Zum Inhalt springen


Business-News - PM + Meldungen kostenlos


18. Februar 2018

Medplus Nordrhein: Sprechstunde speziell für Mädchen und Teenager

In den gynäkologischen Praxen von Dr. Adrian Flohr in Krefeld und Düsseldorf, die zum Ärztenetzwerk Medplus Nordrhein gehören, liegt ein Fokus auf der Beratung und Behandlung von Teenagern und Mädchen.

Medplus Nordrhein: Sprechstunde speziell für Mädchen und Teenager
Dr. Adrian Flohr ist Gynäkologe und Geschäftsführer von Medplus Nordrhein in Düsseldorf und Krefeld.

Im Teenager-Alter stellen sich für Jugendliche und Eltern viele Fragen. Die Kinder entwickeln sich körperlich und geistig weiter, neue Ideen für den eigenen Lebensweg entstehen – und auch medizinisch kommen neue Themen auf. „Für jedes Mädchen gehört der erste Gang zum Frauenarzt zu einer dieser vielen Neuerungen dazu. Viele verspüren vor dem ersten Besuch ein mulmiges Gefühl, sie sind verunsichert und ein wenig aufgeregt. Doch mit der Zeit wird dieser Gang genauso normal wie der Besuch bei jedem anderen Arzt auch“, sagt der Frauenarzt Dr. Adrian Flohr (Krefeld und Düsseldorf) und Geschäftsführer von Medplus Nordrhein ( www.medplus-nordrhein.de und www.medplus-nordrhein.de/fachaerzte/dr-med-adrian-flohr-kollegen), einer multidisziplinären, überörtlichen Berufsausübungsgemeinschaft (ÜBAG) mit Praxen im Ärztehaus-Oststraße in der Düsseldorfer Innenstadt, in Düsseldorf-Gerresheim sowie in Krefeld.

Er betont, dass der Zeitpunkt für den ersten Termin beim Frauenarzt bei jedem Mädchen unterschiedlich ist. Ein Anhaltpunkt sei das erste Einsetzen der Periode oder besonders auch die Verschreibung der Anti-Baby-Pille, das sei ohne Untersuchung nicht möglich. „Bei Schmerzen der Brust oder des Unterleibs und bei einer sehr schwach oder überdurchschnittlich stark ausgeprägten Periode sollte natürlich ebenso der Gynäkologe aufgesucht werden“, nennt Dr. Adrian Flohr, der zu den „empfohlenen Ärzten in der Region“ des Magazins „Focus-Gesundheit“ gehört, einige Anhaltspunkte für den Besuch beim Frauenarzt.

Ebenso wichtig sei die Krebsvorsorge. „Krebs bei Frauen ist keine Frage des Alters, sondern kann jeden treffen. Daher raten wir dazu, ab dem 20. Lebensjahr einmal jährlich eine Vorsorgeuntersuchung hinsichtlich Brust- und Gebärmutterhalskrebsrisiken durchführen zu lassen. Diese ist völlig schmerzfrei.“ Die normale Krebsfrüherkennung für Frauen ab 20 zahlt die Krankenkasse einmal im Jahr. Dazu gehört auch die Anamnese, bei der Patient und Arzt im Gespräch klären, ob die Frau eine Vorgeschichte hat, die Krebs begünstigt. Frauen ab 30 stehe jedes Jahr eine erweiterte Untersuchung zur Krebsfrüherkennung zu. Dr. Adrian Flohr gibt auch einen Tipp, wie Mädchen und junge Frauen selbst etwas für ihre Vorsorge tun können. „Jede Frau sollte regelmäßig ihre Brust abtasten, um eventuelle Veränderungen wahrzunehmen. Der ideale Zeitpunkt dafür ist etwa eine Woche nach der Regelblutung, denn dann ist das Brustgewebe am weichsten und Unregelmäßigkeiten lassen sich besser ertasten.“

Traditionell setzen der bekannte Frauenarzt und seine Kollegen auf eine umfassende Beratung. Adrian Flohr bietet in seinen Düsseldorfer und Krefelder Praxen eine Sprechstunde speziell für Mädchen und Teenager an. In dieser können sich die Mädchen einen ersten Eindruck von den Räumlichkeiten verschaffen und über Themen sprechen, die sie beschäftigen. Dazu gehören Fragen in Bezug auf ihren Körper, die Sexualität, Verhütungsmethoden und anderes. Dabei gibt Dr. Adrian Flohr auch Antworten auf sehr spezielle Fragen wie: Soll ich mich gegen Gebärmutterhalskrebs impfen, oder in welchen Abständen sollte ich mich überhaupt gynäkologisch untersuchen lassen?

„In unserer Sprechstunde besteht die Möglichkeit, in aller Ruhe ein Gespräch über alle wichtigen Fragen zu führen und sich mit dem Ablauf beim Frauenarzt vertraut zu machen. Eine Untersuchung ist bei einer ersten Beratung auch nicht sofort notwendig. Und ab dem 16. Lebensjahr haben Mädchen Anrecht auf absolute Vertraulichkeit und ärztliche Schweigepflicht. Ab diesem Zeitpunkt darf der Frauenarzt die Eltern nicht mehr ohne Zustimmung informieren.“

Über Dr. med. Adrian Flohr & Kollegen (Medplus Nordrhein)

Dr. med. Adrian Flohr & Kollegen vom Ärzte- und Gesundheitsnetzwerk Medplus Nordrhein betreuen Patientinnen umfassend in allen Fragen der Frauenheilkunde und Geburtshilfe (Gynäkologie) sowie der Allgemeinmedizin und Diabetologie. Die Praxis von Dr. med. Adrian Flohr & Kollegen befindet sich in Düsseldorf im Ärztehaus von Medplus Nordrhein an der Oststraße. Die Frauenärzte bieten ein breites medizinisches Spektrum mit mehreren Schwerpunkten in der gesamten Gynäkologie und den relevanten angrenzenden Fachbereichen, beispielsweise Sterilitätsbehandlungen und Kinderwunsch, Onkologie und Mammographie sowie die weiterführende Ultraschalldiagnostik in der Schwangerschaft. Bei allen Behandlungen setzen Dr. med. Adrian Flohr & Kollegen auf moderne diagnostische und therapeutische Verfahren, unter anderem Ultraschallgeräte mit 3D-/4D-Auflösung. Die renommierte Praxis für Frauenheilkunde und Geburtshilfe ist in das multidisziplinäre Medplus Nordrhein-Netzwerk eingebunden, dem insgesamt fünf Praxen angehören. Patienten erhalten so immer vernetzte Leistungen auf kurzen Wegen. Weitere Informationen unter: www.medplus-nordrhein.de/fachaerzte/dr-med-adrian-flohr-kollegen/ und www.medplus-nordrhein.de

Über Medplus Nordrhein

Das multidisziplinäre Gesundheitsnetzwerk Medplus Nordrhein ist eine im Jahr 2010 gegründete überörtliche Berufsausübungsgemeinschaft (ÜBAG) mit Praxen im Ärztehaus-Oststraße in der Düsseldorfer Innenstadt, in Düsseldorf-Gerresheim und in Krefeld. Zu Medplus Nordrhein gehören die Praxen von Dr. med Adrian Flohr & Kollegen (Frauenheilkunde und Geburtshilfe / Frauenarzt), Dr. med. Avner Horowitz (Innere Medizin / Kardiologie), Dr. med. Oded Horowitz & Kollegen (Augenheilkunde) und Dr. med. Jolanda Schottenfeld-Naor & Kollegen (Innere Medizin / Diabetologie). Im Fokus steht die umfassende Vernetzung aller Kompetenzen und Leistungen. Ärzte, Therapeuten und Ernährungsberater arbeiten abgestimmt und interdisziplinär zusammen, als professioneller und leistungsfähiger Gesundheitspartner an der Seite der Patienten. Kurze Wege, eine schnelle Kommunikation und aufeinander aufbauende medizinisch-therapeutische Maßnahmen zeichnen das Gesundheitsnetzwerk Medplus Nordrhein aus, in der regelmäßig die modernsten am Markt verfügbaren diagnostischen Verfahren zum Einsatz kommen. In allen Praxen legen die Ärzte neben der individuellen Heilung und Linderung der Beschwerden besonderen Wert auf die Früherkennung und Prävention von Krankheitsbildern – bei Jugendlichen und Erwachsenen gleichermaßen. Als besondere Services bietet Medplus Nordrhein beispielsweise nicht nur spezielle Öffnungszeiten (durchgehende Sprechstunden) an, sondern auch die Möglichkeit, Termine mit Gynäkologen, Augenärzten, Allgemeinmedizinern, Internisten und Diabetologen direkt und unkompliziert online zu vereinbaren. Weitere Informationen: www.medplus-nordrhein.de

Firmenkontakt
Dr. med. Adrian Flohr (Medplus Nordrhein)
Dr. med. Adrian Flohr
Oststraße 51
40211 Düsseldorf
0211 16888930
anmeldung-gyn@medplus-nordrhein.de
http://www.medplus-nordrhein.de

Pressekontakt
Medplus Nordrhein
Christian Lenski
Oststraße 51
40211 Düsseldorf
0211 16888939
verwaltung@medplus-nordrhein.de
http://www.medplus-nordrhein.de

17. Februar 2018

Augenarzt in Neuss: Grauer Star-OP ist Sturzprävention

Studie zeigt, mit der Operation am Grauen Star lässt sich das Risiko von Hüftfrakturen reduzieren

Augenarzt in Neuss: Grauer Star-OP ist Sturzprävention
Sturzgefahr durch OP am Grauen Star reduzieren. (Bildquelle: © Syda Productions – Fotolia)

NEUSS. Mit dem Alter leidet das Sehvermögen – dieser landläufig bekannte Zusammenhang kann unter Umständen ernsthafte Folgen haben. Augenarzt Benno Janßen weist vor allem seine Patienten ab einem Alter von 60 Jahren auf die weiterreichenden Folgen hin, die mit dem Grauen Star als Alterserscheinung der Augen verbunden sein können. „Patienten mit Grauem Star klagen über eine abnehmende Sehschärfe, über spürbar erhöhte Blendungsempfindlichkeit und im fortgeschrittenen Stadium über eine eingetrübte Sicht. Gerade bei älteren Patienten ist ein unbehandelter Grauer Star mit einem weiteren Risiko verbunden, denn wer schlechter sieht läuft Gefahr, zu stürzen. Nicht selten jedoch ist ein Sturz für ältere Patienten mit dem Einstieg in die Pflegebedürftigkeit verbunden. Typisch sind dann Hüftfrakturen“, schildert der Augenarzt, der in seiner Praxis in Neuss Patienten mit Grauem Star behandelt.

Ein unbehandelter Grauer Star kann eine Ursache für eine Fraktur sein, mahnt Augenarzt aus Neuss

Benno Janßen weist darauf hin, dass einer US-amerikanischen Studie aus dem Jahr 2012 zufolge das Risiko einer Hüftfraktur ansteigt, wenn ein Grauer Star (lat. Katarakt) unbehandelt bleibt. Die Studie fand heraus, dass etwa die Hälfte aller Oberschenkelhalsfrakturen auf eine Sehbeeinträchtigung durch einen unbehandelten Grauen Star zurückzuführen seien. Die Autoren betonen zudem, dass das Risiko, eine entsprechende Fraktur zu erleiden, durch den Austausch der getrübten Linse durch eine Kunstlinse verringert werden kann. „Eine Operation am Grauen Star hat auch etwas mit Sturzprophylaxe zu tun. Wer gut sieht, verringert das Risiko, durch einen Sturz Knochenbrüche zu erleiden“, betont der Augenarzt aus Neuss.

Bei Grauem Star: Zeitpunkt der Operation mit Augenarzt Benno Janßen besprechen

Heißt das im Umkehrschluss, dass der Graue Star immer gleich bei Diagnosestellung operiert werden muss? Benno Janßen: „Wir können heute mit unseren modernen Instrumenten in der Augenheilkunde einen Grauen Star schon feststellen, wenn den Patienten die Trübung ihrer natürlichen Augenlinse noch gar nicht bewusst ist. Wann eine Operation geboten ist, hängt letztlich vom Fortschritt der Erkrankung, vom individuellen Empfinden und von der Gesamtsituation des Patienten ab. All diese Faktoren fließen in die Bewertung mit ein.“

Der Augenarzt Benno Janssen in Dormagen bei Neuss bietet in seiner Praxis Operation zu Grauer Star / Katarakt und Vorsorgeuntersuchungen bzw. Therapien zur Makuladegeneration. Sowohl eine Katarakt Operation als auch eine Therapie bei einer Makuladegeneration sollte frühzeitig erfolgen. Ihr Augenarzt in Dormagen bei Neuss berät Sie gerne.

Kontakt
Augenarzt Benno Janssen / Facharzt für Augenheilkunde
Benno Janssen
Krefelder Str. 15
41539 Dormagen
02133 24 780
02133 24 7820
mail@webseite.de
http://www.eyedoc-janssen.de

Psychosomatische Leiden | Hypnose | Dr. phil. Elmar Basse

Hypnose und Psychosomatik | Elmar Basse

Psychosomatische Leiden | Hypnose | Dr. phil. Elmar Basse
Dr. phil, Elmar Basse | Hypnose Hamburg

Viele Symptome, die Menschen plagen, können psychisch bedingt oder mitbedingt sein, sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Das ist manchmal schwer zu akzeptieren, weiß Elmar Basse. Symptome, die allein körperlich bedingt zu sein scheinen, legen die Annahme nahe, sie müssten auch rein körperlich behandelt werden. Die Vorstellung, die Psyche könne bei ihrer Entstehung und Aufrechterhaltung eine wesentliche Rolle spielen, erscheint vielen Betroffenen zunächst einmal nicht gerade plausibel, zumal die Ursache-Wirkungs-Zusammenhänge hier oft verwickelt und schwer nachvollziehbar sein können. Ein weiterer Grund, warum die Annahme psychosomatischer Bedingtheiten für viele Patienten schwer verständlich sein kann, liegt darin, dass in der Psychosomatik naheliegenderweise auch danach geforscht und zurückgefragt wird, wie das allgemeine, aber insbesondere auch psychische Befinden des Patienten zum Zeitpunkt des erstmaligen Auftretens des Symptoms oder der Symptome war. Hier werden den Betroffenen oft zunächst einmal keine besonderen Aufälligkeiten bewusst, die sie irgendwie in Zusammenhang mit der Krankheitsentstehung bringen könnten, weiß der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse. Oft meinen sie, es sei „nichts Besonderes“ damals gewesen, was sie irgendwie belastet habe. Auch in der Gegenwart vermeinen sie oftmals, so der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, keine besonderen psychischen Belastungen erkennen zu können, die etwas mit ihrer Symptomatik zu tun hätten.
Problematisch ist dabei, dass oft monokausal und linear gedacht wird und man dadurch zu Fehleinschätzungen kommen kann, bemerkt Elmar Basse. Denn zweifellos ist es naheliegend, davon auszugehen, dass eine bestimmte psychische Belastung zu verschiedenen Reaktionen führen kann (auf der einen Seite: zu gar keiner identifzierbaren; auf der anderen Seite der Bandbreite: zu einer heftigen beziehungsweise mannigfaltigen). Aus der Tatsache, dass ein Mensch eine psychische Belastung x gehabt hat, folgt nicht notwendigerweise, dass er eine bestimmte körperliche Symptomatik y erzeugen wird. Es ist allerdings auch so, das betont der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, dass vielen Betroffenen das Konzept der psychischen Belastung nicht hinreichend klar ist. Sie neigen nämlich dazu, so lehrt die Erfahrung, als belastend nur das anzunehmen, was einen gewissermaßen wahrnehmbar „aus der Bahn wirft“, übersehen dabei aber ihre nahezu chronische Belastung, ihre permanente Flucht-Angriffs-Haltung, die ihnen nur deshalb nicht auffällig wird, so der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, weil sie nicht wehtut und weil sie ihnen normal erscheint, in dem Sinne, dass sie glauben, andere würden ganz genauso empfinden, im Grunde jeder.
Das aber ist gerade ein sehr ungünstiger Fehlschluss, der in seinem Gefolge hat, dass die betreffenden Menschen sich selbst und ihrer inneren Verfassung gegebenenfalls nur wenig Aufmerksamkeit schenken. Hypnose, wie sie Dr. phil, Elmar Basse in seiner Praxis für Hypnose Hamburg anwendet, kann diese Problematik auflösen helfen.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Colonnaden 5
20354 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
http://www.elmarbasse.de

Mosaique besingt: Straßen unserer Stadt

Mosaique besingt: Straßen unserer Stadt
(Bildquelle: REK-Music)

Straßen unserer Stadt ist ein zeitloser Titel. Ein Thema, das scheinbar immer aktuell bleibt. Einfühlsam haben Gabi & Ralf diesen Titel neu interpretiert, ohne dabei in Versuchung zu kommen, den Song mit Sounds und Beats aufzupeppen.
Gabi & Ralf setzen vielmehr auf die leisen Töne. Gitarren und Bläser dominieren das Arrangement, das sich dezent um die Stimmen von Mosaique entfaltet. Mal einstimmig, mal mehrstimmig intoniert, bekommt der Titel mit jeder Strophe eine neue Dimension.
Gabi & Ralf haben in ihrer Heimatstadt vor 14 Jahren zum letzten Mal einen Jugendgottesdienst musikalisch gestaltet. Seitdem wurden sie immer wieder darauf angesprochen, ob sie nicht wieder einmal Lust hätten, alte Traditionen aufleben zu lassen. In diesem Jahr war es dann so weit. Gabi & Ralf hatten zugesagt, am Fastnachtssonntag den Gottesdienst musikalisch zu begleiten. Bei der Vorbereitung, welche Lieder denn für einen Gottesdienst geeignet wären, kamen sie auf einen ihrer früheren Lieblingstitel zurück: „Streets of London“. Bei den Proben merkten sie sehr schnell, dass sie aus diesem Titel einfach mehr machen müssen, ja, mehr machen wollen.
Gabi & Ralf sind sich sicher, dass in einer Zeit, wo die Songs von treibenden Bässen und immer stärkerer Komprimierung dominiert werden, auch Platz für die leisen und nachdenklichen Töne ist. Zumal das Thema des Titels jeden Tag in unseren Städten wahrgenommen werden kann und auch nicht an Aktualität verloren hat.

(Musik & Text: Ralph McTell)
Straßen unserer Stadt
Dt. Text: Christian Heilburg
Verlag: Westminster Music Ltd.
Label: REK-Music;
Labelcode: 29675
Produzent: Ralf Kleisinger
ISRC: ATR 9811 76063
Die Interpreten
MOSAIQUE – Straßen unserer Stadt
Straßen unserer Stadt – Mosaique VÖ: 15.02.2018
Weitere Infos über Mosaique: www.duo-mosaique.de

Die HPS Entertainment und Sperbysmusikplantage ist der Spezialist für die komplette Online-Promotion im Internet. Seit 2006 arbeiten wir erfolgreich in der Unterhaltungsbranche und machen Webwerbung für Künstler und Veranstaltungen. In diesem Rahmen veröffentlichen wir journalistische Pressetexte im Internet auf Presseportalen und Musikplattformen, in Auftrag und Eigenregie. Wir bewerben für Sie Ihre neue CD (Album oder Single) und Ihre Veranstaltung. Egal ob Rockfestival, Schützenfest oder Schlagerparty – wir bewerben jede Art von Veranstaltung im Netz. Ob Rock, Pop, Schlager, Volksmusik, Popschlager, Deutschpop, Deutschrock, Jazz, Reggae oder andere Musikrichtungen – wir machen Ihre Veranstaltung oder Ihr musikalisches Produkt im Internet breitflächig bekannt. Darüber hinaus gehört auch die Bemusterung von neuen Liedern bei einer großen Anzahl von Webradios, sowie lokalen Radiosendern im Deutschsprachigen Raum zu unseren Dienstleistungen. Wir vermitteln Ihnen erstklassige Künstler für Ihr Event in Deutschland.

Kontakt
HPS-Entertainment & Sperbysmusikplantage
Hans Peter Sperber
Weisestr 55
12049 Berlin
030/65911004
hps-win@gmx.net
http://sperbysmusikplantage.over-blog.com

Panasonic und SES-imagotag geben europaweite Partnerschaft für Digitalisierung im Einzelhandel bekannt

Die Partnerschaft mit SES-imagotag ist für Panasonic ein wichtiger Schritt bei seiner Strategie zur Entwicklung dedizierter digitaler Lösungen für den Einzelhandel im Omnichannel-Commerce

Wiesbaden, 16.02.2017 – Panasonic und SES-imagotag sind überzeugt, dass Digitalisierung und vernetzte Technologie stationäre Einzelhandelsflächen unterstützen und verbessern werden, indem sie betriebliche Effizienz steigern, stärkere Kundenbindung ermöglichen und die Sicherheit für Kunden, Mitarbeiter und Waren erhöhen.

Die Partnerschaft fokussiert ihre Retail-Strategie auf drei Kernpunkte:
– Filialoptimierung
– Schadensverhütung
– Steigern von Verkaufszahlen durch verbessertes Kundenerlebnis

Panasonic und SES-imagotag haben gemeinsam eine automatisierte Regal-Monitoring-Lösung entwickelt, die CCTV, ein intelligentes, digitales Preisschild mit Geolokation und Videoanalyse kombiniert, um eine automatisierte Lagerbestandserkennung in Echtzeit zu ermöglichen. Die Lösung wird derzeit bei einem Einzelhändler in Paris getestet.

„Wir wollen eine digitale Zukunft für den stationären Einzelhandel schaffen“, sagte Yojiro Matsubara, Managing Director von Panasonic Business in Europa. „Panasonic hat sich zum Ziel gesetzt, ein unverzichtbarer Technologiepartner für unsere im Einzelhandel tätigen Kunden zu werden. Wir unterstützen die Digitalisierung und Vernetzungstechnologien in stationären Geschäften, damit unsere Kunden die Betriebseffizienz steigern und die Kundenzufriedenheit verbessern können. Dafür haben wir eine eigene Geschäftseinheit gegründet, die Partnerschaften aufbauen wird, welche dann wiederum unseren Kunden aus dem Einzelhandel komplette IoT-Technologielösungen anbieten werden.“

Lösungen von Panasonic für den Einzelhandel reichen von EPOS- und Warteschlangen-Management-Computing-Systemen über Videoanalysen, die in der Lage sind, wertvolle Kundeninformationen und personalisierte Services zu liefern, bis hin zu High-End-AV-Technologien wie LinkRay™. LinkRay fügt POS-Displays und Kommunikationsgeräten ein interaktives Element hinzu, dass mehr Kundenbindung als je zuvor erreichen kann.

„Panasonic’s Technologielösungen helfen dabei, viele der Herausforderungen zu meistern, mit denen der stationäre Einzelhandel konfrontiert ist“, sagt Thierry Gadou, Chairman und CEO von SES-imagotag. „Gemeinsam arbeiten wir an Lösungen, die dem Handel echte operative Vorteile bringen, wie zum Beispiel die Freisetzung von Humankapital. Diese Mitarbeiter wiederum können dann für Aufgaben mit höherem Mehrwert eingesetzt werden. Das ist eine der wichtigsten Möglichkeiten für Einzelhändler, das Kundenerlebnis im Geschäft zu revolutionieren.“

Weitere Informationen zu Panasonic Sicherheitslösungen finden Sie unter http://business.panasonic.de/sicherheitslosungen/

Weitere Informationen zu SES-imagotag Lösungen finden Sie unter http://ses-imagotag.com

Über SES-imagotag
Seit 25 Jahren ist SES-imagotag der starke Partner des Einzelhandels bei der Einführung von digitaler Technologie im Shop. SES-imagotag ist Weltmarktführer im Bereich digitaler Preisschilder (electronic shelf labels / ESL) und bei der elektronischen Preisanpassung. Das Unternehmen entwickelt eine ganzheitliche „Internet-of-Things“ (IoT) Plattform, die dem Handel eine Gesamtpalet von grundlegenden Dienstleistungen zur Verfügung stellt. Die Lösungen aus dem Hause SES-imagotag ermöglichen den Einzelhändlern unter anderem: die gegenseitige Verknüpfung und Digitalisierung der stationären Geschäfte miteinander; die Automatisierung von Prozessen mit geringem Mehrwert; die Steigerung der wirtschaftlichen Effizienz; mehr Servicequalität und Information für die Kunden; fehlerfreie Kundeninformationen durch ständigen Abgleich der Warenverfügbarkeit; die Vermeidung von Ausverkauf und Abfall; ein serviceorientiertes Omnichannel Angebot, das Kundenbindung schafft und auch die Erwartungen der anspruchsvollen Konsumenten voll erfüllt.
www.ses-imagotag.com

SES-imagotag is listed in compartment B of the Euronext™ Paris
Ticker: SESL – ISIN code: FR0010282822 – Reuters: SESL.PA – Bloomberg: SESL

Über Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)

Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU) hat es sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit von professionellen Anwendern zu optimieren und ihren Organisationen dabei zu helfen, die Effizienz und Leistungsfähigkeit mit weltweit führender Technologie zu erhöhen. Wir helfen Unternehmen dabei, alle Arten von Informationen zu erfassen, zu verarbeiten und zu übertragen: Bild, Ton, Text und elektronische Daten im Allgemeinen. Mit rund 350 Mitarbeitern, einem großen Erfahrungsschatz in der Entwicklung und im Design, der Möglichkeit für weltweites Projektmanagement und einem großen europäischen Partner-Netzwerk, bietet PSCEU konkurrenzlose Leistungsfähigkeit in seinen Märkten.

PSCEU besteht aus sechs Unternehmenseinheiten:

– Broadcast & ProAV bietet qualitativ hochwertige Produkte für reibungslose Abläufe
im Segment der professionellen Broadcast- und Videolösungen. Endanwender aus den Bereichen Remote-Kamerasysteme, Mischer- und Kontroll-Lösungen, Studiokameras und P2, können vom exzellenten Preis-Leistungsverhältnis profitieren. Des Weiteren umfasst die VariCam Linie professionelle digitale Videokameras, die echtes 4K und High Dynamic Range (HDR) bieten. Sie eignet sich ideal für Film- und Fernsehproduktion, Dokumentationen und Live Events.

– Communication Solutions bietet weltweit führende Kommunikationslösungen inklusive professioneller Scanner-Systeme, Telekommunikationslösungen und SIP-Endgeräte.

– Computer Product Solutions verbessern die Produktivität mobiler Mitarbeiter mit robusten TOUGHBOOK Notebooks und 2-in-1 Geräten, TOUGHPAD Tablets und Handhelds sowie Electronic Point of Sales (EPOS) Systemen. Panasonic ist Marktführer in Europa und hatte im Jahr 2016 mit der Marke TOUGHBOOK einen Umsatz-Marktanteil von 67% im europäischen Markt für robuste Notebooks/Convertibles und mit der Marke TOUGHPAD 56% im Markt für robuste Tablet PCs (VDC, März 2017).

– Industrial Medical Vision bietet Applikationen für verschiedene Segmente wie Medizin, Life Science, ProAV oder Industrie. Das Portfolio umfasst komplette und OEM-Kameralösungen. Endanwender, Systemintegratoren und Distributoren können aus einer Vielzahl an kompletten Produkt- und Komponentenlösungen wählen.

– Security Solutions umfassen Videoüberwachungskameras und -rekorder, Gegensprechanlagen (Video Intercom) und Systeme für Einbruchfrüherkennung.

– Visual System Solutions umfassen professionelle Projektoren und professionelle Displays. Panasonic bietet die größte Bandbreite an visuellen Lösungen und ist europäischer Marktführer im Bereich von Hochleistungsprojektoren mit einem Umsatzanteil von 37,20% (Futuresource, > 5.000 lm (April 2015-März 2016) exklusive 4K & Digital Cinema).

Die Panasonic Corporation ist weltweit führend in der Entwicklung elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Consumer Electronics, Wohnwesen, Automotive und B2B.
Im Jahr 2018 feiert das Unternehmen seinen hundertsten Geburtstag. Seit seiner Gründung expandierte das Unternehmen weltweit und unterhält inzwischen über 500 Konzernunternehmen auf der ganzen Welt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende am 31. März 2017) erzielte Panasonic einen konsolidierten Netto-Umsatz von 61,711 Milliarden EUR. Das Unternehmen hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter www.panasonic.net

Firmenkontakt
Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
Wanda Nijholt
Hagenauer Strasse 43
65203 Wiesbaden
+49 (0) 173 628 2738
Wanda.Nijholt@eu.panasonic.com
http://business.panasonic.de/

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Christian Fabricius
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 9938 8731
christian_fabricius@hbi.de
http://www.hbi.de

16. Februar 2018

Augenarzt (Neuss): Keine Angst bei „Grauer Star“

„Eine Operation am Grauen Star ist heute Routine“, erklärt Benno Janßen, Augenarzt in Neuss

Augenarzt (Neuss): Keine Angst bei "Grauer Star"
Ein Routineeingriff in der Augenarzt Praxis im Raum Neuss. (Bildquelle: © RioPatuca Images – Fotolia)

NEUSS. Der “ Graue Star„, medizinisch als Katarakt bezeichnet, ist eine meist altersbedingte Beeinträchtigung des Sehvermögens. Wenn Augenarzt Benno Janßen in seiner Praxis die Diagnose „Grauer Star“ stellt, hebt er gegenüber seinen Patienten meist deutlich hervor: „In der modernen Augenheilkunde gehört eine Operation des „Grauen Stars“ zur Routine. Viele Augenarztpraxen bieten diesen Eingriff heute an, der in der Regel ambulant durchgeführt werden kann.“ Benno Janßen führt in seiner Praxis in Neuss ebenfalls jährlich zahlreiche Eingriffe durch, bei denen die getrübte natürliche Augenlinse gegen eine Kunstlinse mit bestimmten Eigenschaften ausgetauscht wird. Zugleich wirbt Augenarzt Janßen bei seinen Patienten darum, die altersbedingte Linseneintrübung als Chance für ein besseres Sehvermögen im Alter zu betrachten: „Wer sich für eine Augenlinse mit Zusatzfunktionen entscheidet, kann mit der Operation des Grauen Stars gleich weitere Sehfehler beheben.“

Umfassende Beratung ist vor einer OP am Grauen Star wichtig, betont Augenarzt Janßen aus Neuss

Die Symptome sind typisch: Patienten, die an Grauem Star leiden, schildern gegenüber Augenarzt Janßen Beschwerden wie eine abnehmende Sehschärfe und Blendungsempfindlichkeit. Erst in einem weit fortgeschrittenen Stadium zeigt die Augenlinse die charakteristische graue Linsentrübung, die ihr ihren Namen verliehen hat. Der Begriff „Katarakt“ steht übrigens für Wasserfall und verdeutlicht, dass Menschen mit Grauem Star ähnlich getrübt ihre Umwelt wahrnehmen, wie wenn sie durch einen Wasserfall sehen. In den westlichen Industrienationen muss heute niemand mehr aufgrund von Grauem Star sein Sehvermögen verlieren, vorausgesetzt natürlich, die Behandlung setzt rechtzeitig ein. Benno Janßen führt dazu Operationen in seiner Praxis durch. Er weiß, dass seine Patienten diese kurzen Wege bei ambulanten Operationen zu schätzen wissen.

Gut vorbereitet in die Operation am Grauen Star bei Eye Doc Janßen in Neuss

Bevor Augenarzt Benno Janßen den Eingriff am Auge durchführen kann, gilt es vorab noch ein paar wesentliche Dinge zu klären. Die Wahl der passenden Augenlinse hängt von den individuell geeigneten und gewünschten Zusatzfunktionen ab. Patienten, die zum Beispiel mit dem Austausch ihrer natürlichen Linse zugleich eine Hornhautverkrümmung korrigieren wollen, können sich für sogenannte torische Linsen entscheiden. Dazu werden Augenlänge und Hornhautkrümmung exakt vermessen. „Der Vorteil in unserer Praxis ist, dass wir sowohl alle relevanten Voruntersuchungen, als auch die Operation in unseren Räumen durchführen können“, schildert der Augenarzt. Für ihn ein Grund mehr, sich wegen der Diagnose „Grauer Star“ keine Sorgen machen zu müssen.

Der Augenarzt Benno Janssen in Dormagen bei Neuss bietet in seiner Praxis Operation zu Grauer Star / Katarakt und Vorsorgeuntersuchungen bzw. Therapien zur Makuladegeneration. Sowohl eine Katarakt Operation als auch eine Therapie bei einer Makuladegeneration sollte frühzeitig erfolgen. Ihr Augenarzt in Dormagen bei Neuss berät Sie gerne.

Kontakt
Augenarzt Benno Janssen / Facharzt für Augenheilkunde
Benno Janssen
Krefelder Str. 15
41539 Dormagen
02133 24 780
02133 24 7820
mail@webseite.de
http://www.eyedoc-janssen.de

Gesundheitsmonitor zur Wirksamkeit homöopathischer Arzneimittel

Befragung von 7000 Patienten in Studie der Bertelsmann Stiftung und der Barmer GEK

Gesundheitsmonitor zur Wirksamkeit homöopathischer Arzneimittel
Etwa 7000 Versicherte gaben an, ihr Befinden durch Homöopathie zu verbessern. (Bildquelle: © Halfpoint – Fotolia)

Sie wirkt oder sie wirkt nicht – auf diese Frage, die im Zusammenhang mit der Homöopathie immer noch leidenschaftlich diskutiert wird, hat der Gesundheitsmonitor der Bertelsmann Stiftung[1] und der Barmer GEK eine recht eindeutige Antwort: Mehr als 80 Prozent der rund 7000 befragten Versicherten gaben an, dass sich nach einer Behandlung mit homöopathischen Arzneimitteln ihr Allgemeinbefinden und ihre seelische Verfassung verbesserten und ihre körperlichen Beschwerden nachließen. Ein wesentlicher Faktor dabei: Der Studie zufolge sei das Vertrauen in homöopathisch tätige Ärzte größer, als in ihre rein konventionell arbeitenden Kollegen.

Homöopathisch ausgebildete Ärzte genießen mehr Vertrauen

Die unterschiedliche Bewertung des Arzt-Patienten-Gesprächs in Vergleich von Ärzten mit homöopathischer Zusatzausbildung zu Ärzten ohne eine entsprechende Qualifikation, spielt laut „Gesundheitsmonitor“ eine entscheidende Rolle. Nach Patientenangaben hören Ärzte in der homöopathischen Behandlung besser zu und nehmen mehr Rücksicht auf die Sorgen und Ängste der Patienten. Im Gespräch mit den Erkrankten würden die naturkundlich gebildeten Mediziner verstärkt auf die Fragen der Patienten eingehen und die Therapie intensiver besprechen. Generell werde diesen Ärzten ein größeres Vertrauen entgegen gebracht als Ärzten, die rein schulmedizinisch behandeln. 90 Prozent der im Rahmen der Studie befragten Versicherten im Rahmen der Studie gaben an, dass sie großes oder sehr großes Vertrauen zu ihrem homöopathisch tätigen Arzt hätten. Im Vergleich dazu waren es bei konventionell tätigen Medizinern nur 70 bis 80 Prozent.

Die Hauptgründe für eine homöopathische ärztliche Behandlung laut Gesundheitsmonitor

Bei der Frage nach dem Anlass für den Besuch beim homöopathisch qualifizierten Arzt, antwortete fast die Hälfte der Patienten, sie hätten allgemeine Beschwerden. Auch chronische oder akute Erkrankungen spielen eine Rolle. Rund 50 Prozent gaben an, dass anderswo keine Besserung erzielt werden konnte. Auch der Wunsch nach mehr Zeit in der Behandlung wird genannt. 87 Prozent der Befragten glauben, dass Homöopathie hilft, wo die konventionelle Therapie versagt. Mittlerweile haben zahlreiche gesetzliche Krankenkassen in Deutschland ausgewählte homöopathische Behandlungen in ihren Leistungskatalog aufgenommen.

Quelle:
[1] Jan Böcken, Bernard Braun, Rüdiger Meierjürgen (Hrsg.): Gesundheitsmonitor 2014. Bürgerorientierung im Gesundheitswesen. Kooperationsprojekt der Bertelsmann Stiftung und der Barmer GEK, 1. Auflage 2014.

Ein Informationsportal rund um die Homöopathie. homimed richtet sich an Personen, die sich über verschiedene Behandlungsformen informieren möchten. Homöopathie findet immer häufiger den Zugang zu Bereichen der schulmedizinischen Behandlung.

Kontakt
homimed
Dr. med. Fred Holger Ludwig
Gaugasse 10
65203 Wiesbaden
+49 (0)1573 2833 860
mail@webseite.de
https://www.homimed.de

Reiser Immobilien zu Nachhaltigkeit im Facility Management

Gebäudeverwaltung umweltbewusst und nachhaltig gestalten mit Reiser Immobilien

Reiser Immobilien zu Nachhaltigkeit im Facility Management
Es kann viel mit Eigentümergemeinschaften erreicht werden, so Reiser Immobilien. (Bildquelle: © v.poth – Fotolia)

KIRCHHEIM UNTER TECK. Im Jahr 2010 legte die Bundesregierung ein Energiekonzept mit langfristigen Leitlinien für einen nahezu klimaneutralen Gebäudebestand bis 2050 vor. 2016 folgte der Beschluss des sogenannten Klimaschutzplans 2050. Neben Subventionen und Förderungen setzt die Bundesregierung dabei auch auf Freiwilligkeit und Verantwortungsgefühl. Um die energiepolitischen Ziele zu erreichen, können verschiedene Vorhaben am und im Gebäude umgesetzt werden. Großes Potenzial bieten dabei Wohnungseigentümergemeinschaften, von denen es bundesweit knapp zwei Millionen gibt. Mit insgesamt mehr als neun Millionen Wohnungen kann bei entsprechenden Sanierungen und Beschlüssen der Eigentümergemeinschaften viel erreicht werden – davon ist auch Frank Reiser, Geschäftsführer von Reiser Immobilien in Kirchheim unter Teck, überzeugt: „Wenn sämtliche WEG-Verwalter ihren Eigentümergemeinschaften verantwortungsvoll das Potenzial entsprechender Vorhaben näherbringen würden, käme die Bundesregierung ihrem Ziel sehr viel näher.“

Reiser Immobilien: Facility Manager als Multiplikatoren bei Umweltzielen nutzen

Bundesweit werden insgesamt über 18 Millionen Wohnungseinheiten verwaltet. WEG-Verwalter haben dadurch ein hohes Steuerungspotenzial bei der Planung und Umsetzung von energetischen Sanierungen – zumal der Anteil sanierungsbedürftiger Wohnungen bei Wohnungseigentümergemeinschaften mit rund 70 Prozent am höchsten ist. Gründe für eine niedrige Sanierungsrate sind unter anderem eine mangelnde Expertise, nicht vorhandenes Kapital und die Komplexität von Energieeffizienzmaßnahmen sowie den Entscheidungsprozessen bei WEG-Versammlungen.

Frank Reiser (Reiser Immobilien) sieht das Facility Management in der Pflicht

Um im Bereich Facility Management langfristig erfolgreich zu sein und den nachkommenden Generationen klimaneutrale Lösungen hinterlassen zu können, sieht Frank Reiser von Reiser Immobilien die Verwalter in der Pflicht: „Beim Facility Management sollte nicht nur der finanzielle Aspekt ausschlaggebend sein. Vielmehr müssen wir auf saubere Energien achten und verstärkt für Investitionen bei sanierungsbedürftigen Objekten werben. An dieser Stelle sollten wir unsere Rolle als Berater sehr ernst nehmen und den Eigentümern die Vorteile von Sanierungen näherbringen. Diese Investitionen rentieren sich zwar gegebenenfalls nicht innerhalb kürzester Zeit – langfristig betrachtet sind sie jedoch unumgänglich.“

Reiser Immobilien versteht Facility Management als eine Management Aufgabe. Wichtig sind die technischen Neuerungen in der Gebäudetechnik, die das Unternehmen seinen Kunden zur Verfügung stellt.

Kontakt
G. REISER Immobilienverwaltung GmbH
Stefan Weber
Walkstraße 11
73230 Kirchheim unter Teck
+49 (0)7021 7267-0
+49 (0)7021 7267-50
mail@webseite.de
http://www.reiser-facility-management.de

Elektro: Beleuchtungskonzepte mit Pfiff aus Esslingen

Funktion, Ästhetik und Emotion – aus diesen Grundstoffen schafft Börstler Elektro innovative Lichtkonzepte

Elektro: Beleuchtungskonzepte mit Pfiff aus Esslingen
Ein Beleuchtungskonzept sollte individuell und persönlich gestaltet werden. (Bildquelle: © zapp2photo – Fotolia)

ESSLINGEN. Planen, berechnen und gestalten – das sind nach Einschätzung von Marcus Börstler Börstler EDV & Elektrotechnik die zentralen Aufgaben eines durchdachten Lichtkonzepts für Wohn- und Büroräume, wie für den Außenbereich. „Moderne Lichtkonzepte müssen einen komfortablen Dreiklang aus Funktion, Ästhetik und Emotion bilden“, gibt der Fachmann vor. Die passende Beleuchtung ist seiner Einschätzung nach keine Lösung von der Stange. Vielmehr spielen dabei ganz individuelle Kriterien eine Rolle, zum Beispiel ob in einem auszuleuchtenden Raum gearbeitet wird oder ob seine Funktion als Aufenthalts- und Wohnbereich dient. „Nicht zuletzt kommt es auf die persönlichen Vorlieben an, wie etwa bestimmte Farben empfunden werden“, hebt Börstler hervor.

Wenn es draußen dunkel wird – Börstler Elektro schafft Beleuchtungslösungen

Emotion beim Thema Elektro und Beleuchtung – ein ganz wichtiger Aspekt, hebt Marcus Börstler hervor. Beleuchtung wird häufig ganz unbewusst wahrgenommen. Ist ein Raum durch Beleuchtung gut überschaubar? Schafft das Licht klar strukturierte Formen und trägt zur verständlichen und sicheren Raumerfassung bei? „Licht schafft Orientierung und Wohlbefinden“, ist Marcus Börstler überzeugt, der mit seinem Team aus qualifizierten Lichtplanern sowohl in Neu- als auch in Bestandsgebäuden Lichtkonzepte umsetzt. Wie ein Raum auf seinen Betrachter wirkt und welche Empfindungen er auslöst, lässt sich seiner Einschätzung nach ganz zentral über die Beleuchtung steuern. Lichtinseln zum Beispiel schaffen Wohlfühlatmosphäre. Eine gegliederte visuelle Lichtführung trägt dazu bei, dass sich Menschen besser orientieren können.

Beleuchtung über Smartphone oder klassisch steuern – mit Börstler Elektro ist vieles möglich

Moderne Lichtkonzepte sind heute über mobile Anwendungen wie Smartphones oder Tabletts steuerbar. „Unsere Erfahrung zeigt dennoch, dass viele Menschen noch nicht vollständig auf die klassischen Schalter verzichten wollen. Beides in Kombination geht natürlich auch“, berichtet Marcus Börstler. Die Lichtplanung eines Hauses sollte seiner Einschätzung nach bedarfsorientiert geplant werden: „So können wir garantieren, dass die Lichtquellen in einem Haus intuitiv funktionieren und sich an den Bedürfnissen der Bewohner ausrichten.“

Seit über zwölf Jahren steht der Name Börstler EDV & Elektrotechnik im Raum Esslingen für Dienstleistungen in den Bereichen Elektro und Elektroinstallationen sowie EDV und Telekommunikation. Mit dem Blick auf die modernste Technik und den Erfordernissen der Kunden richtet das Unternehmen u. a. auch Zugangskontrollsysteme ein.

Kontakt
Börstler EDV & Elektrotechnik
Marcus Börstler
Brückenstr. 22
73734 Esslingen
+49 711 38 18 37
+49 711 38 22 63
mail@webseite.de
https://bee-boerstler.de/home.html

Augenarzt (Primasens): Fragen und Antworten zu Kontaktlinsen

Dr. med. Michael Butscher aus Pirmasens zu den häufigsten Fragen bei Kontaktlinsen

Augenarzt (Primasens): Fragen und Antworten zu Kontaktlinsen
Dr. med. Butscher Augenarzt aus Pirmasens beantworten die Fragen zu Kontaktlinsen. (Bildquelle: © YakobchukOlena – Fotolia)

PRIMASENS. Meist sind es beim Thema “ Kontaktlinsen“ ganz ähnliche Fragen, mit denen sich Patienten an die augenärztliche Gemeinschaftspraxis Dr. Attila Osvald, Dr. Michael Butscher und Dr. Susanne Kleberger-Tuercke wenden. Die häufigste Frage richtet sich dabei darauf, unter welchen Umständen harte oder weiche Kontaktlinsen verwendet werden. Harte oder weiche Kontaktlinsen – diese Frage kann nur individuell auf den jeweiligen Patienten bezogen beantwortet werden. „Letztlich geht es darum, das Modell einer Kontaktlinse zu finden, das sich am besten in das Gleichgewicht des menschlichen Auges einfügt und das am meisten dazu beiträgt, dass unsere Patienten die Linsen komfortabel nutzen können“, so Augenarzt Dr. med. Attila Osvald.

Welche Kontaktlinsen zu welchem Patienten passen – das ist immer individuell

Die Wahl der richten Kontaktlinsen hängt neben weiteren Faktoren zum einen vom Nutzungsverhalten des Trägers, zum andern von der Augengesundheit und der Topographie der Hornhaut ab. Kontaktlinsen gibt es heute in ganz unterschiedlichen Modellen: als Tageslinsen, die nach dem Tragen entsorgt werden, als Monatslinsen oder als dauerhafte Sehhilfen, die täglich über einen längeren Zeitraum getragen werden können. „Für uns Augenärzte stellt sich zunächst die Frage, ist das Auge gesund und kann es sich gut an die Kontaktlinse gewöhnen. Viele unserer Patienten unterschätzen auch den Pflegeaufwand, den die Verwendung der Linsen mit sich bringt“, stellt Dr. med. Michael Butscher heraus. Kontaktlinsen müssen gekonnt eingesetzt und ordnungsgemäß mit dem richtigen Pflegemittel gereinigt werden, damit das Auge gesund und die Linse erhalten bleibt.

Augenarzt in Pirmasens: Kontaktlinsen können viele Vorteile haben

Ob beim Sport, beim Autofahren, im Schwimmbad oder bei Regen – Kontaktlinsenträger genießen im Vergleich zur Brille einige Vorteile. Sie verrutschen und beschlagen nicht und haben keinen Einfluss auf das Äußere. Doch einfach in die Drogerie gehen und die Kontaktlinse in Sehstärke ausprobieren – davor warnen die Augenärzte. „Wir empfehlen in jedem Fall eine Anpassung beim Augenarzt, um Komplikationen zu vermeiden. Werden Kontaktlinsen unsachgemäß verwendet, kann es schnell mal zu einer Infektion am Auge kommen oder zu einer unangenehmen Trockenheit. Also: Kontaktlinsen nur beim Augenarzt anpassen lassen – das sollte Ihnen ihr wertvollstes Sinnesorgan wert sein“, empfiehlt der Facharzt.

Von der Diagnose des Grauen Stars (Katarakt) über die Therapie bei Makuladegeneration bis hin zur Anpassung von Kontaktlinsen, das bietet die Augenarztpraxis in Pirmasens. Das Kompetenzteam besteht aus drei Fachärzten und ihrem Team.

Kontakt
Augenzentrum Südwestpfalz
Dr. med. Attila Osvald
Dr.-Robert-Schelp-Platz 1
66953 Pirmasens
06331 / 13 901
06331 / 6080 635
mail@webseite.de
http://www.augenzentrum-swp.de