Zum Inhalt springen


Business-News - PM + Meldungen kostenlos


21. Oktober 2019

Vier bewährte Verfahren, um das Nutzererlebnis zu überwachen

Von Mike Mars, Product Evangelist bei Riverbed Technology

Vier bewährte Verfahren, um das Nutzererlebnis zu überwachen
Riverbed stellt vier Verfahren vor, mit denen das Nutzererlebnis überwacht werden kann. (Bildquelle: @Riverbed)

Wenn man ehrlich ist, muss man feststellen, dass die Grenze zwischen End User Experience Monitoring (EUEM) und Application Performance Management (APM) fließend ist.

Der Grund dafür ist einfach zu verstehen. Bereits im Gartner Magic Quadrant 2016 für APM ist Digital Experience Monitoring als erste von drei funktionalen Dimensionen einer Überwachung der Anwendungs-Performance aufgeführt. Das macht Sinn. Schließlich sollten Entwickler und IT-Operations-Teams in Betracht ziehen, wie Anwendungsparameter wie Verfügbarkeit, Latenz, Reaktionszeit und Nutzbarkeit vom Nutzer wahrgenommen werden. Und sie müssen bestimmen, wie viele Nutzer bei der Behebung von Anwendungsproblemen betroffen sind.

Es ist daher keine Überraschung, dass jeder Anbieter für Anwendungs-Performance-Management jetzt eine Überwachung des Nutzererlebnisses als Teil seiner Lösung anpreist.

Die Unterschiede der Ansätze zur Nutzererlebnisüberwachung
Das Ergebnis ist ein verwirrender Markt für Lösungen zur Überwachung des Nutzererlebnisses. Lernen Sie die Unterschiede zwischen diesen vier Ansätzen für ein EUEM kennen, damit Sie das richtige Produkt für Ihre Anforderungen auswählen können.

1. Synthetische Überwachung
Die synthetische Überwachung führt ein Skript aus, das Interaktionen der Benutzer mit wichtigen Anwendungen simuliert. Die IT programmiert die Skripte so, dass sie in regelmäßigen Abständen von verschiedenen Standorten aus ausgeführt werden. Aus diesem Grund wird diese Methode von einigen auch als „Robotic Testing“ bezeichnet. Synthetische Überwachungsprodukte identifizieren aktiv größere Ausführungs- und Verfügbarkeitsprobleme, die das Nutzererlebnis beeinträchtigen können.

Über diesen Ansatz werden Anwendungs-Baselines festgelegt und Verfügbarkeitsprobleme identifiziert – selbst für Anwendungen, die nicht rund um die Uhr verwendet werden. Dies funktioniert auch für Anwendungen, die über APIs auf Drittanbieter-Services zugreifen.
Die Erstellung und Wartung von Skripten für die synthetische Überwachung können zeitaufwendig sein. Und noch wichtiger: Die synthetische Überwachung emuliert lediglich das Nutzererlebnis. Sie misst nicht das tatsächliche Nutzererlebnis.

Während die synthetische Überwachung also Probleme bei der Anwendungs-Performance generell identifizieren kann, kann sie nicht dazu beitragen, bestimmte Nutzerprobleme zu beheben. Diese Beschränkung stellt ein Problem für den Servicedesk dar. Sollte sich ein Nutzer mit einem Problem an den Servicedesk wenden, enthält diese Lösung keine Informationen darüber, was der Nutzer getan hat oder welche Erfahrungen er gemacht hat.

2. JavaScript Injection
Diese Methode der Nutzererlebnis-Überwachung fügt JavaScript-Code in eine Webanwendung ein, um festzustellen, was im Browser eines Nutzers geschieht. Die JavaScript Injection kann zudem auch Drittanbieter-Anwendungen aufrufen. Anders als bei der synthetischen Überwachung überwacht die JavaScript Injection das tatsächliche Nutzererlebnis. Dies funktioniert nur für Webanwendungen und Hybrid-Mobilanwendungen. IT-Teams müssen zudem das Nutzererlebnis von Client-Server-Anwendungen, auf virtueller Infrastruktur ausgeführten Anwendungen und von Drittanbietern gehosteten Anwendungen überwachen.

Auch wenn JavaScript Injection Anwendungen so überwachen kann, wie sie vom Nutzer gesehen werden, liefert diese Lösung keine Informationen über die Performance und den Zustand des Nutzergeräts. Sie ist also nicht in der Lage, Anwendungsentwicklungs- oder Desktop-Serviceteams mitzuteilen, dass die Anwendung zu langsam ist, weil das Nutzergerät nicht über ausreichend Ressourcen verfügt.

Die Überwachung der Anwendungs-Performance von SaaS- oder anderen Anwendungen, die außerhalb des Rechenzentrums des Unternehmens gehostet werden, erfordert einen anderen Ansatz. In diesem Fall muss die IT Javascript über Proxy-Server oder Load-Balancer implementieren. Dieser Workaround sorgt jedoch für mehr Komplexität, höhere Kosten und weitere Implementierungsherausforderungen bei fragmentierten Netzwerktopologien.

3. Nutzerüberwachung (Real User Monitoring)
Die Nutzerüberwachung (Real User Monitoring – RUM) basiert auf einer netzwerkbasierten Paketerfassung vom Netzwerk, Browser oder der Anwendung für die Überwachung des Nutzererlebnisses. Diese Methode erfasst netzwerkbasierte Antwortzeiten und Fehlermetriken, die das Nutzererlebnis beeinträchtigen. Dies betrifft HTTP/HTTPS und andere leitungsbasierte Netzwerktransaktionen wie TCP. Anders als die synthetische Überwachung erfasst die Nutzerüberwachung Metriken, die das tatsächliche (oder reale) Nutzererlebnis betreffen. Daher der Name.

Um diesen Ansatz zu nutzen, muss die IT die optimalen Punkte im Netzwerk identifizieren, um Traffic für Analysen zu sammeln und zu filtern. Auch wenn hardwarebasierte Ansätze mit zunehmender Netzwerkgeschwindigkeit immer teurer werden, lassen sich Geräte für Paketaggregation und Brokering gleichzeitig für das Sicherheits- und Netzwerkmanagement einsetzen.

Während RUM-Lösungen Daten erfassen, die sich auf das Nutzererlebnis beziehen, bieten sie keine Transparenz hinsichtlich tatsächlicher Screen-Rendering-Zeit innerhalb des Browsers oder der Anwendung. Eine Web- oder Netzwerkanfrage wird innerhalb einer Millisekunde über das Kabel übertragen. Der Bildschirmaufbau kann 10 Sekunden oder länger dauern, wenn auf Client-Seite eine hohe Verarbeitungslast oder hohe Datenvolumina auftreten.

Die Nutzerüberwachung funktioniert nicht für die große Bandbreite nicht webbasierter Unternehmensanwendungen. Und sie funktioniert auch nicht für Aktivitäten, die keinen Netzwerk-Traffic erzeugen, z. B. das Öffnen einer E-Mail im Cache. Wie synthetische Überwachung und JavaScript Injection bieten auch RUM-Ansätze keine Transparenz bezüglich Performance und Zustand des Nutzergeräts.

4. Gerätebasierte Überwachung des Nutzererlebnisses
DPM-Lösungen (Device Performance Monitoring) decken einen Teil der Überwachung des Nutzererlebnisses ab. DPM-Produkte verwenden schlanke Agenten, um Zustand und Performance von PCs, Laptops und virtuellen Desktops von Nutzern zu überwachen. Sie protokollieren Betriebssystemmetriken wie Ressourcenauslastung und -zustand. Einige DPM-Produkte können außerdem installierte Anwendungen sowie Anwendungsabstürze erkennen. Diese Metriken geben sicherlich Aufschluss auf das Nutzererlebnis. Aber sie liefern keine Einblicke darüber, wir Nutzer verwendete Anwendungen tatsächlich erleben.

Riverbed, die Digital Performance Company, hat ein klares Ziel: Die Human Experience in der digitalen Welt voranzutreiben. Denn hinter jeder digitalen Erfahrung steckt eine menschliche. Riverbed unterstützt Unternehmen dabei, die digitale Erfahrung zu messen und die Performance zu maximieren. Unternehmen können so Kunden, Mitarbeitern, Partnern, Patienten und Bürgern bessere Erfahrungen bieten. Riverbeds Digital Performance Plattform verbindet Digital Experience Management mit Infrastrukturlösungen der nächsten Generation. Das stellt überragende Nutzererlebnisse sicher, liefert bisher unerreichte operative Agilität und schnellere Geschäftsergebnisse. Davon sind die über 30.000 Riverbed Kunden überzeugt – darunter alle Forbes Global 100 Unternehmen. Mehr erfahren Sie unter https://www.riverbed.com/de/

Firmenkontakt
Riverbed
Thando Chasakara
Max-Planck-Straße 8
85609 Aschheim
.
thando.chasakara@riverbed.com
http://www.riverbed.com/de

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Martin Stummer
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 34
RiverbedGER@hbi.de
http://www.hbi.de

easyTherm Herbstedition: Jetzt bis zu € 535,- sparen

easyTherm Herbstedition: Jetzt bis zu € 535,- sparen
easyLight frame square

Als Experte für durchdachte Infrarot-Heizungslösungen hat sich easyTherm bereits einen Namen gemacht. Das österreichische Unternehmen lässt mit Design-Elementen aufhorchen, die Licht und Wärme optimal vereinen. Für kurze Zeit haben Kunden die Möglichkeit, ein solches zum Top-Preis zu erwerben.

Wärme und Licht? Was will man mehr?

Der geradlinige, klare Look der easyTherm Paneele bietet jede Menge Gestaltungsmöglichkeiten in den verschiedensten Wohnsituationen. Die einmalige Wärmestrahlung der Infrarotpaneele sorgt für angenehmes Raumklima und Wohlbefinden. Besonderes Plus: Im Raum ist keine zusätzliche Beleuchtung notwendig, der Lichtrahmen dient als vollwertiges Raumlicht. Der Kunde profitiert mit einem Produkt gleich mehrfach: behagliche Wärme und stimmungsvolles Licht durch limitierte Design-Elemente, die jedem Zuhause eine besondere Atmosphäre verleihen.

Vorteile im Überblick

Die Sets enthalten alles, was für eine einfache Montage ohne Schmutz und für den reibungslosen, effizienten Betrieb nötig ist:
-Qualitäts-Infrarotpaneel (wahlweise in zwei Leistungsstärken)
-LED-Lichtrahmen (in zwei Eckvarianten – soft und square)
-Deckenbefestigungssatz
-Funk-Temperaturregelung
Die einzigartige „Herbstedition“ ist bei easyTherm und allen teilnehmenden easyTherm Partnern bis 31.12.2019 zum Sonderpreis erhältlich.

Grenzenlose Einsatzmöglichkeiten

Die Infrarotheizungen von easyTherm sind im Neu- und Altbau, in Wohnungen und Häusern bzw. als Haupt- oder Einzelraumheizung einsetzbar. Die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten erlauben die genaue Anpassung an Kundenbedürfnisse und sorgen für individuelle, maßgeschneiderte Heizungslösungen. easyTherm bietet nicht nur ein sparsames und umweltfreundliches Heizsystem, sondern Zufriedenheit in hohem Maß. Dank einzigartigem Aufbau und wohlüberlegter Technik breitet sich behagliche Wärme in den eigenen vier Wänden aus.

Über die easyTherm GmbH (easyTherm)
Die easyTherm GmbH ist der Kompetenzführer für Infrarotheizungen und Premium-Marken Partner der e-Marke Austria. Zahlreiche Auszeichnungen, wie Spitzenplatzierungen beim Energy Globe Award im Burgenland – beweisen Energieeffizienz und höchste Qualität der Infrarotheizungen, die zu 100% in Österreich produziert werden. Zahlreiche zufriedene Kunden genießen die Wärme vom Infrarot-Pionier in mehreren Tausend Wohnprojekten. Als technologischer und qualitativer Marktführer arbeitet easyTherm mit verschiedenen Universitäten und dem Fraunhofer-Institut zusammen. Das Ergebnis: höchste Energieeffizienz und damit Kosteneinsparungen, nachgewiesene jahrzehntelange Haltbarkeit, TÜV-Typenprüfung, 4-fach Garantie (5 Jahre Vollgarantie, Wärmegarantie, Sicherheitsgarantie, easyLiving – Garantie für Elektrosmogfreiheit) sowie Hygienezertifikat für den Medizinischen Bereich. Das Unternehmen ist in zahlreichen Gremien und Institutionen mit dem Ziel tätig, Infrarotheizungen den korrekten rechtlichen und normungstechnischen Status zu geben. easyTherm bietet mit über 2000 Varianten die größte Produktvielfalt und damit maßgeschneiderte Lösungen für jeden Bedarf. Beratung, fachgerechte Auslegung, Verkauf und Einbau der Infrarotheizungen erfolgt durch mehr als 460 zertifizierte Elektrotechnikpartner in Österreich und diversen Länderpartnern. Für die einfache Einbindung in die zeitgemäße Gebäudesystemtechnik stehen neben eigens entwickelter Software für korrekte Heizlastberechnung nach Europa-Norm (easyTool), Ausschreibungstexte und CAD Blöcke für AutoCAD & Autodesk Revit 3D zur Verfügung.

Firmenkontakt
easyTherm GmbH
Heike Dommers-Hraby
Gewerbepark 46
7502 Unterwart
+43 3352 38200 600
office@easy-therm.com
http://www.easy-therm.com

Pressekontakt
easyTherm GmbH
Heike Dommers-Hraby
Gewerbepark 46
7502 Unterwart
+43 664 886 59 610
heike.dommers-hraby@easy-therm.com
http://www.easy-therm.com

Bakterien für ein besseres und gesünderes Leben

Öffentlicher Vortrag im Rahmen des Jubiläums „50 Jahre im Dienste der Wissenschaft: DSMZ“

Bakterien für ein besseres und gesünderes Leben
Professor Jörg Overmann ist Mikrobiologe & Wissenschaftlicher Direktor des Leibniz-Instituts DSMZ

Professor Dr. Jörg Overmann, Wissenschaftlicher Direktor des Leibniz-Instituts DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH referiert am Samstag, den 16. November 2019, ab 10.30 Uhr im Roten Saal des Braunschweiger Residenzschlosses (Schlossplatz 1, 38100 Braunschweig) über die unterschätzten und in der Regel unterschlagenen positiven Eigenschaften von Mikroorganismen wie Bakterien. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bakterien können weit mehr als krank machen! Sie sind auch Bestandteil eines besseren und gesünderen Lebens.

Die meisten Bakterien machen nicht krank!
Nur ein verschwindend geringer Anteil von weniger als 0,1 Prozent der bisher bekannten Bakterien macht krank. Demgegenüber können mehr als 99,9 Prozent der bekannten Bakterien, beispielsweise in unserem Darm oder auf unserer Haut, entscheidend die Gesundheit fördern oder sich in anderer Weise positiv auf den Körper auswirken. Außerdem stecken in ihnen andere wertvolle Eigenschaften: Sie erzeugen Strom, lösen Öl und Plastikmaterialien auf oder machen Schadstoffe unschädlich. Begleiten Sie Professor Overmann in die spannende Welt der Mikroorganismen! Im Anschluss an seinen Vortrag steht der Mikrobiologe den Teilnehmern zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung.

Die DSMZ in Braunschwieg ist seit 50 Jahre im Dienste der Wissenschaft
Referent der Jubiläumsveranstaltung „50 Jahre im Dienste der Wissenschaft: DSMZ – Bakterien für ein besseres und gesünderes Leben“ ist der international renommierte Mikrobiologe Professor Dr. Jörg Overmann. Er ist seit rund zehn Jahren Wissenschaftlicher Direktor des Leibniz-Instituts DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen in Braunschweig. Das Leibniz-Institut DSMZ hat seinen Sitz auf dem Science Campus Braunschweig-Süd. Die DSMZ ist die vielfältigste Bioressourcen-Sammlung der Welt und beliefert Wissenschaftler weltweit mit Bakterien, Phagen, Pilzen und Zelllinien. Das Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH ist als gemeinnützig anerkannt. Alleingesellschafter der DSMZ ist das Land Niedersachsen. Das Institut wird von Bund und Bundesländern gefördert.

Die DSMZ ist eines der größten Bioressourcenzentren weltweit. Die Sammlung umfasst derzeit über 67.000 Kulturen, einschließlich über 35.000 verschiedene Bakterien- und 4000 Pilz-Stämme, 800 menschliche und tierische Zelllinien, 41 Pflanzenzelllinien, 1.400 Pflanzen-Viren und Antiseren und 13.000 verschiedene Typen genomischer Bakterien-DNA.

Kontakt
Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen
Sven-David Müller
Inhoffenstraße 7 B
38124 Braunschweig
0531-5312616300
sven.david.mueller@dsmz.de
http://www.dsmz.de

Veranstaltungs-Highlights 2019 – evoDrinks on tour

Veranstaltungs-Highlights 2019 - evoDrinks on tour
Drachenboot-Cup, Hamburg (Bildquelle: ©Florent Jalon)

Das Jahr geht in die Zielgeraden – Grund genug für evoDrinks um auf die Highlights des Jahres 2019 zu blicken.
Auch in diesem Jahr war der Erfrischungsgetränkehersteller wieder als Sponsor auf verschiedenen Veranstaltungen aktiv. Angefangen hat 2019 mit der Beteiligung am Hallenturnier der Traditionsmannschaften in Oldenburg. Neben Bandenwerbung und lautstarker Unterstützung vom Spielfeldrand aus, hat evoDrinks die Aktiven und auch die Zuschauer mit evoACTIVE und evoPURE erfrischt und evolusiert.

Im Februar folgte mit dem Ball des Sports in Wiesbaden ein weiteres Highlight. Es befanden sich zahlreiche Gäste aus Wirtschaft, Politik, Sport und Medien unter den Gästen. Auf dem Roten Teppich glänzten u.a. Katarina Witt, Franzi van Almsick sowie Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier. evoDrinks bediente Stars und Sternchen aus Sport & Wirtschaft zum ersten Mal auf dem Ball des Sports mit zwei eigens kreierten Cocktails . Selbstverständlich gab es die Drinks auch alkoholfrei. Jürgen Hingsen (olympischer Silbermedaillengewinner im Zehnkampf), fand unsere Drinks fantastisch.
Im Sommer jagte ein Event das nächste. Zunächst war evoDrinks im Juni beim Drachenbootcup in Hamburg vertreten. Es ging nicht nur um die sportliche Leistung, sondern natürlich vor allem um den guten Zweck. Der legendäre Drachenboot-Cup geht zu Gunsten der Michael Stich-Stiftung, die HIV-Infizierte, -Betroffene und an AIDS erkrankte Kinder sowie Aufklärungs- und Präventionsprojekte unterstützt.
https://www.michael-stich-stiftung.de/stiftung/drachenboot-cup.html
evoDrinks freute sich, zum ersten Mal als Sponsor an diesem Event beteiligt gewesen zu sein.

Kurz darauf ging es zum Schlagermove . Bei perfektem Sommerwetter war der Geschäftsführer von evoDrinks , Max Märker, mit dem evo-Bus in Hamburg und versorgte die tanz- und sangesfreudige Menge mit köstlichen evoDrinks .

Im August wurde es rasant. Beim 52. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen mit 25.000 Besuchern und 200 Teilnehmer aus 15 Nationen war evoDrinks zum ersten Mal als Sponsor dabei. Das Bergrennen in Borgloh gibt es schon seit 1968. Die Fahrer sowie die Besucher waren begeistert. Nicht nur von den Autos, sondern auch von den kreativen Drinks. Cocktailmixer Joel GP kreierte herausragende Cocktails – eine Spezialmischung mit evoACTIVE und evoPURE . Natürlich gab es auch „Car-Driver“, alkoholfreie Cocktails .
Spannende Kurzfilme und internationale Gäste erwarteten die Besucher beim Alpine Kinderkurzfilmfestival im Open-Air-Kino in Nenzing vom 06.08 – 10.08 2019. evoDrinks hat dieses Event erstmalig unterstützt und alle Besucher (die kleinen Helden natürlich kostenlos) mit leckeren Drinks erfrischt.
Am gleichen Wochenende fanden bei herrlichstem Wetter die Wassersport-Tage im Strandbad Hard in Vorarlberg statt. Team Evo war als Sponsor mit am Start. Ein Riesenspaß für alle Wasserratten. Der Hindernisparcours von Airvent hatte für Groß und Klein vieles zu bieten. Die Wassersporttage wurden speziell organisiert damit jeder die Möglichkeit hat, Trendsportarten wie z.B. SUP (StandUpPaddling) kennenzulernen.

Als Sponsor der Filmfestspiele 2019 war man am letzten Augustwochenende in Kitzbühel. Tolle Filme, interessante Gespräche und als Highlight die Verleihung des Ehrenpreises der Jury an die bekannte österreichische Filmikone Helmut Berger, überreicht durch den evoDrinks Geschäftsführer Max Märker, rundeten dieses fantastische Event ab. Der evoDrinks Stand wurde neugierig besucht und die Drinks evoACTIVE und evoPURE waren bei sommerlichen Temperaturen extrem angesagt.
Auch in 2020 wird evoDrinks als Sponsor verschiedener Veranstaltungen in Erscheinung treten. Soziales Engagement verbunden mit der Erfrischung durch moderne Lifestyle Getränke stehen dabei im Vordergrund.
Außerdem wird sich der Getränkehersteller demnächst neu präsentieren. Ein aufgefrischtes Designkonzept ist derzeit in Arbeit, dass sowohl die Website als auch das Logo des Herstellers betrifft. Man darf gespannt sein, welches Gesicht evoDrinks in Kürze zeigen wird.

Die Evo Drinks Group wurde im Jahr 2009 in Oregon gegründet.
Die Entwicklung von Evo Drinks hat in den letzten 2 Jahren alle Erwartungen übertroffen und verfügt derzeit über Niederlassungen und Lizenzpartner in verschiedenen Ländern für die Vermarktung von Evo Drinks. Der Hauptsitz für Europa wurde aus strategischen Gründen in Großbritannien eingerichtet, hierbei handelt es sich um die Evo Drinks Europe Ltd. mit Sitz in Northwood.
Weiterhin verfügt Evo Drinks über Niederlassungen in Deutschland, der Schweiz, Australien, Spanien, Italien, Belgien und Frankreich.
Den Vertrieb bzw. die Distribution von Evo Drinks® wird durch Lizenznehmer übernommen, welche in den einzelnen Ländern auf eigene Rechnung tätig sind. Hierzu wurden Exklusiv-Verträge in der Schweiz, Belgien, Niederlande, Luxemburg, Spanien, Italien, Frankreich, Sri Lanka, Indien, Arabische Emirate, Iran und Irak geschlossen. Insgesamt derzeit in ca. 15 Ländern weltweit und täglich kommen neue Vertriebspartner hinzu.
Wussten Sie eigentlich…. dass in Bezug auf Getränkedosen etwa 70% aller verkauften Dosen der Getränkebranche recycelt werden, bei der Produktion 95% der Energie eingespart wird und jede Dose zu 100% recycelbar und in weniger als 60 Tagen wieder im Verkaufsregal steht ? Nur einige Fakten zur Getränkedose welche die Weltmeere nicht verschmutzt!

Firmenkontakt
evoDrinks
Max Märker
Telingskamp 18
46395 Bocholt
08004007011
m.maerker@evodrinks.de
http://www.evodrinks.de/

Pressekontakt
evoDrinks GmbH
Max Märker
Telingskamp 18
46395 Bocholt
08004007011
m.maerker@evodrinks.de
http://www.evodrinks.de/

Bergeweise Glücksmomente: SYNERGIE Standorte als Annahmestellen für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“

Bergeweise Glücksmomente: SYNERGIE Standorte als Annahmestellen für die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton"
Schuhkartons voller Geschenke für bedürftige Kinder sammelt aktuell der Personalexperte SYNERGIE.

Kunterbunte und liebevoll verpackte Kartons stapeln sich aktuell in den Niederlassungen von SYNERGIE. Der Grund: Die regionalen Standorte des Personalexperten zählen zu den offiziellen Annahmestellen für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Noch bis zum 15. November können alle Interessierte Pakete abgeben, die anschließend über die christliche Hilfsorganisation „Samaritan“s Purse“ (Barmherzige Samariter) an bedürftige Kinder in Osteuropa verteilt werden.

Einen Schuhkarton voller Glücksmomente und Weihnachtsfreude verschenken: Die Aktion der Samariter hat bereits lange Tradition. Mit vergleichsweise wenig Aufwand kann so jedermann Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Vor dem Packen sollte man lediglich festlegen, für welches Alter und welches Geschlecht man einen Karton zusammenstellen möchte. Ob Kleidung, Kuscheltiere, Hygieneartikel, Spielzeug oder originalverpackte Süßigkeiten – auch vermeintliche Kleinigkeiten können Kinder glücklich machen. Unter www.die-samariter.org hält die Hilfsorganisation viele weitere Tipps fürs Paketpacken bereit.

Eine gute Tradition ist es auch, dass die Pakete dezentral gesammelt werden. Vielerorts kümmert sich darum unter anderem der Personalexperte SYNERGIE, der bereits seit mehreren Jahren die Aktion tatkräftig unterstützt. Die Mitarbeiter sammeln derzeit die Schuhkartons, packen selbst Kartons und kümmern sich in Kürze um den Weiterversand, damit die Bescherung für die Kinder garantiert rechtzeitig vorm Fest eintrifft. „Lächelnde Kinderaugen sind wohl das schönste Weihnachtsgeschenk. Noch bis zum 15. November kann jeder, der mithelfen möchte, einen Karton packen und bei uns abgeben“, sagt Geschäftsführerin Nicole Munk.

Über SYNERGIE Personal Deutschland:
Die SYNERGIE Personal Deutschland GmbH ist seit über 40 Jahren als Experte im Personalbereich tätig. SYNERGIE rekrutiert für mehr als 1.000 aktive Kundenunternehmen in den über 30 Niederlassungen und beschäftigt hier insgesamt rund 2.500 Mitarbeiter. Gegründet 1977 in Karlsruhe, gehört SYNERGIE Personal Deutschland seit 2011 zur internationalen SYNERGIE-Gruppe. Diese ist mit über 700 Standorten in 17 Ländern der fünftgrößte Personaldienstleister in Europa. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.synergie.de

Kontakt
SYNERGIE Personal Deutschland GmbH
Elisabeth Diaab
Gebrüder-Himmelheber-Str. 7
76135 Karlsruhe
0721-3544980
presse@synergie.de
http://www.synergie.de

Innere Ablagerungen an Dieselinjektoren

Nicht-motorisches Testverfahren weiterentwickelt

Innere Ablagerungen an Dieselinjektoren
Dieselinjektoren im Prüfstand.

Im Rahmen eines Forschungsprojektes haben die OWI Oel-Waerme-Institut gGmbH und das Institut für Energieverfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen an der TU Bergakademie Freiberg wichtige Erkenntnisse zur Weiterentwicklung eines nicht-motorischen Injektor-Prüfstands mitsamt Testzyklus hin zu einem schnellen, wiederholbaren, verlässlichen und kostengünstigen Testverfahren für Kraftstoffe und Additive gewonnen. Der Prüfstand dient zur Untersuchung und Aufklärung von Funktionsstörungen von Dieselinjektoren, die durch die Bildung innerer Ablagerungen (Internal Diesel Injector Deposits, IDID) entstehen. Der Injektor-Prüfstand ist eine realitätsnahe Nachbildung eines Kraftstoffleit- und Einspritzsystems für Common-Rail-Dieselfahrzeuge. Damit werden Einzeleinflüsse, wie die Temperatur im Bereich der Injektornadel, des Injektormagnetventils, des Kraftstoffs bei Eintritt in die Hochdruckpumpe und in den Injektor, die Einspritzmenge, -frequenz, und -druck, der Kraftstoff und die Injektorbauteile untersucht. Der eingespritzte Kraftstoff wird im Kreis geführt und wiederverwendet. Durch die Reorganisation der Methode und Optimierung des Prüfstands konnte die Prüflaufzeit um ein Drittel verringert und die benötigte Kraftstoffmenge von 60 auf 30 Liter halbiert werden.

Durch die In-situ-Degradation des Kraftstoffs im Prüfstand und die Wahl geeigneter Betriebsparameter konnten ohne Zugabe bewusst kritischer Komponenten wiederholbare relevante Ablagerungen auf Injektornadeln erzeugt werden, die zu Funktionsstörungen führten. Dadurch war feststellbar, unter welchen Betriebsbedingungen am Prüfstand innere Ablagerungen in Diesel-Injektoren entstehen können. Die Untersuchungen dieser Ablagerungen mit verschiedenen analytischen Verfahren ergaben, dass im Prüfstand erzeugte Ablagerungen hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf die Injektorfunktion vergleichbar sind mit Ablagerungen aus dem Feld. Die Ergebnisse der Versuche entsprechen auch den Beschreibungen in der Fachliteratur.

Die Forschungsergebnisse könnten künftig dazu beitragen, dass das entwickelte nicht-motorische Analyseverfahren im Rahmen der No-Harm Anforderung an Kraftstoffadditive als Prüfkriterium für die Bildung von Ablagerungen unter verschiedenen technischen Bedingungen in Einspritzsystemen für Dieselkraftstoffe eingeführt wird. Bereits heute können mit dem Verfahren Dieselinjektoren kontrolliert mit IDID belegt werden, um anschließend motorische Versuche damit durchzuführen. Darüber hinaus kann die Testmethode bei der Entwicklung oder Verbesserung von Additiven und Kraftstoffen eingesetzt werden.

Das IGF-Vorhaben 18575 BG der Forschungsvereinigung Deutsche Wissenschaftliche Gesellschaft für Erdöl, Erdgas und Kohle e.V. – DGMK, Überseering 40, 22297 Hamburg wurde über die AiF im Rahmen des Programms zur Förderung der industriellen Gemeinschaftsforschung und -entwicklung (IGF) vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.

Das OWI ist eine unabhängige und gemeinnützige Forschungseinrichtung. In Zusammenarbeit mit Partnern aus Industrie und Forschung forscht und entwickelt das OWI Konzepte und Technologien auf den Gebieten der energieeffizienten Nutzung flüssiger konventioneller und alternativer Brenn- und Kraftstoffe sowie innovativer Effizienztechnologien. Das Ziel sind technisch ausgereifte, treibhausgas- und emissionsarme Lösungen für die Wärmeerzeugung und Mobilität von Morgen. Das OWI ist ein An-Institut der RWTH Aachen und versteht sich als Mittler zwischen Grundlagenforschung und Anwendung. Im Rahmen des Technologietransfers bearbeitet das OWI sowohl aus öffentlichen Fördermitteln finanzierte Projekte als auch industrielle Forschungsaufträge. Zu den Kunden gehören beispielsweise Hersteller von Haushaltsheizungen, Unternehmen der Automobilzulieferindustrie, der Mineralölwirtschaft und der Thermoprozesstechnik.

Kontakt
Oel-Waerme-Institut gGmbH (OWI)
Michael Ehring
Kaiserstrasse 100
52134 Herzogenrath
49 (0)2407 / 9518 – 138
m.ehring@owi-aachen.de
https://www.owi-aachen.de

Elegante Pumps Größe 44 bei schuhplus kaufen

Pumps von Andres Machado, Gabor und mehr

Elegante Pumps Größe 44 bei schuhplus kaufen
Pumps für jeden Anlass

Ursprünglich waren Pumps Herrenschuhe, die im 17. und 18. Jahrhundert von männlichen Hoflakaien getragen wurden. Auch die sogenannten Dandys des 19. Jahrhunderts fielen durch das Tragen von Pumps auf. In dieser Zeit entdeckten auch Frauen den Schuh. Besonders als Tanzschuh für beide Geschlechter konnte sich der Pumps damals etablieren. Nachdem sich im 20. Jahrhundert die Straßenverhältnisse besserten und das Tragen von Schuhen mit Absatz auch im Alltag möglich war, gewannen Pumps immer mehr an Popularität. Heute sind sie ein typischer Damenschuh, der mit seiner Eleganz sowohl im Alltag, als auch zu festlichen Anlässen getragen werden kann.

Pumps Größe 44 – typische Merkmale
Pumps sind geschlossene Halbschuhe mit einem weiten Ausschnitt. Sie haben keinen Verschluss, wie Schnallen, Schnürsenkel, Reißverschlüsse oder Riemen. Ihre vordere Sohle ist flach. Hinten ist ein Absatz angebracht, der unterschiedlich gestaltet sein kann und zwischen 3 und 9,5 Zentimetern hoch ist. Pumps Größe 44 gibt es bei schuhplus mit Blockabsatz, Keilabsatz, Trichterabsatz, Trotteurabsatz sowie Stiletto.

Pumps von Andres Machado, Gabor und mehr
Pumps in großen Größen gibt es in großer Zahl bei schuhplus. Zahlreiche namhafte Hersteller sind in Europas größtem Versandhaus für Schuhe vertreten. Pumps von Andres Machado, Fitters Footwear, Gabor, Giaro und Sioux bieten eine große Vielfalt. Pumps Größe 44 gibt es in Schwarz, Weiß, Beige, Rosa, verschiedenen Rot- und Blautönen und farbenfrohen Mustern. Das Material reicht von Synthetik und Glattleder über Rauhleder und Textil bis hin zu Verloursleder und Lack. Auch Pumps mit Wechselfußbett sind bei schuhplus erhältlich.

Pumps für jeden Anlass
Pumps kann man bei jeder Gelegenheit tragen. Ob zu einem schicken Business-Look oder zu lässigen Jeans – die eleganten Schuhe machen immer eine gute Figur. Auch zu einem festlichen Outfit mit Kleid oder Hosenanzug sind Pumps eine gute Wahl. Dank der großen Auswahl im Versandhaus findet jeder den passenden Pumps für seinen Stil. Pumps können schlicht sein und mit einer eher zurückhaltenden Farbe wenig auffallen. Es gibt aber auch Modelle, die sich absichtlich in den Vordergrund drängen. Auch knallige Farben und ein auffallend hoher Absatz können einen Pumps ausmachen. Mit Pumps Größe 44 ist eine reichhaltige Vielfalt im Schuhschrank garantiert.

Pumps in großen Größen kaufen
Bei schuhplus muss keiner mehr Kompromisse eingehen. Die Auswahl an Pumps in großen Größen ist nirgends größer. Für jeden Geschmack gibt es hier den richtigen Schuh. Wer große Füße hat, der ist hier also genau richtig. Wer möchte, kann sich von der großen Vielfalt auch im 1100 qm großen Fachgeschäft in Dörverden überzeugen.

Die schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH ist ein in Europa führendes, multimedial operierendes E-Commerce-Unternehmen mit POS-Integration, welches sich auf den synchronen Multichannel-Vertrieb im Produktsegment Schuhe in Übergrößen spezialisiert hat. Als lizensierter Handelspartner nationaler wie internationaler Marken erstreckt sich das Portfolio über die gesamte Abdeckung anlassbezogener Schuhmoden. Damenschuhe in Übergrößen werden in den Größen 42 – 46 geführt; das Segment Herrenschuhe in Übergrößen umfasst die Größen 46 – 54.

Durch die gleichzeitige Nutzung primärer sowie sekundärer Vermarktungsebenen erzielt schuhplus eine kumulierte Aufmerksamkeit von monatlich über 2,1 Millionen Besuchern. Das Unternehmen betreibt am Firmenstandort in 27313 Dörverden, gelegen im Dreieck von Bremen, Hamburg und Hannover, auf einer Fläche von über 1100 qm eines der größten Übergrößen-Schuhfachgeschäfte in Deutschland – zu finden unter dem Google Plus Code V62P+V3 Dörverden oder via https://goo.gl/maps/KYXLTW5KsuM2 auf Google Maps. Das gesamte Sortiment des Webshops wird im SchuhXL-Geschäft von schuhplus ebenfalls auch stationär angeboten. Geschäftsführender Gesellschafter ist der Unternehmensgründer Kay Zimmer.

Kontakt
schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
04234 8909080
04234 8909089
presse@schuhplus.com
https://www.schuhplus.com

Lohnt sich eine Pelletheizung?

Live-Vortrag und Infostände zum Thema Heizen mit Holzpellets auf dem Feuerkulturfest am 12. Oktober 2019 im Pelletwerk Ettenheim

Lohnt sich eine Pelletheizung?
Interessiert verfolgen die Zuschauer den Fachvortrag von Lydia Zobel, EC Bioenergie

Am Samstag, den 12. Oktober 2019 machten sich rund 300 Besucher auf den Weg zum ersten Feuerkulturfest im Pelletwerk Ettenheim. Das Werk, das bereits 2006 eröffnet wurde, wird seit 2016 von J. Rettenmaier & Söhne (JRS) betrieben. Dort werden unter anderem wohl und warm-Pellets der EC Bioenergie Gruppe produziert, die das Fest veranstaltete.

Viele klimabewusste Eigenheimbesitzer nutzten den Tag der offenen Tür am 12. Oktober, um sich umfassend über das Heizen mit Holzpellets zu informieren. Besonders beliebt waren die Führungen durch das Pelletwerk. Der Werksleiter Daniel Schmieder erklärte dabei den Teilnehmern den Weg der Pellets vom Rohstoff zum fertigen Endprodukt. Beim Fachvortrag konnten sich die Besucher nicht nur über die Vor- und Nachteile einer Pelletheizung informieren, sondern erhielten von der Referentin Lydia Zobel konkrete Fakten und Zahlen, die sie in einem Fallbeispiel eingehend erörterte.

Auch weitere Experten und Fachberater waren vor Ort: Beim Ettenheimer Energieberater Peter Gütle erhielten die Besucher Informationen zu den verschiedenen Fördermöglichkeiten beim Einbau einer Pelletheizung. Der Kesselhersteller Paradigma und der Hersteller für umweltfreundliche Außen-Feuerstellen Pelmondo begeisterten durch ihre Präsentation neuester Feuerstätten, die mit Holzpellets betrieben werden.
Das Naturzentrum Rheinauen aus der Nachbargemeinde Rust präsentierte sich als Informations- und Erlebniszentrum für zukunftsorientierten Naturschutz und nachhaltige Forstwirtschaft. Bei Rolf Herbstrith konnten die Besucher einzigartige Holzkunst bewundern und erwerben.

Wer seinen Wissensdurst gestillt hatte, kam auch kulinarisch auf seine Kosten: Es gab Würstchen, Burger und Pommes von der Feuerschale der Metzgerei Kaiser, selbstgebackenen Kuchen des Fußballvereins Ettenheim und der Flammkuchenmichel verwöhnte die Gäste mit Süßem und Herzhaftem aus dem Ofen.

Auch für Unterhaltung war bestens gesorgt: das Duo Jomamakü begeisterte Kinder und Junggebliebene mit einem Mitmach-Theater, Jonglage und vielen Geschicklichkeitsspielen aus Holz. In der Abenddämmerung zog ein großes Feuerspektakel die Besucher in ihren Bann.

Die EC Bioenergie liefert regionale Holzpellets und Briketts aus deutscher Produktion. Unkompliziert und auf kurzen Wegen erhalten Sie einen ehrlichen Energieträger in bester Qualität. Weil wir unsere Heimat ebenso lieben wie den Fortschritt, verarbeiten wir an unseren Produktionsstätten nur naturbelassenes Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. Die sorgfältig ausgewählten Rohstoffe werden zu sparsamen Energiebündeln verarbeitet. Ganz nebenbei erzeugen wir auch Ökostrom. Für uns. Und für andere.

Kontakt
EC Bioenergie GmbH & Co. KG
Jasmin Pfeiffer
Englerstraße 4
69126 Heidelberg
06221 3649473
pfeiffer.jasmin@bioenergie-heidelberg.de
https://www.ec-bioenergie.com

Palladium Hotel Group erweitert ihr Portfolio in Sizilien und Menorca

Palladium Hotel Group erweitert ihr Portfolio in Sizilien und Menorca
Der Spa-Bereich des neuen Resorts der Palladium Hotel Group auf Sizilien

Palladium Hotel Group führt seine internationale Expansion mit der Ankündigung von drei neuen Hotels für das Jahr 2020 fort. Mit einem Investment von mehr als 57 Millionen Euro eröffnet die spanische Hotelgruppe im nächsten Jahr neue Häuser in Spanien und Italien. Damit verfolgt die Palladium Hotel Group das Ziel, weiterhin zu wachsen und zwei ihrer wichtigsten Marken zu stärken: Grand Palladium Hotels & Resorts und Palladium Hotels.

Palladium Hotel Group wird die drei all-inclusive Hotels im nächsten Sommer eröffnen. Grand Palladium Resort & Spa und Grand Palladium Garden Beach Resort & Spa befinden sich auf der italienischen Insel Sizilien und Palladium Hotel Menorca liegt auf der Baleareninsel Menorca.

Die Ankündigung folgt den Eröffnungen von Palladium Hotel Costa del Sol, BLESS Hotel Ibiza und BLESS Hotel Madrid im Jahr 2019. Diese Neueröffnungen zeigen die Bemühungen der Palladium Hotel Group, ihr Markenportfolio in neuen Destinationen zu erweitern und den Gästen weiterhin das ultimative All-Inclusive-Erlebnis zu bieten.

Grand Palladium Hotels & Resorts kommt nach Italien mit zwei neuen Hotels inspiriert von Bella Vita

Das zehn-Hektar große Resort befindet sich am Strand der traditionellen Stadt Campofelice di Roccella, nahe Palermo und seinem Flughafen, und setzt sich aus zwei Hotels zusammen: Grand Palladium Garden Beach Resort & Spa und Grand Palladium Sicilia Resort & Spa mit insgesamt 469 Zimmern. Die Lage an der sizilischen Nordküste ermöglicht es den Gästen, nicht nur die traditionellen italienischen Seiten von Sizilien, sondern auch die belebte Hauptstadt Palermo zu entdecken.

Palladium Hotel Group hat sich mit der Investment- und Vermögensverwaltungsfirma Azora in einem Joint Venture zusammengetan, um in die europäische Urlaubshotelbranche zu investieren. Im Rahmen dieser strategischen Partnerschaft werden mit einer Investition von 31 Millionen Euro die Renovierung und die Entwicklung dieses neuen sizilianischen Resorts finanziert.

Die zwei neuen Hotels wurden für alle Arten von Reisenden konzipiert, einschließlich Paare, Familien und Gruppen. Beide Hotels verfügen über alle Einrichtungen und Dienstleistungen der Marke Grand Palladium Hotels & Resorts wie dem Infinite Indulgence® Programm, das ein Premium- und ein All-Inclusive-Paket anbietet. Zudem können Gäste alle Vorteile des Dine Around Programms genießen, bei dem sie die Gerichte der drei À la Carte Restaurants, die von internationalen Küchen inspiriert wurden, und der sechs Bars innerhalb des Resorts probieren können.

Zu dem Resort gehören außerdem vier Pools, ein Zentropia Palladium Spa & Wellness, Kinderclubs (Baby Club, Mini Club und Junior Club), ein Programm voller Aktivitäten und Liveshows sowie Mehrzweck Indoor- und Outdoor-Räume – perfekt für Konferenzen, Galadinner und Business-Events.

Palladium Hotel Menocra: das neue Juwel im Mittelmeer

Das Palladium Hotel Menorca wurde vom wahren Wesen Menorcas und des Mittelmeers inspiriert und wird im Sommer 2020 nach einer Investition von 26 Millionen Euro eröffnet. Nach der Eröffnung des Palladium Hotel Costa del Sol im Juli 2019 wird es das zweite Hotel der Palladium Hotel Marke sein, das außerhalb von Ibiza eröffnet.

Palladium Hotel Menorca befindet sich oberhalb der Bucht von Arenal d“en Castell an der Nordostküste der Baleareninsel und bietet einen Ausblick auf die dramatischen Klippen, üppigen Kiefernwälder und traumhaften Sandstrände, die die menorquinische Landschaft ausmachen. Die nur 20 Minuten entfernte Hauptstadt von Menorca, Mahon, sowie kleine Fischerdörfer und die nahe gelegene Altstadt von Ciutadella bieten Gästen die Möglichkeit, das entspannte Ambiente von Menorca zu genießen und dabei gleichzeitig sein prächtiges kulturelles Erbe in sich aufzunehmen.

Das vier-Sterne Hotel verfügt über 264 Zimmer, von Deluxe Zimmern (teilweise mit Meerblick) bis hin zu Meerblick-Suiten. Alle Zimmer sind mit der modernsten Technologie ausgestattet und entsprechen dem modernen Luxusstandart der Palladium Hotels.

Während ihres Aufenthalts können sich Gäste an den beiden Pools (einer davon speziell für Kinder) entspannen, das Zensations by Zentropia Palladium Spa & Wellness austesten oder Livemusik und Abendunterhaltung sowie verschiedene Sportarten und Aktivitäten für die ganze Familie genießen.

Die gastronomischen Angebote des Hotels wurden von Küchen aus der ganzen Welt inspiriert, darunter traditionelle Gerichte aus Menorca und von den Balearen. Die beiden Restaurants setzen sich aus einem internationalen Restaurant mit Show-Küche und einem Á-la-carte-Restaurant zusammen. Weiterhin befinden sich drei Bars auf dem Hotelgrundstück.

Die neuen Häuser der Palladium Hotel Group in Sizilien und Menorca spiegeln die derzeitige Wachstumsstrategie der Gruppe wider, die auf großen Investitionen, strategischen Allianzen und der Neupositionierung ihrer Hotels und Marken basiert. Der CEO der Palladium Hotel Group, Abel Matutes Prats, verkündete: „Mit diesen neuen Häusern festigen wir weiterhin unsere Strategie, den Konzern und unsere Marken weltweit auszubauen. Diese Neueröffnungen stellen ein sehr wichtiges Investment für unser Unternehmen dar, mit dem wir weiter wachsen und unsere Produkte und Dienstleistungen verbessern wollen. Sie spiegeln aber auch das Engagement der Palladium Hotel Group wider, den nachhaltigen Tourismus weiterhin zu fördern und uns als Maßstab für qualitativ hochwertige Unterkünfte im Mittelmeerraum zu positionieren.“ Infolge dieser Expansionsstrategie verfügt die Palladium Hotel Group nun über 50 Hotels mit mehr als 14.000 Zimmern in sechs Ländern auf der ganzen Welt.

Weitere Informationen gibt es unter www.palladiumhotelgroup.com

Palladium Hotel Group
Die Palladium Hotel Group ist eine spanische Hotelgruppe mit mehr als 40 Jahren Erfahrung. Das Unternehmen betreibt 50 Hotels mit insgesamt mehr als 14.000 Zimmern in sechs Ländern: Spanien, Mexiko, der Dominikanischen Republik, Jamaika, Sizilien (Italien) und Brasilien. Zum Unternehmen gehören zehn eigene Marken: TRS Hotels, Grand Palladium Hotels & Resorts, Palladium Hotels, Palladium Boutique Hotels, Fiesta Hotels & Resorts, Ushuaïa Unexpected Hotels, BLESS Collection Hotels, Ayre Hoteles, Only YOU Hotels sowie die lizenzierte Marke Hard Rock Hotels in Ibiza und Teneriffa. Alle Hotels der Palladium Hotel Group zeichnen sich durch ihre Philosophie aus, ihren Kunden stets hochwertige Produkte und besten Service zu bieten. Die Palladium Hotel Group ist Teil der Grupo Empresas Matutes (GEM). Weitere Informationen zur Palladium Hotel Group unter: www.palladiumhotelgroup.com

Firmenkontakt
Palladium Hotel Group
Scott Crouch
Maximilianstraße 83
86150 Augsburg
+49 821 90780450
office@bprc.de
http://www.palladiumhotelgroup.com

Pressekontakt
BPRC Public Relations
Scott Crouch
Maximilianstraße 83
86150 Augsburg
+49 821 9078 0450
office@bprc.de
http://www.bprc.de/

Kfz Unfall Beratung / Ihr gutes Recht!

Vermeiden Sie Nachteile!

Kfz Unfall Beratung / Ihr gutes Recht!
Kfz Gutachter NAD Hamburg

KFZ-Unfall im Ausland – wie verhalte ich mich richtig?

Der Urlaub ist die schönste Zeit des Jahres – schnell kann daraus ein Alptraum werden, wenn es zu einem Verkehrsunfall kommt. Der Unfallgegner redet sich voller Temperament in Rage, Sie verstehen kein Wort!
In dieser Situation Ruhe zu bewahren und Schritt für Schritt die Situation zu klären, rät das KFZ-Sachverständigenbüro „KFZ Gutachter NAD“ aus Hamburg.

Wie der KFZ-Sachverständige Dogan Dag erläutert, ist das Verhalten des Geschädigten nach dem Unfall von entscheidender Bedeutung für die spätere Durchsetzung seiner Ansprüche.
Der Sachverständige empfiehlt den Geschädigten folgendes Vorgehen:
Sichern Sie die Unfallstelle, helfen Sie Verletzten und rufen Sie über den Notruf 112 den Rettungsdienst zu Hilfe.
Ist das geschehen, geht es um die Sicherung aller Beweise!
Wichtig ist, alle notwendigen Daten mit dem Unfallgegner auszutauschen: Kennzeichen, Name, Anschrift, Versicherungsdaten.
Am besten fotografieren Sie die vorhandenen Unterlagen, insbesondere Ausweise, Versicherungspapiere, Fahrzeugkennzeichen, Schäden an den Fahrzeugen. Füllen Sie mit dem Unfallgegner einen „Europäischen Unfallbericht“ aus. Formulare zu Ausdrucken gibt es im Internet. Diese gehören bei jeder Auslandsreise ins Handschuhfach zu den Fahrzeugpapieren.
Das Sachverständigenbüro „KFZ-Gutachter NAD Hamburg“ rät:
Notieren Sie sich Name, Anschrift und Telefonnummer aller Zeugen! Auch wenn der Unfallgegner alles zugibt – sichern Sie alle Beweise, sonst gibt es später oft ein böses Erwachen! Sind die Zeugen erst einmal weg, finden Sie die Zeugen meist nie wieder!
Ziehen Sie in jedem Falle die Polizei hinzu! In einigen Ländern (z.B. Bulgarien, Kroatien, Polen, Tschechien, Ungarn und der Slowakei) müssen Sie von der Polizei sogar Bagatellschäden aufnehmen lassen – ohne Polizeibericht gibt es von der Versicherung kein Geld!
Sofern sich der Unfall in der EU, Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz ereignete, kann der Unfall in Deutschland reguliert werden. Die Versicherungen aus diesen Ländern müssen alle einen inländischen Regulierungsbeauftragten haben, der sich in Deutschland um die die Schadenregulierung kümmert. Sie können die ausländische Versicherung in diesen Fällen sogar in Deutschland verklagen!
Bei Unfällen in anderen Ländern (z.B. Türkei) geht das leider nicht – dann empfiehlt es sich, einen Anwalt vor Ort im Ausland zu beauftragen.
Welche Entschädigungen geleistet werden, richtet sich nach dem Recht des Landes, in dem der Unfall passiert ist. Das Rechts des Unfallstaates weicht häufig vom deutschen Recht ab.
Das KFZ-Sachverständigenbüro „KFZ-Gutachter NAD Hamburg“ empfiehlt, bei allen Auslandsunfällen qualifizieren Rat durch einen Verkehrsrechtsexperten einzuholen.
Mit der Erstellung eines Schadengutachtens sollte ein freier und unabhängiger Gutachter beauftragt werden, wenn die ausländische Versicherung gemäß dem Recht des Unfallortes die Sachverständigenkosten trägt. Nach deutschem Recht muss die Versicherung des Schädigers die Sachverständigengebühren bezahlen – nach ausländischem Recht nicht immer! Hierüber sollten Sie sich vor Erteilung des Gutachtensauftrages beraten lassen.

Egal wo der Unfall passierte, sind folgende Grundregeln zu beachten::

1. nach einem Verkehrsunfall alle Daten aufschreiben, insbesondere Personalien von Zeugen.
2. die Polizei rufen und den Unfall aufnehmen lassen
3. den KFZ-Gutachter selbst auswählen und
4. sich anwaltlich beraten und vertreten lassen.

Pressekontakt:
Dogan Dag
KFZ Gutachter NAD Hamburg – Kfz Sachverständigen Büro
Billwerder Steindamm 26
20537 Hamburg
Telefon +49800 2002085
Telefax 040 284 682 769
E-Mail: hamburg@kfzgutachterhh.de

Weitere Informationen:
Dogan Dag – KFZ-Sachverständiger (Inhaber)
KFZ Gutachter NAD Hamburg – Kfz Sachverständigen Büro
Billwerder Steindamm 26
20537 Hamburg
Telefon +49800 2002085
Telefax 040 284 682 769
eMail: hamburg@kfzgutachterhh.de

Website: www.kfzgutachterhh.de

Über das KFZ Sachverständigenbüro „KFZ Gutachter NAD Hamburg – Kfz Sachverständigen Büro Nord Automobile Deutschland“

Das Hamburger Sachverständigenbüro „KFZ Gutachter NAD Hamburg, Nord Automobile Deutschland“ erstellt KFZ-Unfallgutachten mit dem Schwerpunkt Schadensgutachten nach einem Verkehrsunfall.
Gegründet wurde das Sachverständigenbüro „KFZ Gutachter NAD“ von Dogan Dag, einem Fahrzeugexperten mit langjähriger Erfahrung im Bereich Karosseriebau und KFZ-Instandsetzung.

Einen besonderen Schwerpunkt setzt das Hamburger Unternehmen im Bereich Beratung und Aufklärung. Da vielen Geschädigten die notwendigen Kenntnisse über das richtige Vorgehen nach einem Verkehrsunfall fehlen, werden Rechte und Ansprüche oft nicht vollständig geltend gemacht, was dann zu finanziellen Einbußen führt. Aufgrund dieser Informationslücke hat die Firma „KFZ Gutachter NAD Hamburg“ ein Beratungskonzept entwickelt, das sie ihren Kunden kostenlos anbietet.
– Der Geschädigten wird umfassend über seine Rechte und den Gang der Schadenregulierung informiert und für das Thema sensibilisiert
– Damit wird der geschädigte Verkehrsteilnehmer vor finanziellen Einbußen bewahrt.
Die Geschädigten sind besser informiert und können Ihr Wissen und Ihre Erfahrungen an andere Geschädigte weitergeben.

Jeder Geschädigte sollte sein Recht kennen, dass er den Kfz Sachverständigen selbst auswählen und beauftragen darf, wie auch den Anwalt seines Vertrauens. Jeder Geschädigte, sollte weiter wissen, dass die Kosten für Gutachter und Anwalt bei einem unverschuldeten Unfall von der gegnerischen Versicherung gezahlt werden. Und genau hier setzt das Beratungskonzept von „KFZ Gutachter NAD “ aus Hamburg an!

Daher gehört zum Beratungsteam von „KFZ Gutachter NAD Hamburg“ auch ein erfahrener Verkehrsrechtsexperte, der die Geschädigten kostenlos über Ihre Rechte aufklärt und berät.

Informationen zu „Kfz Gutachter NAD Hamburg“, erhalten Betroffene wie auch Interessierte unter der kostenlosen Rufnummer 0800 200 20 85 oder auf www.kfzgutachterhh.de

Nach einem unverschuldetem Unfall, sollten Sie den Kfz-Gutachter immer selbst wählen – und das dürfen Sie.

Ist ein Verkehrsunfall einmal geschehen, möchte man bei der Abwicklung nichts falsch machen und auch keine Nachteile erleiden. Hier sind wir der richtige Ansprechpartner, der Ihnen alle Fragen beantwortet und kurzfristig bei Ihnen ist. Rufen Sie uns am besten gleich an, denn wir bieten Ihnen eine kostenlose wie auch unverbindliche Beratung, die Sie vor vielen Nachteilen bewahren kann.

Wir wissen aus Erfahrung, das in erster Linie der Umfang einer Beratung der ausschlaggebender Faktor ist, in Bezug auf allgemeine Kundenzufriedenheit. Aus diesem Grund gibt es bei uns keine Massenabfertigungen von Gutachtenaufträgen, sondern individuelle Betreuung mit Mehrwert. Mit anderen Worten, Ihre Zufriedenheit ist unser Erfolgsrezept – rufen Sie uns einfach an, wir sind für Sie da.

Jetzt völlig kostenlos und unverbindlich beraten lassen – bei Ihrem Kfz-Sachverständigen „Kfz Gutachter NAD Hamburg – Kfz Sachverständigen Büro“.

Kontakt
KFZ Gutachter NAD Hamburg – Kfz Sachverständigen Büro
Dogan Dag
Billwerder Steindamm 26
20537 Hamburg
08002002085
040284682769
hamburg@kfzgutachterhh.de
http://www.kfzgutachterhh.de