Euro pro Monat. Die Gewinnzone hatten wir schon nach einigen Monaten erreicht.

Bevor wir offiziell Partner wurden, führten wir zahlreiche positive Gespräche mit Jos van Aalst, der Filtafry in Deutschland vertritt. Er hatte alle wichtigen Punkte der Zusammenarbeit vorab klar benannt und uns dann auch professionell und vertrauenswürdig bei den Vorbereitungen unterstützt. Das hat uns in unserer Entscheidung sehr bestärkt.

Das Potenzial sahen wir sofort: Nahezu unbegrenzt Kunden mit dem Vorteil, dass der Vor-Ort-Service rund um die Fritteuse von der Reinigung über das Filtrieren des gebrauchten Öls bis hin zu Ölaustausch und Entsorgung in diesem Umfang als Marktneuheit einmalig in Deutschland ist und keine Wettbewerber hat.

Künftige Partner haben es viel leichter

Filtafry bietet die Möglichkeit, dass man sich als Franchisenehmer nach und nach zurückziehen kann aus dem Vor-Ort-Service, allerdings sollte man den Job eine Weile selbst gemacht haben. Dieser ist aber weder unangenehm noch schwer, Vorkenntnisse oder spezielles Wissen sind nicht nötig. Auch für Senioren ist Filtafry durchaus nochmal eine spannende Aufgabe. Das einzige, was man mitbringen sollte, ist die Freude an Kommunikation, am offenen Umgang mit Kunden und an Zuverlässigkeit.

Im Unterschied zu unserem Start haben künftige Franchisepartner den großen Vorteil, dass es in den meisten Gebieten bereits Kunden gibt, die sie sofort übernehmen können. Die warten nur darauf. Das gilt u.a. für die Ballungsräume Berlin, München, Hamburg, Hannover.

Ich kann wirklich sagen, dass unsere Kunden den Service sehr schätzen und auch mit uns gerne kooperieren, etwa bei der Zeitplanung. Wir haben nicht nur Spaß daran, unseren Kunden bei der Kostensenkung zu helfen, ihren Aufwand und die Gefahren an der Fritteuse zu reduzieren und zusätzlich messbar etwas für die Umwelt zu tun. Wir wissen auch, wie froh die Leute in der Küche sind, wenn sie sich nicht mehr um die Fritteusen kümmern müssen und haben bisher die Erfahrung gemacht, dass Kunden, die den Filtafry-Service einmal kennen gelernt haben, auf diesen nicht mehr verzichten wollen.

Über Filtafry

Filtafry – mobiler Full-Service rund um die Fritteuse – wurde 1996 in Großbritannien gegründet und arbeitet auf Franchisebasis. Mittlerweile ist es in vielen Ländern der Welt etabliert. Seit 2015 ist das Unternehmen mit der Filtafry Deutschland GmbH auch in Deutschland aktiv. Das Konzept „FiltaFryPlus“ umfasst das Filtrieren und Reinigen des Speiseöls sowie das Säubern der Fritteusen vor Ort inklusive Abnahme und fachgerechter Entsorgung des Altöls. Filtafry liefert auf Wunsch frisches Öl und übernimmt das Auffüllen der Fritteusen. Zusätzlich bietet Filtafry spezielles Reinigungsmittel für den Gastronomiebedarf. Zu den Kunden zählen Restaurants und Imbisse, Hotels, Caterer, Sportstätten, Freizeitparks, Mensen, Kantinen u.v.m. Filtafry ist Mitglied im Deutschen Franchise-Verband e.V. 2017 bekommt Filtafry das Qualitätssiegel „Projekt Nachhaltigkeit 2017“ des Rates für Nachhaltige Entwicklung.

Firmenkontakt
Filtafry
Jos van Aalst
Pliniusstraße 8
48488 Emsbüren
+49 5903 9689110
info@filtafry.de
http://www.filtafry.de

Pressekontakt
IT Public Relations
Maja Schneider
Bundesallee 81
12161 Berlin
+49 30 79708771
ms@it-publicrelations.com
http://www.it-publicrelations.com

FRESH OUT THE BOX – Sneaker Herbst/Winter 2017

FRESHOUTTHEBOX.DE mit freshem Facelift zurück im Online Schuhgeschäft. Alle Sneakers: Nike, Adidas, Asics, Puma, Reebok. Streetwear: Carhartt & Cleptomaicx

FRESH OUT THE BOX - Sneaker Herbst/Winter  2017
FRESHOUTTHEBOX.DE mit alle Sneakern von Nike, Adidas, Asics, New Balance, Puma, Reebok. (Bildquelle: www.freshoutthebox.de)

FRESHOUTTHEBOX.DE mit freshem Facelift zurück im Online Schuhgeschäft. Alle Sneakers: Nike, Adidas, Asics, Puma, Reebok. Streetwear von Carhartt & Cleptomanics.

THE FLAME besteht nunmehr seit fast zwei Dekaden, unter der Führung von Martin Stieber, als eine feste Größe im Einzelhandel in der Heidelberger Altstadt. Was damals als klassischer Hip Hop Store und Anlaufstelle für Stieber Twins Fans in Form einer GbR begann, entwickelte sich über die Jahre fortwährend weiter und wird nun erfolgreich von Mr.Mar Stieber als Einzelunternehmung im Jahr siebzehn weitergeführt.
Der Physische Store wurde fortlaufend um Sneakerbrands wie adidas, Asics, Nike, New Balance, Reebok oder Puma bereichert und schließlich vor einiger Zeit sogar um die online Platform www.freshoutthebox.de erweitert.

Die aktuelle NIKE Herbst / Winter 2017 Kollektion im Sneaker Store von Fresh Out The Box, dem Spezialisten für Nike Sneaker und Turnschuhe im Raum Heidelberg: Neben den Premium Modellen Air Max 1 und Air Force 1 gibt es zahlreiche Neuerscheinungen der Produktlinien AIR MAX 90 oder Internationalist, aber auch viele Klassiker wie den Air Pegasus „83 , den Cortez oder den Tennis Classic, Classic CS oder den bekannten Blazer (High) sowie den Vortex und den Dunk. Daneben zahlreiche Neuerscheinungen wie etwa den Nike Roshe LD-1000 und trendy Frauenschuhe wie den WMNS Nike Elite und den angesagten WMNS Air Max Thea.

Im Sneaker Online Shop findet man neben den gängigen Turnschuh Marken Nike, Adidas und Puma auch die beliebten Marken Asics und New Balance sowie Modelle vom Hersteller Reebok. Abgerundet wird das Angebot des Street Stores durch Streetwear und Workwear der Bekleidungsfirmen Carhartt und Cleptomanics, sowie ausgesuchte Modelle von Stüssy und Wemoto.

Über Fresh Out The Box:

Das Sortiment hat sich über die Jahre zwar immer wieder Verändert, aber im Grunde ist man einer geraden Linie dort stets treu geblieben. Von der anfänglichen Vinyl und Hip Hop-Accessoires Abteilung wurde zwar mit der Zeit Abstand genommen, aber für die breite Stammkundschaft ist THE FLAME auch 2017 noch immer der Nr.1 Graffiti Supporter der Region. Der Stieber bietet dort dauerhaft eine solide Farbpalette der Partnerfirma MONTANA CANS und diverse Marker und Equipment für Writer seit Tag eins des Milleniumjahres.

Der Sneaker Onlinestore Fresh out the box hat vor kurzem auch ein freshes Facelifting erhalten und bietet nun im übersichtlichen Design, die Highlights aktueller Sneakerbrands wie z.B. viele ASICS GELY LYTE V styles für men & women, oder die angesagten adidas NMD XR1-PK oder ZX FLUX sowie ausgewähltes Apparel. Während sich im Store Marken wie Carhartt, Cleptomanicx, Mahagony, Stüssy, Wemoto etc. mit ihren Kollektionen vom T-Shirt bis zum Duffelcoat präsentieren, kann man sich online im FOTB aktuell, neben dem ausgewählten Schuhsortiment, jetzt auch schonmal vorsorglich mit einer ordentlichen Winterjacke wie dem CARHARTT BATTLE PARKA oder ner CLEPTOMANICX ORKA ausrüsten.

Wer zu Martin in den Laden kommt kann sich neben kompetenter, freundlicher Beratung immer über einen gutlaunigen, fundierten Hip Hop Talk mit einem original Stieber Twin freuen und alleine das macht es schon zu einem besonderen Shoppingerlebnis. Jeder der Heidelberg besucht, sollte neben dem Aufstieg zum Schloß, definitiv den Laden auf der Plöck 91, parallel zur Einkaufsstraße, auf seiner Touristenroute einplanen.

Firmenkontakt
Fresh Out The Box
Martin Stieber
Plöck 91
69117 Heidelberg
+49 (0) 6221 182127
info@freshoutthebox.de
https://www.freshoutthebox.de

Pressekontakt
da Agency
Peter Sreckovic
Postfach 620263
50695 Köln
+49 (0) 221 64309972
info@da-agency.de
http://www.da-agency.de

Neue Dienstleistung für Einkäufer: Sourcing as a Service

Sourcing as a Service (SaaS) – Lassen Sie schon Ausschreiben oder schreiben Sie noch selber aus?

Sourcing as a Service (SaaS) – Lassen Sie schon Ausschreiben oder schreiben Sie noch selber aus?

Regelmässige Ausschreibungen (RFQ) von zugekauften Gütern und Leistungen stellen die Wettbewerbsfähigkeit der Lieferantenbasis sicher. Bei mehr als 50% der Kostenbasis sind RFQs ein Garant für die Wettbewerbsfähigkeit des gesamten Unternehmens.
Allerdings fallen grundlegend angelegte Ausschreibungen oftmals dem operativen Tagesgeschäft zum Opfer, weil nicht ausreichend Zeit oder das notwendige Know How vorhanden ist.

Was sind die wesentlichen Fragestellungen und wann ist die Nutzung von Sourcing as a Service sinnvoll? Die Phasen im Überblick:

1.Marktanalyse
Damit fängt die Arbeit an. Je nach Warengruppe ist eine breite Marktrecherche entscheidend für den späteren Erfolg einer Ausschreibung. Diese nimmt unter Umständen mehrere Tage in Anspruch – oft fehlt im Tagesgeschäft die Zeit.
Für eine (Vor-)Qualifizierung der Lieferanten wird ein sogenannter RFI (Request for Information)-Prozess der Ausschreibung vorgeschaltet. So lässt sich eine Vorauswahl treffen, mit welchen qualifizierten Lieferanten ein Ausschreibungsprozess lohnt.

2.Ausschreibungsdesign
Wie gestalte ich den RFQ? Welche Information von den potenziellen Lieferanten sind wichtig, um ausreichend Transparenz zu erzielen und die erforderlichen Verhandlungsansätze zu sammeln? Je nach Warengruppe bieten sich unterschiedliche Konzepte an. Die Ausschreibung von Zerspanungsteilen hat andere Anforderungen als z.B. die Ausschreibung einer Software oder Zeitarbeit. Die Nachhaltigkeit der Ergebnisse wird massgeblich durch das Design beeinflusst. Auf Basis der relevanten Parameter werden mehrjährige Verträge geschlossen und die Häufigkeit von Ausschreibungen reduziert.

3.Ausschreibungsdurchführung
Die Durchführung der eigentlichen Ausschreibung wird ideal durch eine e-Procurement Software unterstützt. Dies fördert einen professionellen Aussenauftritt des Einkaufs und erhöht die Effizienz des gesamten Prozesses. Umfangreiche Dokumente, wie Spezifikationen und Zeichnungen, werden den Lieferanten als Download zur Verfügung gestellt. Die Anerkennung einer Geheimhaltungsvereinbarung wird ohne Papier und E-Mail abgewickelt. Später lassen sich Angebotsübersichten und Einsparungsberechnungen schnell und übersichtlich erzeugen.

4.Auswertung und Verhandlungsvorbereitung
Auf Basis der Angebote wird eine Shortlist von Lieferanten erstellt mit denen die detaillierte Diskussion der Angebote und Verhandlungen gestartet werden. Die Informationen werden aufbereitet, die spezifischen Verhandlungshebel identifiziert und die Zielsetzung fixiert.

5.Verhandlung, Vertragsabschluss und Umsetzung
Nach Abschluss der (kommerziellen) Verhandlungen werden die Eckpunkte für den Vertrag festgelegt, auf dessen Basis die Zusammenarbeit erfolgt. Je nach Warengruppe sind technische Freigabeprozesse oder Auditierungen von Lieferanten angesagt.

Was sind die Möglichkeiten einer Unterstützung durch convivax? Wir unterstützen Sie gesamthaft oder in den einzelnen Phasen der Ausschreibung. Mit Sourcing as a Service werden alle Phasen unterstützt:

1.Marktanalyse
-Erstellung einer Lieferantenliste nach von Ihnen definierten Kriterien – für viele Warengruppen verfügen wir über umfangreiche Lieferantenkontakte
-(Vor-) Qualifizierung der potenziellen Lieferanten durch einen RFI

2.Ausschreibungsdesign
-Festlegung des „Warenkorbes“ (nur für bestimmte Warengruppen, wie z.B. Zerspanungsteile oder Büromaterial sinnvoll)
-Erstellung der Ausschreibung mit Geheimhaltungsvereinbarung, Konzeption und Preismatrix

3.Ausschreibungsdurchführung
-Durchführung des RFQ über unsere e-Procurement-Plattform
-Aktive Betreuung der Lieferanten und Beantwortung von Fragen

4.Auswertung und Verhandlungsvorbereitung
-Auswertung der eingegangenen Angebote und Erstellung eines Angebotsspiegels
-Vorschlag einer Shortlist
-Identifizierung der Verhandlungshebel und Briefing des Verhandlungsteams

5.Verhandlung, Vertragsabschluss und Umsetzung
-Durchführung oder Begleitung der Verhandlungen
-Erstellung eines Vergabevorschlages
-Auditierung der Lieferanten (vor Ort)

Als Ergebnis werden durch einen optimal gemanagten Ausschreibungsprozess Kostenverbesserungen im zweistelligen Prozentbereich erzielt. Durch die gezielte externe Unterstützung beim RFQ wird Ihr Einkauf nicht nur entlastet, sondern die Resultate schneller und mit höheren Einsparungen erreicht.

Unternehmensberatung für Einkaufs- und Supply Chain Optimierung

Im Bereich Einkaufsberatung und Supply Chain Optimierung unterstützt convivax seine Kunden bei Fragestellungen wie der Neugestaltung der Einkaufsorganisation, Verbesserung von Prozessen oder Entwicklung und Anwendung von Methodik zur Erhöhung der Leistungsfähigkeit des Unternehmens bis hin zu konkreten Materialkostensenkungsprojekten. Abgerundet wird das Leistungsspektrum durch Trainings und Interimsmanagement im Einkauf.

Kontakt
convivax AG
Markus Fuechtenbusch
Berghaldenstr. 5
8272 Ermatingen
0716601190
fuechtenbusch@convivax.ch
http://www.convivax.ch

Perfekte Haustüren & Rollläden für Ihre Sicherheit

Böhme Montage & Handelsgesellschaft mbH

Perfekte Haustüren &  Rollläden für Ihre Sicherheit
Böhme Montage & Handelsgesellschaft mbH – Ihr Partner für Markisen, Wintergärten, Sonnensegel, Roll

Böhme Montage Perfekte Haustüren und effiziente Rollladensysteme

Seit rund einem Vierteljahrhundert verbindet eine stetig wachsende Kundschaft das Unternehmen BÖHME MONTAGE mit zuverlässiger Lieferung und perfekter Montage von modernen Bauelementen. Diese Eigenschaften verbinden wir zusätzlich mit einem perfekten Kundenservice, der keine Wünsche offen lässt. Der Vertrieb ausschließlich hochwertiger Qualitätsprodukte und eine saubere und fachgerechte Montage haben unseren guten Ruf weit über Cottbus hinaus begründet. Diese Kriterien sind nach wie vor die Basis unserer Geschäftsphilosophie und haben gleichzeitig für eine kontinuierliche Expansion unseres Unternehmens gesorgt.

Die perfekte Haustür: Sicherheit und hohe Energieeffizienz

Nach diesen Aspekten haben wir unsere große Auswahl an exklusiven Haustüren zusammengestellt. Verlässliche Sicherheit und gleichzeitig eine hohe Wärmedämmung sind die wesentlichen Ansprüche, denen eine moderne Hautür gerecht wird. Unsere enorm großen Angebotspalette bietet Ihnen mit Sicherheit das maßgeschneiderte Element für Ihren Eingangsbereich. Unsere INOTHERM-Haustüren aus Aluminium genügen selbst den höchsten Anforderungen an Sicherheit und Wärmedämmung. Die Werte nach der vom Gesetzgeber definierten Energieeinsparverordnung (EnEV) werden in den meisten Fällen bei weitem übertroffen. Eine serienmäßige dreifache Hakenverriegelung und eine formschöne Sicherheitsrosette machen es ungebetenen Gästen extrem schwer, in Ihre Wohnung einzudringen. Zudem sind unsere INOTHERM-Haustüren serienmäßig mit jeweils drei verstellbaren 3-teiligen Rollentürbändern ausgestattet, welche den Elementen eine hohe Stabilität verleihen.

BÖHME MONTAGE bietet den maßgeschneiderten Eingangsbereich

Damit sich eine Haustür nahtlos in die vorhandene Optik einer Fassade einfügt, ist für den Kunden eine große Modellvielfalt nützlich. Unsere INOTHERM-Türen erfüllen diesen Anspruch und bieten nicht nur die Möglichkeit, aus einer riesigen Auswahl ihr passendes Element auszusuchen. Konfigurieren Sie Ihre gewünschte Tür aus vielen unterschiedlichen Rahmen, Füllungen und Verglasungen , sodass am Ende das maßgeschneiderte Element für ihre individuelle Ambition steht. Bei BÖHME MONTAGE finden Sie auf jeden Fall Ihre qualitativ hochwertige Haustür in ansprechendem Design und von zeitloser Eleganz. Und weil die Sicherheitsaspekte mehr in den Vordergrund rücken, rüsten wir unsere Türen auf Wunsch gern zusätzlich mit diversen Sicherheitsmechanismen aus. Dazu gehören zum Beispiel eine automatische Öffnung per Fingerscan oder eine Sicherheitsrosette mit serienmäßigem Schutz gegen Aufbohren des Profilzylinders. Darüber hinaus bieten wir die Möglichkeit, jede INOTHERM-Haustür statt mit dem serienmäßigen 3-Scheiben-Wärmeschutzglas mit Verbundsicherheitsgläsern (VSG) bis zu einer Stärke von 10 mm auszustatten, welche einen weit über dem Durchschnitt liegenden Einbruchsschutz bieten.

Rollladensysteme – für jeden Zweck das passende Element

Rollladen bieten einen ausgezeichneten Sicht- und Sonnenschutz. Außerdem schützen sie Ihre Fenster und Türen vor Witterungseinflüssen. Nicht zuletzt zeichnen sich Rollläden durch ihre vorzüglichen wärmedämmenden Eigenschaften aus und helfen , wertvolle Energie einzusparen. Wer an einer viel befahrenen Straße wohnt, weiß den Lärmschutz zu schätzen, den ein geschlossener Rollladen bietet. BÖHME MONTAGE führt Rollladensysteme sowohl für den Neubau als auch für den nachträglichen Einbau in vielen Größen und Farbvariationen. Viele Hausbesitzer nutzen die Gelegenheit, anlässlich einer Sanierung, Renovierung oder Modernisierung die eigenen vier Wände mit Rollläden zu versehen. Ob Sie eine Bedienung per Gurtzug oder mit einem Kurbelgetriebe wünschen oder ob Sie einen bequemen elektrischen Antrieb mit Dämmerungsschalter und Zeitschaltuhr bevorzugen: BÖHME MONTAGE unterbreitet Ihnen gern ein kostenloses und unverbindliches Angebot.

Seit 1995 liefern und montieren wir, die Böhme Montage & Handelsgesellschaft mbH, Terrassendächer, Wintergärten, Sonnenschutzelemente im Außen- und Innenbereich wie z. B. Markisen, Raffstore oder Plisseanlagen, Garagentore, Hauseingangstüren, Insektenschutzsystem und Bauelemente aller Art.

Kontakt
Böhme Montage- & Handelsgesellschaft mbH
Dipl.-Ing.(FH) Uwe Böhme
Cottbuser Straße 26
03055 Cottbus OT Sielow
(0355) 79 23 45
(0355) 79 23 70
boehme-montage-handel@lausitz.net
http://www.boehme-montage.de

SENIOREN-ASSISTENZ/PLÖNER MODELL – EIN ERFOLGSKONZEPT

SENIOREN-ASSISTENZ/PLÖNER MODELL - EIN ERFOLGSKONZEPT
Senioren-Assistenz/Plöner Modell ist eine Arbeit nah am Menschen

Das Leben der älteren Menschen besteht nicht nur aus Nahrungsaufnahme, Sauberkeit und Schlafen. Bei vielen Dingen außerhalb von Grundbedürfnissen benötigen ältere Menschen häufig stundenweise Unterstützung, wenn sie im eigenen Zuhause wohnen bleiben wollen. Wer aber leistet diese Unterstützung, die auch vertrauensvoll sein sollte? Kinder wohnen häufig weit entfernt und können keine Hilfe leisten. Das Ehrenamt beschränkt sich in der Regel auf Besuchsdienste und auch die Nachbarschaftshilfe ist begrenzt. Viele Senioren wollen zudem nicht immer Danke sagen, sondern lieber für eine gute Dienstleistung bezahlen. Wer aber bietet diese wichtige Unterstützung, die ältere Menschen häufig so dringend benötigen?

SENIOREN-ASSISTENZ – EIN BERUF, DER SICH IN DEN LETZTEN ZEHN JAHREN ETABLIERT HAT
Früher nannte man sie Gesellschafterin, heute sind es selbstständig tätige Senioren-Assistenten, die sich um die kleinen und großen Dinge im Alltag der Senioren kümmern. Die einen brauchen eine Begleitung zum Arzt oder Friedhof, die anderen möchten gern einen Einkaufsbummel in Gesellschaft machen. Andere benötigen Erstinformationen zu Themen wie Patientenverfügung oder Vorsorgevollmacht oder wollen eine Pflegestufe beantragen. Manche Senioren genießen einfach nur die Situation, nicht allein vor einem Berg von Aufgaben zu stehen, sondern kompetente Unterstützung im Alltag zu haben und nicht ins Heim zu müssen.

SENIOREN-ASSISTENZ WIRKT PRÄVENTIV
Eine ganz wesentliche Facette der Senioren-Assistenz ist, dass nicht erst dann eingegriffen wird, wenn Kräfte und Potenziale der Senioren bereits verloren gegangen sind. Um dem körperlichen und geistigen Verfall so wenig wie möglich Raum zu bieten, arbeiten Senioren-Assistenten vor allem präventiv. Sie motivieren ältere Menschen, sich fit zu halten und beraten, wie das Sturzrisiko in der eigenen Wohnung gesenkt werden kann. Spielerisch trainieren Senioren-Assistenten die mentalen Fähigkeiten der Senioren durch Gedächtnistraining und halten Erinnerungen mit Gesprächen über das Leben wach. Sie führen an neue Medien heran, mit denen Ältere ihre sozialen Kontakte besser pflegen können und informieren, wie diese sich gegen Trickbetrüger an der Haustür und am Telefon konkret schützen können. Senioren-Assistenten machen dies – wie die Süddeutsche Zeitung schrieb – als „ziemlich beste Freundinnen“ der älteren Menschen.

SENIOREN-ASSISTENZ – EINE AUSBILDUNG, DIE SICH SEIT 2006 BEWÄHRT HAT

Um kompetent auf die ganz individuellen Anliegen von älteren Menschen eingehen zu können, haben die Senioren-Assistenten die Qualifizierung in der Senioren-Assistenz nach dem Plöner Modell durchlaufen. Das Berufsbild wurde vor elf Jahren von der Frauenbeauftragen Ute Büchmann entwickelt und bereits 2006 in einem mit europäischen Geldern geförderten Projekt getestet. 2007 hat Büchmann sich mit ihrer Idee selbstständig gemacht und das erste Weiterbildungsunternehmen in Deutschland gegründet, das auf die ambulante Seniorenbetreuung vorbereitet. In ständigem Austausch mit Dozenten und Teilnehmern wurde das Plöner Modell in den letzten 10 Jahren weiter entwickelt und ist heute ein Gesamtkonzept aus Unterricht, Unterstützung bei der Vermittlung, Beratung und Networking.
Der Name Senioren-Assistenz ist ein allgemeiner Begriff und kann nicht geschützt werden. Anders sieht es mit dem Begriff Senioren-Assistenz/Plöner Modell aus. Mehr als 1000 Senioren-Assistenten dürfen sich heute Senioren-Assistenten nach dem Plöner Modell nennen. Sie können darauf verweisen, die Ausbildung bei einem staatlich anerkannten und zertifizierten Weiterbildungsunternehmen absolviert zu haben und dem größten bundesweiten Netzwerk ambulanter Seniorenbetreuer in Deutschland anzugehören.

INFOS ÜBER DIE AUSBILDUNG

Die Ausbildung nach dem Plöner Modell wird in Nürnberg, Hamburg, Berlin, im Raum Kiel und demnächst auch in Leverkusen angeboten. Sie findet an 12 Schulungstagen statt und zwar entweder in zwei oder drei Blöcken oder innerhalb von vier dreitägigen Wochenendblöcken. So gibt es auch für Berufstätige die Möglichkeit, sich in einem Bereich weiter zu bilden, der nah am Menschen ist.

Infos gibt es unter www.senioren-assistentin.de

Büchmann Seminare KG ist ein Weiterbildungsunternehmen, das lebenserfahrene Menschen gezielt auf die professionelle Seniorenbetreuung vorbereitet. Der Begriff Senioren-Assistenz wurde von Ute Büchmann entwickelt. Es gab ihn vorher noch nicht. Er bezeichnet die ambulante nichtpflegerische Begleitung älterer Menschen.
Ziel ist es, Senioren den Umzug ins Heim zu ersparen und ihnen die Chance zu geben, mit professioneller Unterstützung durch Senioren-Assistenten im eigenen Zuhause alt werden zu können.

Firmenkontakt
Büchmann Seminare KG
Ute Büchmann
Lise-Meitner-Str. 1
24223 Schwentinental
04307 900-340
info@senioren-assistentin.de
http://www.senioren-assistentin.de

Pressekontakt
Büchmann Seminare KG, Geschäftsführung
Ute Büchmann
Lise-Meitner-Str. 1
24223 Schwentinental
04307 900-340
info@senioren-assistentin.de
http://www.senioren-assistentin.de

Großprojekt in Hammerbrook: WOLFF & MÜLLER baut mit am SonninPark

Im Hamburger Stadtteil Hammerbrook entsteht derzeit das Wohnprojekt SonninPark als Teil des SonninQuartiers. WOLFF & MÜLLER erstellt den Rohbau samt Klinkerfassade für zehn Wohngebäude.

Großprojekt in Hammerbrook: WOLFF & MÜLLER baut mit am SonninPark
WOLFF & MÜLLER verkleidet die Straßenfassade der achtgeschossigen Gebäude mit Klinkersteinen. (Bildquelle: Heitmann Montúfar Architekten)

Hamburg, Oktober 2017 – Auf dem ehemaligen Gelände des Elektronikkonzerns Sharp in Hamburg-Hammerbrook wird seit einigen Wochen intensiv gebaut: Bis 2019 entsteht hier der SonninPark, ein Karree aus 24 Gebäuden mit 750 Wohnungen, Gewerbeflächen und Tiefgarage. Die Gebäude sind im Rechteck um eine 17.000 Quadratmeter große Freifläche angeordnet – davon werden 12.000 Quadratmeter als Park öffentlich zugänglich sein. Im Auftrag der WHM Grundstücksverwaltungs GmbH & Co. KG erstellt WOLFF & MÜLLER den Rohbau für zehn der Gebäude und auch die straßenseitige Klinkerfassade. Das Stuttgarter Familienunternehmen ist somit für insgesamt 256 Wohneinheiten – allesamt öffentlich geförderte Mietwohnungen – zuständig. Die weiteren Gebäude des SonninParks werden vom Bauunternehmen Aug. Prien errichtet.

„Die beengten Platzverhältnisse auf der Baustelle sind bei diesem Projekt eine besondere Herausforderung. Die zu errichtenden Gebäude grenzen unmittelbar an öffentliche Verkehrswege. Wir haben daher kaum Lagerfläche, Anlieferungen müssen Just-in-Time erfolgen“, sagt Thomas Kaufmann, Projektleiter bei der Niederlassung Hamburg der WOLFF & MÜLLER Hoch- und Industriebau GmbH & Co. KG. „Hinzu kommt, dass wir uns mit dem Unternehmen Aug. Prien, das für die benachbarten Bauabschnitte des SonninParks zuständig sind, sehr eng abstimmen müssen. Dank unserer langjährigen Erfahrung im Management großer und komplexer Bauprojekte sind wir für diese Herausforderungen gut gerüstet“, ergänzt Bauleiter Svyatoslav Miroshnichenko.

Zehn Gebäude in zwei Bauabschnitten
WOLFF & MÜLLER hat Ende Juni mit den Bauarbeiten begonnen, deren Planung von Heitmann Montufar Architekten stammt. Im ersten Bauabschnitt errichtet das Unternehmen die sechs Häuser in der Sonninstraße, im zweiten Schritt folgen die Häuser entlang des Nagelswegs. Die straßenseitigen Fassaden werden als zweischaliges Mauerwerk ausgeführt und mit Klinkern verkleidet. Alle zehn Gebäude erhalten Balkone aus Stahlbeton-Fertigteilen. Als KfW-55-Häuser werden die Gebäude einen erhöhten energetischen Standard erfüllen. Ihre flachen Staffeldächer sind teils als Grünflächen, teils als Dachterrassen konzipiert. Außer Wohnungen sind auch weitere Nutzungen eingeplant. Zum Beispiel soll im Erdgeschoss eine Kindertagesstätte einziehen, und auch ein Supermarkt ist vorgesehen. Das Untergeschoss wird zu einer halböffentlichen Tiefgarage nebst Abstellräumen ausgebaut. Der Rohbau wird voraussichtlich im September 2018 fertig sein.

Der SonninPark ist Teil des SonninQuartiers, das mit einer Investitionssumme von rund 300 Millionen Euro zu den größten Neubauvorhaben in Hamburg gehört. Zum SonninQuartier gehört weiterhin das Anfang 2017 fertiggestellte SonninKontor, ein Bürokomplex, der von Hamburgs Finanzämtern genutzt wird. Mit dem SonninPark und seinen 750 Wohnungen knüpft Hammerbrook an alte Zeiten an: Denn der Stadtteil war vor dem Zweiten Weltkrieg schon einmal Wohngebiet, wurde dann aber durch Bomben zerstört und war zuletzt vor allem ein Büroviertel.

WOLFF & MÜLLER wurde 1936 gegründet und ist heute eines der führenden Bauunternehmen Deutschlands in privater Hand. Das mittelständische Familienunternehmen mit Hauptsitz in Stuttgart erwirtschaftete 2016 einen Umsatz von 800 Mio. Euro. Mit rund 2.000 Mitarbeitern an 27 Standorten im Bundesgebiet ist die WOLFF & MÜLLER Gruppe überall dort vertreten, wo effektive, partnerschaftliche und innovative Lösungen gefordert sind: im Hoch- und Industriebau, Ingenieurbau, Stahlbau, bei der Bauwerkssanierung, im Tief- und Straßenbau sowie Spezialtiefbau. Dazu kommen eigene Gesellschaften und Unternehmensbeteiligungen in der Rohstoffgewinnung und im baunahen Dienstleistungssektor. Mehr Informationen auf der Website www.wolff-mueller.de

Firmenkontakt
WOLFF & MÜLLER Holding GmbH & Co. KG
Johanna Quintus
Schwieberdinger Straße 107
70435 Stuttgart
+49 (711) 82 04-0
quintus@cc-stuttgart.de
http://www.wolff-mueller.de

Pressekontakt
Communication Consultants GmbH Engel & Heinz
Johanna Quintus
Breitwiesenstraße 17
70565 Stuttgart
0711/9789323
quintus@postamt.cc
http://www.communicationconsultants.de

Architektur: Lust auf Erleben – Erlebnissysteme

Die Suche nach Glück – Motivationen des Erlebnissystems – von The Grounds Real Estate AG, Berlin

Architektur: Lust auf Erleben - Erlebnissysteme
The Grounds Real Estate AG – Blue Towers in Frankfurt Niederrad

Flucht aus der rationalen Normalität, Erinnerung, Freiheit, Erweiterung, Abenteuer, Überraschung, Lernen, Kommunikation, Inselerfahrung, Rituale, Fun – „Erlebnissysteme zum Anfassen“- von The Grounds Real Estate AG, Berlin.

Aktuelle Projekte der The Grounds Real Estate AG betreffen die Umwandlung von zwei Bürotürmen in Microapartments, „Blue Towers in Frankfurt Niederrad“. Hans Wittmann und Eric Mozanwoski gründeten 2014 The Grounds Real Estate AG mit dem Ziel des Erwerbs und der Zusammenstellung nachhaltiger Immobilieninvestments, sowie Projektentwicklung im Bereich der Wohn- und Gewerbeimmobilien. „Die Welt befindet sich im Wandel zur Industrie der Kultur Erlebnisökonomie. Auch bezeichnet als Experience Economy, Event Economy, Entertainment Economy, Emotional Management, Fun-, Lust- und Megapartys, diese scheinen die Schlüsselwörter für das Verständnis eines modernen Hedonismus zu sein, dessen Phänomene als Erlebniskonsum oder Erlebnisökonomie gekennzeichnet werden. Wohnen, Leben, Arbeiten und Erleben durch Hilfe von Erlebnissystemen als moderne Kombination dank neuer Herausforderungen der Lebensveränderungen“, erläutert Hans Wittmann (CEO). The Grounds Real Estate AG setzt auf die Entwicklung von Spezialimmobilien.

Architektur als Abbild

Die Industrie der Erlebnisökonomie beeinflusst den Baustil und die Architektur. Moderne Architektur ist ein Produkt der westlichen Zivilisation. Eric Mozanowski, Autor, Denkmalschutz- und Immobilienexperte aus Stuttgart über Zusammenhänge Architektur und Moderne bis zur Erlebnisökonomie. „Die Architektur versuchte bereits in der Vergangenheit dem menschlichen Leben eine besondere Umgebung zu schaffen. Die Architektur kann als Abbild von Gedanken und Taten menschlicher Wesen, als Wunschbauer betrachtet werden“, erläutert Immobilienexperte Eric Mozanowski. Die Szenarien dieses Erlebniskonsums in den unterschiedlichen Mixed-Use-Centern entwickeln sich vor allem an den Orten der Welt, wo Tourismus, lokaler Freizeitkonsum und das alltägliche Leben zu neuen Formen Verbindung findet.

Erlebnissysteme: Freizeitwelt – Konsumwelt – Freizeitparks – Themenparks

Eric Mozanowski erläutert, dass zur Erlebnisarchitektur die Darstellungsformen und Orte wie Freizeitwelten, Konsumwelten wie Malls, Freizeitparks, Themenparks und die vielfältigen Mixed-Use-Centers zählen. Stetiger Wandel verlangt nach neuen Kompetenzen und Erlebnismanagern, um den wachsenden Wünschen und Vorstellungen der Konsumiere zu befriedigen. Die bewusste Inszenierung von Aspekten „hart und weich“ durch Dienstleister, um Gefühle zu erzeugen, findet zunehmend in komplexen Systemen statt, die Erlebnissysteme.

„In diesem Sinne müssen all diejenigen Firmen, die Erlebnisse entdecken, um sie immer stärker an ihr eigenes Produkt oder Dienstleistung zu binden, vor allem auch Erlebnissysteme verstehen“, gibt Eric Mozanowski zu bedenken. Es geht um die Fragen: Wie funktioniert die Einrichtung? Welches Freizeitverhalten sucht Befriedigung? Die Umsetzung der Unterhaltstechnologie und Aspekte wie Mitarbeiterführung, Freizeitpsychologie, Erlebnispsychologie, die sinnliche Intelligenz, Emotion Management müssen untersucht und individuell analysiert werden, um sie erfolgreich zu neuen Inszenierungen des Freizeit- und Konsumerlebnisses zu verbinden. Im Vordergrund steht die Kulisse des Glücks, die in der Erlebnisgesellschaft die Individuen umstellen.

Welche Voraussetzungen sind nötig, um Erlebnisse zu schaffen?

Eric Mozananowski erläutert, dass Erlebnisse dann gegeben sind, wenn ein Unternehmen bewusst die Dienstleistung als Bühne und das Produkt als Instrument nutzt, um den einzelnen Konsumenten so zu bedienen, dass daraus für den Konsumenten ein prägnantes Erlebnis wird. „Neben dem Wissen um die Konsumenten sind Marketingstrategie und Produktkenntnisse, die Qualitätskontrolle im Servicebereich, systematisches Wissen, wie der Aufbau von Kundeninnovationen und die Entstehung von Emotionen nötig. Es gilt das Zusammenspiel dieser Komponenten in systematische, zukunftsorientierte Produktstrategien im Rahmen von Erlebnis, wie Fun-Produkten beispielsweise einzubinden“, erklärt Eric Mozanowski.

Fazit: Die Motivation und die Entscheidung, ein Erlebnissystem aufzusuchen sind abhängig von der Anzahl der Verschiedenheit und Intensität.

„Studien belegen, dass obwohl eine große Anzahl von Erlebnismanagern erfolgreich im Umgang mit den Emotionen ihrer Kunden sind, die systematische Produktentwicklung auf Basis der Emotionsforschung nötig sind, um erfolgreich die Entscheidung zu beeinflussen. Die Vermittlung von Glücksgefühlen ist letztendlich das Geschäftsziel der Erlebnisindustrie“, erläutert Immobilienexperte Eric Mozanowski.

Im Juni 2014 wurde das Unternehmen The Grounds Real Estate AG von den Initiatoren Eric Mozanowski und Hans Wittmann gegründet. The Grounds Real Estate AG mit Sitz in Berlin verfolgt das Ziel ein hohes Maß von erwirtschaftbaren Renditen im deutschen Immobilienmarkt zu nutzen, um attraktive Immobilienpakete zusammenzustellen. Die hohen Qualitätsstandards bilden eine verlässliche Basis für nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg. Weitere Informationen unter: www.the-grounds-ag.com

Kontakt
The Grounds Real Estate AG
Eric Mozanowski
Kurfürstendamm 92
10709 Berlin
+49 30 643 87 580
info@the-grounds-ag.com
http://www.the-grounds-ag.com

Kunststoffeimer – frisch, praktisch, gut!

Projekte, die nicht im Eimer landen, sondern diesen mitgestalten

Kunststoffeimer - frisch, praktisch, gut!
Auch die Verpackung in Form von Eimern kann ein Wettbewerbsvorteil sein

Effizienzsteigerung und Kosteneinsparungen in der Beschaffung von Verpackungen sind möglich

Die Lebensmittelindustrie ist einem hohen Konkurrenzdruck ausgesetzt. Qualität, aber vor allem das Preis-Leistungsverhältnis wird für die Endverbraucher immer wichtiger. Darum gilt es alle Möglichkeiten auszuschöpfen, um sowohl den Inhalt als auch die Verpackung effizienter herzustellen oder zu beschaffen.
HUBER Einkauf kann hier einen wesentlichen Beitrag leisten, in dem sie bei der richtigen Wahl der Verpackung unterstützt, zusätzlich Kosten einspart und Vorschläge zur effizienteren Prozessgestaltung liefert.
Einige Lebensmittelhersteller, die ihre Produkte in Eimern liefern, haben bereits die Optimierungs- und vor allem die Einsparungspotentiale von Huber Einkauf erkannt und schöpfen diese Wettbewerbsvorteile bereits voll aus.

Frisch ans Ziel – der Lebensmitteleimer als Multifunktionsobjekt

Lebensmitteleimer bieten den optimalen Schutz für Ihre wertvollen Produkte. Egal ob rund, oval oder eckig – mit oder ohne Deckel – Kunststoffeimer eignen sich hervorragend zur Aufbewahrung von flüssigen oder festen Stoffen, Granulat oder Streugut. Für jeden Verwendungszweck gibt es die passende Füllmenge. Aufgrund seines Henkels und der Leichtigkeit des Kunststoffes ist der Lebensmitteleimer ein praktisches Transportmittel für unterschiedliche Lebensmittelarten. Die Eimer können leicht befüllt und problemlos wieder entleert werden.
Lebensmitteleimer sind dazu auf Kundenwunsch individuell fertigbar und auf die jeweiligen Kundenbedürfnisse abstimmbar – Originalitätsverschluss, Heißabfüllung, gasdurchlässig, Siegeldeckel, Transportsicherung.

Hygienevorschriften selbstverständlich

Lebensmitteltaugliche Reinheit und Anwendungseffizienz sind selbstverständlich. Gerade im Food Bereich müssen die strengen Anforderungen der Lebensmittelindustrie beachtet werden. Um Verantwortung im Umgang mit Lebensmitteln zu zeigen, müssen spezielle Hygienestandards sowohl im Produktionsprozess als auch in der Handhabung, der Lagerung und beim Transport eingehalten werden.
Die Experten der Huber Einkauf überzeugen sich bei einer Betriebsbesichtigung der Eimerhersteller persönlich davon, inwieweit ein neuer Lieferant nicht nur preislich einen Vorteil darstellt, sondern auch seine Produktions- und Lagerhallen den strengen Vorschriften der Lebensmittelindustrie entsprechen. Die zuständigen Mitarbeiter müssen speziell geschult und die Einhaltung der Hygienevorschriften kontrolliert werden.

Das Auge entscheidet mit

Das optische Erscheinungsbild der Lebensmitteleimer zählt bei der Kaufentscheidung mit. Durch die unterschiedlichen Druckverfahren ist hier den Anforderungen und Phantasie des Kunden kaum eine gestalterische Grenze gesetzt. Die Eimer können individuell und mit aufwendigen Designs bedruckt werden.

Umsetzung in der Praxis – was bringt es wirklich?

HUBER Einkauf hat aktuell ein Projekt zur Neugestaltung von Eimern bei einem Kunden abgeschlossen, so Manfred Jag, Key Account Manager bei Huber Einkauf. Durch einen Lieferantenwechsel und die Bündelung des Einkaufsvolumens konnten deutliche Kosteneinsparungen bei der Beschaffung der Lebensmitteleimer erzielt werden, erklärt Jag weiter.
Außerdem ist es den hauseigenen und lieferantenunabhängigen Verpackungsentwicklern gelungen, die bestehende Qualität zu verbessern und die bisherigen Verpackungslösungen zu optimieren. Nach erfolgreichem Projektabschluss bedeutet dies für den Kunden: Eine besser Qualität bei geringeren Kosten und daraus resultierend eine verbesserte Position im Wettbewerb – einfach und effizient!

Wie eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Huber Einkauf auch in anderen Artikelgruppen funktionieren kann lesen sie in den Fallstudien von HUBER Einkauf.
Konkrete Fragen rund um diverse Verpackungsthemen können direkt unter +43 5672 66101 322 mit den Experten der Huber Einkauf besprochen werden. Einfacher und unverbindlicher Kontakt unter: HUBER Einkauf – Kontakt.

ÜBER HUBER EINKAUF
HUBER EINKAUF mit Firmensitz im Voralpenland unterstützt Ihren Einkauf durch Volumenbündelung, Know How und die Erfahrung der Spezialisten. Unseren lokalen Schwerpunkt bilden unsere Kunden und Lieferanten im süddeutschen Raum sowie in Österreich und in der Schweiz. Der Leistungsschwerpunkt liegt bei der professionellen Bündelung von Einkaufsvolumen und der Optimierung des gesamten Einkaufsprozesses. Kernkompetenzen sind die Beschaffung von Verpackungsmaterialien, Zusatzstoffen und nicht produktrelevanten Materialien (NPR), Dienstleistungen und Investitionen.

HUBER ist außerdem Experte in der Verpackungsentwicklung. „Beschaffung mit Weitblick“. HUBER Einkauf – Die Experten zum Thema Einkauf und Verpackungsoptimierungen

Kontakt
HUBER Einkauf GmbH & Co. KG
Alexandra KUNZE
Kohlplatz 7
6600 Reutte / Pflach
+43 5672 66101 322
alexandra.kunze@huber-einkauf.at
http://www.huber-einkauf.at