Zum Inhalt springen


Business-News - PM + Meldungen kostenlos


31. Juli 2017

Zukunftsenergie Deutschland 4 ein idealer Mix aus Photovoltaik und BHKW

Zukunftsenergie Deutschland 4 ein idealer Mix aus Photovoltaik und BHKW

Nach intensiven Verhandlungen mit drei Generalunternehmern werden neue Photovoltaik-Anlagen für die Vermögensanlage ZUKUNFTSENERGIE DEUTSCHLAND 4 erworben. Die Rahmenbedingungen sind verhandelt, die GU verfügen über ausreichend Standorte und Kapazitäten, um kontinuierlich Anlagen erstellen zu können.

Im Bau:
Photovoltaik-Anlage in Bernterode, Thüringen, 9 Dächer, landwirtschaftlich genutzte Gebäude
Photovoltaik-Anlage in Haardorf bei Leipzig, 1 Dach, landwirtschaftlich genutztes Gebäude

Diese Neubauten haben eine Gesamtleistung von 1,3 MW und wurden für 1,6 Mio. Euro gekauft. Das Eigenkapital an diesen Anlagen beträgt 329.000 Euro. Die Kaufverträge sind unterschrieben und parallel zur Errichtung läuft die technische Prüfung, damit die Anlagen wie geplant im September ans Netz gehen können.

Mit den Generalunternehmern für Haardorf und Benterode werden aktuell weitere Projekte vorbereitet, da beide Anlagenbauer über eine nennenswerte Pipeline von weiteren Projekten verfügen. Darüber hinaus sind die Kauf- und Finanzierungsverträge für insgesamt acht weitere Standorte in der finalen Klärung. Es handelt sich hier um eine Gesamtinvestition von 8 Mio. Euro, für die rund 1,6 Mio. Euro Eigenkapital eingesetzt werden.

Die Bestandsanlage in Kranenburg – im Landkreis Kleve, an der holländischen Grenze – wurde 2012 erbaut und verfügt somit über eine EEG-Vergütung von 22,16 Cent / kWh. Die Leistung beträgt 938 kWp.

In Thüringen befinden sich an sieben Standorten Dachanlagen, deren Inbetriebnahme für August vorgesehen ist. Die Gesamtleistung dieser Solarmodule beläuft sich auf rund 5 MW.

Insgesamt befinden sich 40 Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 34 MW für 9,5 Mio. Euro veranschlagtes Eigenkapital in Planung. Damit ist das bislang eingeworbene Kapital (aktueller Platzierungsstand rund 8,7 Mio. Euro) vollständig verplant. Neben den o.g. Photovoltaik-Anlagen werden einige BHKW geprüft und wir hoffen, auch hier alsbald über den Erwerb berichten zu können.

Zukunftsenergie Deutschland 4 wurde ausgezeichnet mit dem Beteiligungspreis 2016 in der Kategorie TOP nachhaltiges Investmentvermögen. Diese Auszeichnung wird von einer unabhängigen Jury des renommierten Magazins Beteiligungsreport, bestehend aus Redaktion, Fachjournalisten und Sachwert-Spezialisten, vergeben.

Zukunftsenergie Deutschland 4 hat die Jury überzeugt. Mit der Investition in Photovoltaik-Anlagen und in Blockheizkraftwerke stellt Zukunftsenergie Deutschland 4 einen sich ergänzenden und zukunftsorientierten Energiemix dar. Das erfolgreiche Konzept Zukunftsenergie Deutschland 4, welches für 2015 bereits 6 % ausgezahlt hat, wird nun fortgeführt. Das bewährte Modell wird Anlegern sicher auch in Zukunft viel Freude machen.

Auf einen Blick:

Investition in Photovoltaik-Anlagen und Blockheizkraftwerke in Deutschland
Langfristige Vergütung durch EEG und Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz (KWKG)
Hohe Investitionsquote
Strenge Investitionskriterien sichern die Qualität der Vermögensanlage
Nur Qualitäts-Anlagen
Keine Fertigstellungs- und Betreiberrisiken
Vollwartungsvertrag
Kompetenzteam bestehend aus kaufmännischer und technischer Betriebsführung, Sachverständigen, Ingenieurbüros und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften
Mindestbeteiligung: 20.000 Euro (10.000 Euro)
Anlagedauer: Geplant bis Ende 2025 (ca. 9 Jahre)
Hohe Auszahlungen 6 % p.a. steigend auf 8 %
Hoher Gesamtmittelrückfluss ca. 168 %
Konservative Kalkulation
Unabhängiger Treuhänder und Mittelverwendungskontrolleur
Sonderkonditionen für Bürger aus der Region

Weitere Informationen unter http://www.zukunftsenergien-deutschland.de oder Tel. 0800 22 100 22 gebührenfrei

Die CVM Unternehmensgruppe besteht seit 1987 und bietet innovative Solarinvestments wie z.B. Bürgersolarparks, Solarfonds und Private Placements.

Es wurden bereits mehrere Solarparks und Bürgersolarparks platziert, wie z.B. Solarenergie-Nord, Solarpark-Meldorf, Solarpark-Achtrup, Solarpark-Blankenberg, Solarpark-Glasewitz, Solarenergie 2 Deutschland, Solarpark-Herbsleben, Solarpark-Königsbrück und weitere Dachflächen-Portfolios.

Die Kunden profitieren von der langjährigen Erfahrung des Unternehmens und von der attraktiven Rendite.

Die Angebote werden durch unabhängige Analysten geprüft und erhielten sehr gute Beurteilungen mit Bestnoten.

Kontakt
CVM GmbH Solarenergie
Stefanie Lorenzen
Heie-Juuler-Wäi 1
25920 Risum-Lindholm
04661 – 941305
04661-941306
info@zukunftsenergien-deutschland.de
http://www.zukunftsenergien-deutschland.de

Bildergalerie mit exklusiven Natursteinobjekten

In der Galerie von Fenkner finden sich Fotos von Natursteinfassaden, Designerbädern & mehr.

Bildergalerie mit exklusiven Natursteinobjekten
Galerie mit Natursteinarbeiten (Bildquelle: Creative Commons CC0)

Auf der Internetpräsenz der W. Fenkner GmbH wird eine Bildergalerie, mit Referenzobjekten des renommierten Baubetriebs, bereitgestellt. In der Galerie finden sich Fotos von unterschiedlichen Gebäuden und Räumlichkeiten, die von den Fachkräften des Unternehmens renoviert, saniert, modernisiert oder auch neu erstellt worden sind.

Die Bilder vermitteln einen ersten Eindruck davon, welch hochwertige und exklusive Projekte der Fachbetrieb realisiert – angefangen bei edlen Designerbadezimmern, über eindrucksvolle Marmoreingangsportale, bis hin zu robusten und zugleich ästhetischen Natursteinfassaden. Bei den Arbeiten favorisieren die Experten den Einsatz von italienischem Marmor und weiteren hochwertigen Natursteinen. Dementsprechend werden bei den verschiedenen Projekten auch ansonsten ausschließlich exquisite Baumaterialien, Sanitärkeramiken und dergleichen verwendet. Moderne LED-Technik wird ebenfalls immer häufiger eingesetzt.

Aufgrund des hohen Standards der offerierten Produkte und Services, gehören zu den Auftraggebern der W. Fenkner GmbH in erster Linie finanzstarke Konzerne sowie international tätige Hotelketten und dergleichen. So haben die Fachkräfte des Betriebs in der Vergangenheit bereits eine Vielzahl an Designerbädern modernisiert und unzählige Quadratmeter Natursteinplatten an Fassaden verlegt. Des Weiteren wurden auch exklusive Marmor-Eingangsportale für unterschiedlichste Gebäude errichtet.
Bei Interesse an den offerierten Leistungen stehen die freundlichen Mitarbeiter von Fenkner gerne für ein Beratungsgespräch zur Verfügung.

Inhaber der erfolgreichen „W. Fenkner GmbH“ ist Wolfgang Fenkner, der auch als Namenspatron des Unternehmens fungiert. Der Hauptsitz der „W. Fenkner GmbH“ liegt in der Heinz-Scheer-Straße 1, in der Stadt Braunschweig (Postleitzahl: 38126). Gegründet wurde die „W. Fenkner GmbH“ am 20. Januar im Jahr 1984. Der innovative Baubetrieb hat sich in erster Linie auf den exklusiven Umbau, die Sanierung und die Renovierung von exklusiven Bädern und ähnlichen Wellnessbereichen mit edlen Natursteinböden, Betonwerksteinböden und entsprechenden Wandflächen spezialisiert. Bei dem Innenausbau der unterschiedlichen Räumlichkeiten kommen hochwertige Mosaiken, Fliesen und Platten aus Naturstein oder Betonwerkstein zum Einsatz. Vielfach wird bei den verschiedenen anspruchsvollen Arbeiten auch Natursteingranulat genutzt. Des Weiteren werden von den professionellen Mitarbeitern des Betriebs auch unterschiedlichste Wandflächen, Fassaden und ähnliches mit Naturstein und/oder Betonwerkstein verkleidet. Durch die Beständigkeit des Materials sind die Werkstoffe, zum Beispiel für Nasszellen und dergleichen (Badezimmer, Wellness-Bereiche etc.), besonders gut geeignet. Zudem können die Natursteinprodukte mit einer rutschhemmenden Oberfläche versehen werden, was sie ebenfalls für den Einsatz in feuchten Bereichen, wie Bädern usw., prädestiniert. Eine rutschhemmende Oberfläche der Fliesen und sonstigen Natursteinprodukte kann mit diversen Methoden erreicht werden, etwa durch das Beflammen oder das Sandstrahlen. Außer der fachgerechten Verkleidung von Flächen mit Naturstein und Betonwerkstein, gehören zahlreiche weitere verschiedene Dienstleistungen aus dem handwerklichen Bereich, wie Bodenverlegungen, Abbrucharbeiten und Trockenbauarbeiten, zur breiten Angebotspalette der „W. Fenkner GmbH“. Zur Stammbelegschaft des Betriebs zählen mindestens zehn versierte, gut ausgebildete Fachleute, die die unterschiedlichen Aufgaben, die bei den jeweiligen Bauaufträgen anfallen, professionell erfüllen. Neben den handwerklichen Tätigkeiten, helfen die Experten von „Fenkner“ bereits bei der Planung der unterschiedlichen Arbeiten und der Materialauswahl. So erhalten die Kunden des Betriebs eine umfangreiche Betreuung, vom Beginn eines Bauprojekts, bis zu dessen abschließender Fertigstellung. Der Betrieb ist nicht nur in der Bundesrepublik Deutschland, sondern auch international tätig, zum Beispiel in der Slowakei, Österreich, Spanien und Großbritannien. Zum stetig wachsenden Kundenkreis der „W. Fenkner GmbH“ gehören Privatleute sowie die unterschiedlichsten kleinen und großen Betriebe. Unter den Referenzen des Bauunternehmens finden sich zum Beispiel renommierte Hotels in Berlin, Düsseldorf, München und Dresden.

Firmenkontakt
W. Fenkner GmbH
W. Fenkner
Kleiner Hillen 25
30559 Hannover
+49 (0) 511 / 22 83 650
+49 (0) 511 / 22 83 670
info@naturstein-fenkner.com
http://www.naturstein-fenkner.com/

Pressekontakt
UPA Verlags GmbH
Stephan Duda
Hammscherweg 67
47533 Kleve
+49 (0) 2821 / 72030
+49 (0) 2821 / 25517
kontakt@upa-webdesign.de
http://www.upa-webdesign.de

Senkrechtlift für barrierefreie Häuser in und um Stuttgart

Ob Altbau oder Neubau – ein Senkrechtlift sorgt für die barrierefreie Gebäudeerschließung

Senkrechtlift für barrierefreie Häuser in und um Stuttgart
Häuser können mit verschiedenen Liftsystemen nachgerüstet werden. (Bildquelle: © photo 5000 – Fotolia.com)

STUTTGART. Wer heute barrierefrei baut, erhöht den Wert seiner Immobilie. Ein Senkrechtlift kann je nach baulichen Gegebenheiten an Bestandsimmobilien sowohl außen als auch innen nachgerüstet oder in Neubauten eingebaut werden. Die Liftexperten von Hackenberg Liftsysteme (Stuttgart) wissen: Ein Senkrechtlift sorgt dafür, dass sowohl Menschen mit Gehhilfen, Rollstühlen oder Kinderwagen ein Haus komfortabel und sicher betreten können.

Senkrechtlift nachrüsten? Das geht – mit Hackenberg Liftsysteme Stuttgart

Ein Senkrechtlift kann zum Beispiel dann eine gute Lösung sein, wenn die räumlichen Gegebenheiten keinen Treppenlift erlauben. Die Treppe kann dann zu eng für den Einbau eines Treppenlifts sein. Unter Umständen verträgt sich der nachträgliche Einbau eines Lifts auch nicht mit den Anforderungen des Denkmalschutzes. „Dann kann der Anbau eines Senkrechtslifts im Außenbereich des Gebäudes eine gute Alternative sein“, weiß Wolfgang Bäcker von Hackenberg Liftsysteme Stuttgart. Der Fachbetrieb hat sich auf den Einbau von Senkrechtliften und Treppenliften für unterschiedlichste Bedürfnisse in der Region Stuttgart spezialisiert.

Vorteile von Senkrechtliften für Immobilien im Raum Stuttgart

Seine hohe Traglast und sein großzügiges Raumangebot zeichnen den Senkrechtlift aus. Er ist in der Lage, je nach Modell zwischen 300 und 2000 Kilogramm von einem Stockwerk ins nächste zu transportieren und besteht aus einer Stahl-Glas- oder einer Glas-Aluminium-Konstruktion. Der Senkrechtlift lässt sich sowohl in einem vorgefertigten Schacht einbauen, als auch außerhalb eines Schachts. „Ob Neubau oder Altbau – wir prüfen die Gegebenheiten vor Ort und informieren über Fördermöglichkeiten, zum Beispiel durch die KfW Förderbank oder die Pflegekasse. So kann sich barrierefreies Bauen auszahlen“, erklärt Wolfgang Bäcker.

Seit über 15 Jahre bietet Hackenberg Liftsysteme als Meisterfachbetrieb erstklassige Liftsysteme an. Ob Sitzlift, Treppenlift, Senkrechtlift oder Plattformlift. Hackenberg Liftsysteme findet im Raum Stuttgart zusammen mit den Kunden sicherlich die beste Lösung, um einen Lift in einem Haus oder einer Wohnung zu installieren.

Kontakt
Hackenberg Liftsysteme / Stuttgart
Wolfgang Bäcker
Teckstrasse 10
73765 Neuhausen a.d.F
+49 (0) 71 58 / 9 15 99 95
+49 (0) 71 58 / 9 15 99 96
mail@webseite.de
http://www.hackenberg-liftsysteme.de

Schmerztherapie in Praxis in Schwäbisch Gmünd

Dr. med. Alexander Ehrhart: Hilfe bei chronischen Schmerzen durch ganzheitlichen Ansatz

Schmerztherapie in Praxis in Schwäbisch Gmünd
Dr. Ehrhart in Schwäbisch Gmünd: Schmerztherapie mit Naturheilmitteln. (Bildquelle: © Björn Wylezich – Fotolia.com)

SCHWÄBISCH GMÜND. Oftmals sind es Patienten, die bereits einen langen Leidensweg hinter sich haben, die Operationen durchführen lassen mussten und die noch immer nicht von ihren Schmerzen befreit sind. Häufig sind es Menschen, die unter chronischen Schmerzen leiden und nach einer Alternative zur konventionellen Behandlung suchen. „Menschen, die mit dem Wunsch nach Schmerztherapie zu mir kommen, haben in vielen Fällen bereits viele Behandlungen ausprobiert und sind nicht weitergekommen. Nicht selten sind sie überrascht, wie schnell und einfach zum Beispiel über eine Akkupunktur Linderung ihrer Schmerzsymptomatik herbeigeführt werden kann“, schildert Dr. med. Alexander Ehrhart aus seinem Praxisalltag.

Der Allgemeinmediziner hat sich auf die Behandlung mit Naturheilverfahren spezialisiert und behandelt in seiner Homöopathie Praxis Schmerzen unter anderem mit Akupunktur, Homöopathie und Traditioneller Chinesischer Medizin.

Wie hilft Akupunktur bei der Schmerztherapie in Schwäbisch Gmünd

„Die Akupunktur setzt bei einer gezielten Nervenstimulation durch feine Nadeln an“, erklärt Dr. med. Alexander Ehrhart, der über eine langjährige Erfahrung in der Anwendung von Naturheilverfahren verfügt. Das Prinzip dahinter: Die Reize durch die transkutane Nervenstimulation überlagern die Schmerzimpulse. Auch wenn die Akupunktur wie die Homöopathie in der Schulmedizin lange belächelt wurde, gibt es heute zahlreiche klinische Studien, die ihre Wirksamkeit dokumentieren. Vor allem bei chronischen Schmerzzuständen, zum Beispiel verursacht durch Kniegelenkarthrosen und Rückenschmerzen, hat sich die Akupunktur bewährt und mittlerweile in Abhängigkeit von der Diagnose Einzug in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen gehalten.

Schmerztherapie mit Naturheilmitteln beim Arzt in Schwäbisch Gmünd

Schmerzmittel können nach Einschätzung von Dr. med. Alexander Ehrhart niemals eine Lösung sein. „Sie schalten den Schmerz aus, beheben aber nicht die Ursache“, erklärt der Allgemeinmediziner, der einen ganzheitlichen Behandlungsansatz in der Schmerztherapie verfolgt. In diesem Kontext wendet Dr. Ehrhart Akupunktur, Akupressur, aber auch Entspannungstherapien an. In einer ausführlichen Anamnese spürt der Arzt den Ursachen der Schmerzen nach und ergänzt die herkömmlichen Behandlungsmethoden durch komplementäre Elemente.

Dr. med. Alexander Ehrhart ist Arzt in Schwäbisch Gmünd. Er hat sich auf Stress / Burnout spezialisiert, sowie auf Traditionelle Chinesische Medizin und Schmerztherapie. Umfangreiche Erfahrungen und Ausbildungen haben ihn zum Experten in der Schulmedizin und der Naturheilkunde werden lassen. Dr. Ehrhart kombiniert das Beste aus zwei Welten – der Schulmedizin und der Naturheilkunde. Ihr Arzt in Schwäbisch Gmünd.

Kontakt
Dr. med. Alexander Ehrhart
Dr. med. Alexander Ehrhart
Katharinenstr. 9
73525 Schwäbisch Gmünd
07171 / 68090
mail@webseite.de
http://www.dr-ehrhart.de

Sven Thieme: Was bei der Altersvorsorge wichtig ist

Competent Investment Management informiert über Förderung der Altersvorsorge

Sven Thieme: Was bei der Altersvorsorge wichtig ist
Sven Thieme: Es gibt viele attraktive Anreize. (Bildquelle: © Jenny Sturm – Fotolia.com)

COSWIG. Wer heute über eine Altersvorsorge nachdenkt, sollte sich über Chancen und Risiken für den Lebensunterhalt im Alter umfassend informieren lassen. Das ist die Überzeugung von Sven Thieme, Geschäftsführer von Competent Investment Management, einem Unternehmen mit langjähriger Erfahrung in der Betreuung von Mandanten aus der Region Coswig, Radebeul, Dresden und darüber hinaus. Viele Faktoren beeinflussen die Höhe der Altersvorsorge. Wer also privat zusätzlich vorsorgen will, sollte sich zum Beispiel zu Fragen der öffentlichen Förderung, zu Inflation und rentablen Anlageformen umfassend unterrichten lassen. Wichtig dabei ist die staatliche Förderung. Seit 2002 unterstützt der Staat unter bestimmten Voraussetzungen eine private Altersvorsorge, zum einen mit Zuschüssen über die sogenannten Riester-Zulagen, zum anderen mit Steuerersparnissen. „Für das Altersvorsorge-Sparen sind viele attraktive Anreize gesetzt, die Anleger kennen sollten“, ist Sven Thieme überzeugt.

Competent Investment Management: Welche staatlichen Zulagen für die Altersvorsorge gibt es?

Wer finanziell für sein Alter vorsorgen und einen Teil seines Einkommens in private Altersvorsorge investieren möchte, kann mit staatlichen Zulagen rechnen – in Abhängigkeit von der Höhe der Summe, die er dafür einplant. Gefördert werden dabei nicht nur Eigenbeiträge in einer bestimmten Mindesthöhe, sondern auch Beträge, die darunter liegen. Die Zulagen werden anteilig gezahlt. Wie hoch ist dieser Mindesteigenbeitrag? Seit 2008 gilt dafür folgende Regelung: Der Mindesteigenbeitrag zuzüglich der Zulage beträgt vier Prozent des sozialversicherungspflichtigen Einkommens aus dem Vorjahr. „Für Sparer ist es wichtig zu wissen, dass niemand diese Sparleistung alleine aufbringen muss. Vielmehr übernimmt der Staat mit der Zahlung einer Zulage einen Teil der gesamten Sparleistung“, stellt Sven Thieme heraus. Der Staat stärkt damit die selbst geleisteten Beiträge zu einer privaten Altersvorsorge durch finanzielle Förderung.

Altersvorsorge: Wie sich staatliche Förderung auszahlt, weiß Sven Thieme

Die staatliche Förderung für die private Altersvorsorge wird durch Zulagen zum Beispiel für jedes Kind ergänzt, für das ein Anspruch auf Kindergeld besteht. Damit setzt sich der Staat vor allem für Familien mit Kindern ein. Er wird bei zusammenlebenden Ehepartnern an die Mutter ausgezahlt bzw. an denjenigen, der das Kindergeld bezieht. Zudem können bei der Einkommenssteuererklärung jährlich bestimmte Aufwendungen für die Altersvorsorge abgezogen werden. „Es gibt viele Möglichkeiten, staatliche Förderung mit Blick auf die Altersvorsorge ideal auszunutzen. Wir informieren Sie dazu gerne“, bietet Sven Thieme von Competent Investment Management an.

Der Partner für die private Altersvorsorge: Competent Investment Management GmbH. Sven Thieme hat sein Unternehmen in Coswig und steht mit seinem Team zur Verfügung. Seine Mandanten kommen aus dem Raum Radebeul, Dresden, Coswig und weit darüber hinaus.

Kontakt
Competent Investment Management GmbH
Sven Thieme
Dresdner Straße 92
01640 Coswig
0049 (3523) 53160
0049 (3523) 5316166
mail@webseite.de
http://www.competent-vorsorgen.de/

Was leistet Physiotherapie in Balingen?

In der Praxis Adam Hypa in Balingen steht Patienten ein breites Leistungsspektrum zur Verfügung

Was leistet Physiotherapie in Balingen?
Unterschiedliche Patientengruppen benötigen eine Physiotherapie. (Bildquelle: © Dan Race – Fotolia.com)

BALINGEN. Physiotherapie – was genau steckt dahinter? Wenn Physiotherapeut Adam Hypa seinen Patienten sein Leistungsspektrum erklärt, dann fasst er es meist unter den Oberbegriffen „Prävention, Rehabilitation und Therapie“ zusammen. Dabei geht es sowohl um aktive und passive Therapieformen mit dem Ziel, Patienten, die durch Krankheit oder Unfall, durch Bewegungsmangel oder Stress an Schmerzsymptomen im Bereich des Muskel-Skelett-Apparates leiden, zu mehr Beweglichkeit und Schmerzfreiheit zu verhelfen. Dazu gehört auch die physikalische Therapie mit Massagen, Elektrotherapie und Hydro- sowie Thermotherapie.

Was ist Physiotherapie? Antworten von Physiotherapeut Adam Hypa aus Balingen

Unter dem Begriff Physiotherapie werden also alle Verfahren der Bewegungstherapie und der physikalischen Therapie zusammengefasst. Es handelt sich um ein natürliches Heilverfahren durch Bewegung des Patienten, die der Betroffene entweder selbst, also aktiv unter Anleitung des Physiotherapeuten, oder passiv, also bewegt durch den Therapeuten, vornimmt. „Wir wollen heilen, aber auch vorbeugen“, stellt Adam Hypa heraus, der in Balingen eine langjährig ansässige Praxis für Physiotherapie leitet. Er versteht sein Behandlungsangebot stets als sinnvolle Ergänzung zu einer Therapie mit Medikamenten oder durch Operationen. „Die Physiotherapie hat ganz vielfältige Zielsetzungen, die sich gegenseitig beeinflussen und aufeinander wirken“, erklärt Hypa. Zuallererst geht es um die Linderung von Schmerzen, aber auch um einen verbesserten Stoffwechsel und eine gute Durchblutung. Die Übungen und Behandlungen im Rahmen der Physiotherapie sollen zudem die Beweglichkeit und die Koordination erhalten und verbessern, die Muskeln und die Kraft stärken und die Ausdauer der Patienten fördern.

Wer braucht Physiotherapie?

Das Behandlungsangebot von Adam Hypa in seiner Praxis für Physiotherapie in Balingen richtet sich auf ganz unterschiedliche Patientengruppen. Dazu zählen Menschen mit orthopädischen Erkrankungen wie Arthrose, Bandscheibenvorfällen, Rückenschmerzen oder Fehlstellungen, mit rheumatischen Beschwerden, inneren Erkrankungen wie Herzinfarkt oder Herzinsuffizienz, Diabetes oder Erkrankungen der Atemwege wie Patienten, die nach einem Schlaganfall oder anderen neurologischen Erkrankungen auf Physiotherapie angewiesen sind. Ein weiteres Behandlungsfeld sind Beschwerden nach Knochenbrüchen, bei Gelenkprothesen oder dem Verlust von Gliedmaßen. Zudem richtet der Physiotherapeut sein Augenmerk auf die Prävention von Stürzen oder die Sensibilisierung seiner Patienten für einen aktiveren Lebensstil.

Die Qualifikationen der Physiotherapie Praxis von Adam Hypa in Balingen reichen von der Therapie auf neurophysiologischer Grundlage: Bobath Therapie, über die manuelle Lymphdrainage, manuelle Therapie, ambulante Rehabilitation, Kiefergelenkbehandlung (CMD), Beckenbodengymnastik, medizinische Massagen nach Dr. Marnitz bis hin zur Dornbehandlung und das Therapiegerät Slackline in der Neurorehabilitation. Krankengymnastik in Balingen bei Adam Hypa mit ganzheitlicher, individueller Therapie.

Kontakt
Physiotherapeut Adam Hypa
Adam Hypa
Im Zwinger 17
72336 Balingen
07433 / 9984374
anfragen@adamphysio.de
http://www.adamphysio.de

Nicht nur im Sommer: Kühlanlagen für die Region Stuttgart

Kühlanlagen kommen heute in unterschiedlichsten Bereichen zum Einsatz.

Nicht nur im Sommer: Kühlanlagen für die Region Stuttgart
Eine moderne Kühlanlage ist in vielen Bereichen nicht mehr wegzudenken. (Bildquelle: © Jenny Sturm – Fotolia.com)

RAUM STUTTGART. Kühlanlagen sind moderne Dienstleistungsgeräte, die aus Gastronomie, Catering, Supermärkten, Bäckereien und Metzgereien nicht mehr wegzudenken sind. Beispiel Catering: Hier hat sich unter anderem durch die Einführung der Ganztagsschule mit einer Mittagessensverpflegung der Schüler enorm viel getan. „Cook and Freeze“ oder „Cook an Chill“ sind gängige Verfahren, bei denen das Mittagessen in einer Großküche gekocht, schockgefrostet bzw. auf eine Temperatur von 4 Grad Celsius heruntergekühlt, gekühlt transportiert und vor Ort in der Mensa der Schule auf die richtige Temperatur aufgewärmt wird. Im Sommer wie im Winter muss diese Kühlkette reibungslos funktionieren, damit die Lebensmittelsicherheit gewährleistet bleibt. Auf die passende und leistungsstarke Kühlanlage kommt es dabei entscheidend an.

Kühlanlagen sind Teil von ausgefeilten Prozessen in der Gastronomie und im Catering der Region Stuttgart

Die Experten für den Bau und die Wartung von modernen Kühlanlagen für die Region Stuttgart, Esslingen und Göppingen sowie Böblingen und Ludwigsburg, Fröschle & Mäntele, bieten eine Vielzahl von speziellen Lösungen, die sich am individuellen Bedarf vor Ort orientieren. Ob Kühlräume oder Kühlmöbel, Schockfroster oder Tiefkühlräume und Tiefkühlmöbel – wichtig ist nach Einschätzung der Experten, dass die Geräte zu einem reibungslosen und verlässlichen Ablauf bei der Zubereitung oder Aufbewahrung von Lebensmitteln beitragen. Kühlanlagen lassen sich zum Beispiel als Verbundsysteme umsetzen, bei der eine zentrale Kühlanlage mit der entsprechenden Peripherie ausgestattet wird. Die entstehende Abwärme lässt sich zudem rückgewinnen und kann zur Energieeffizienz beitragen.

Schockfrosten mit Kühlanlagen vom Fachbetrieb für die Region Stuttgart

Beispiel Schockfrosten: Für die Frische und Konsistenz von Lebensmitteln sind mit diesem Verfahren erhebliche Vorteile verbunden. Denn beim industriellen Schockfrosten werden Lebensmittel mit Temperaturen von -30 Grad Celsius eingefroren. Durch dieses Verfahren werden die Zellstrukturen der Lebensmittel nicht beschädigt, sodass Mineralstoffe, Vitamine und der Geschmack erhalten bleiben. Fröschle & Mäntele installieren und warten Kühlanlagen zum Schockfrosten und wissen, dass es beispielsweise im Catering-Bereich entscheidend auf deren verlässliche Funktionsweise ankommt.

Die Firma Fröschle & Mäntele kümmert sich um die Klimatisierung und Kühlung im Großraum Stuttgart und Umgebung. Ob Neuanlagen, Wartungen und Reparaturen der Kühlanlagenbauer ist ein zuverlässiger und unkomplizierter Partner.

Kontakt
Kühlanlagenbau Fröschle + Mäntele GmbH
Karlheinz Mäntele
Kaiserstraße 28
73760 Ostfildern-Nellingen
0711 – 34 16 14 – 11
0711 – 34 16 14 – 29
mail@webseite.de
http://froeschle-maentele.de

Preiswerte Geldanlage – dank ETF

Einfacher Aufbau, breite Streuung – warum eine Geldanalage in ETF für Kleinanleger passt

Preiswerte Geldanlage - dank ETF
Eine Geld Anlage in ETF stellt ein gutes Portfolio dar. (Bildquelle: © vege – Fotolia.com)

Eine breite Streuung ist immer ein bewährtes Mittel, das Risiko bei der Geldanlage zu minimieren. Bei ETFs haben Anleger ihr Vermögen zwar bereits gestreut, weil sie nicht in einzelne Aktien investiert haben, aber die Indizes selbst setzen sich durch bestimmte Unternehmen zusammen, die eine Gemeinsamkeit haben, sei es auch nur die Größe wie beim DAX. Oft gehören die Unternehmen derselben Branche an. Geht es der Branche schlecht, sinken nicht nur viele Aktienwerte, sondern der gesamte Index und damit auch die ETFs, die diesen Index abbilden. Deshalb raten Banken oft zu aktiv gemanagten Mischfonds. Diese können in der Tat geringere Risiken und ebenso gute Renditen wie ETFs aufzeigen. Aber mit dem bekannten Nachteil aller aktiv gemanagten Fonds, sie kosten höhere Gebühren. Die Lösung: Portfolio-ETFs.

Geld anlegen in Portfolio-ETFs – weltweite Anlage in unterschiedlichen Anlageformen

Mit einem einzigen Wertpapier ein komplettes Portfolio unterschiedlicher Anlagen kaufen – das sind Portfolio-ETFs. Normalerweise verlangt ein solches Multi-Asset-Portfolio viel Zeit und Pflege vom Investor, denn er muss es selbst managen, wenn er die Gebühren eines Fondsmanagers sparen will. Portfolio-ETFs bieten eine weltweite Vermögensanlage in unterschiedliche Anlageformen, ähnlich wie aktiv verwaltete Fonds. Sie sind ein Konstrukt aus verschiedenen Werten: Aktien, Rohstoffen, Renten und anderen Anlagewerten.

Breit aufgestellt: Geldanlage in Portfolio-ETFs

Der entscheidende Unterschied besteht darin, dass kein Fondsmanager sondern ein Index bestimmt, aus welchen Anlagen sich der Fond zusammensetzt. Diese besonderen ETFs, die noch relativ neu sind, folgen wie alle ETFs der Entwicklung ihrer Zielmärkte. Sie werden an der Börse gehandelt, und sie sind kostengünstig, weil sie nicht aktiv gemanagt werden. Anleger, die ihr Geld in Portfolio-ETFs investieren sind breit aufgestellt und können auch mit kleinen Anlagesummen ihr Geld stetig vermehren. Fazit: „Für Privatanleger, die mit wenig Risiko auch kleinere Geldanlagen mit möglichst geringen Kosten anlegen wollen, sind Portfolio-ETFs eine praktische Lösung“, so Dr. Claus Huber von DeinAnlageberater.de.

Professionell, günstig, flexibel sowie individuell, das ist DEINAnlageberater.de. Geldanlagen werden auf den Kunden individuell und günstig zugeschnitten. Jeder Kunde erhält eine individuelle Empfehlung für seine Geldanlagen.

Kontakt
DeinAnlageberater.de GmbH
Hans-Georg Vetter
Ludwigstraße 17
83278 Traunstein
0861 89983006
mail@webseite.de
https://www.dein-anlageberater.de/

Mit Reputationsmanagement das Image im Internet gestalten

Dr. Thomas Bippes: „Schneller als viele meinen entsteht das digitale Ich“

Mit Reputationsmanagement das Image im Internet gestalten
Online Reputationsmanagement spielt eine relevante Rolle. (Bildquelle: © Jakub Jirsák – Fotolia.com)

BONN / WIESBADEN / MAINZ. „Wie schnell ein digitales Ich entstehen kann, habe ich am eigenen Leib erfahren. Ehrenamtliches Engagement und die ersten beruflichen Stationen in Bonn, Wiesbaden und Mainz formten maßgeblich die eigene Internet-Performance. Der Hintergrund: Vor allem als Pressesprecher einer Landtagsfraktion in Mainz musste ich mich immer wieder öffentlich kommentierend und moderierend in politische Debatten einbringen. Internet-Zeitungen, die Webauftritte der Tageszeitungen, Diskussionen in Blogs und Foren und in den sozialen Netzwerken folgten den Pressemitteilungen und Stellungnahmen gegenüber Presse, Hörfunk und Fernsehen“, so der Medienexperte Dr. Thomas Bippes, der seit 2012 als Geschäftsführer der Agentur PrimSEO in Baden-Baden tätig ist. Das Profil der Agentur: SEO und Reputationsmanagement.

„Ego-Googeln brachte das angesammelte Durcheinander zutage“

Von kleinen, eher unangenehmen politischen Auseinandersetzungen bis zum handfesten, hochgeputschten Skandal wie der CDU-Spendenaffäre – Pressesprecher sind immer dann besonders gefragt, wenn es darum gilt, Schaden abzuwenden. Nach vielen Jahren hat sich zur Person „Thomas Bippes“ ein Internet-Profil gebildet, das sich durchaus mit der Düne von Pilat vergleichen lässt. „Immer wieder aufs Neue kommt mit jeder Berichterstattung neuer Sand hinzu. Ego-Googeln und die Suche mit Personensuchmaschinen brachte das über viele Jahre hinweg angesammelte Durcheinander eindrucksvoll zutage. Die Inhalte sind allesamt unproblematisch – doch für die neue Tätigkeit in der Agentur PrimSEO sowie als Hochschullehrer war der Content weniger hilfreich“, so Dr. Thomas Bippes.

Sobald man im Internet unterwegs ist, entsteht ein digitales Ich

So wie es Thomas Bippes ergangen ist, ergeht es vielen Menschen. Und nicht immer sind die Inhalte, die Google im Zusammenhang mit dem Namen eines Menschen zutage fördert, hilfreich für eine Bewerbung oder die Berufskarriere. Oft ist eine tadellose Reputation erforderlich. Nicht alles, was wir hinterlassen oder was andere mit unserem Namen hinterlassen, ist vorteilhaft für unseren Ruf. Egal ob Geschäftspartner, potentieller Arbeitgeber oder die Schwiegereltern in spe – bei Google & Co. sind die Informationen rund um eine Person nur einen Klick entfernt. Besser ist es, wenn man aktiv Reputationsmanagement betreibt und ganz gezielt Inhalte setzt, mit denen man gefunden werden möchte. Wer den eigenen Namen im Internet sucht und dabei Content findet, der dem eigenen Ruf abträglich ist, der sollte zunächst seine eigenen Profile überarbeiten und darüber hinaus dafür Sorge tragen, dass andere fragwürdige Inhalte auf ihren Seiten entfernen. Kommt man alleine nicht weiter, sollte man nicht zögern und professionelle Hilfe in Anspruch nehmen“, so Dr. Thomas Bippes.

Reputation für Privatpersonen, Firmen, Dienstleistungen oder Produkte. Zuverlässig und vertrauenswürdig kümmern sich die Brüder Bippes und ihr Team um ihre Kunden. Online Reputationsmanagement ist der Personenschutz im Internet durch Inhalte und einer Strategie.

Kontakt
Reputationsmanagement von PrimSEO GbR
Dr. Thomas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
072212174600
07221/ 217460 9
presse@primseo.de
http://www.reputationsmanagement24.de

Endokrinologe aus Mainz zu Adipositas als Krankheitsbild

Falsche Ernährung, aber auch eine Stoffwechselerkrankung können Adipositas fördern

Endokrinologe aus Mainz zu Adipositas als Krankheitsbild
Hormonelle Ursachen werden bei Adipositas durch den Endokrinologen abgeklärt. (Bildquelle: © urbans78 – Fotolia.com)

Prof. Dr. med. Christian Wüster, leitender Endokrinologe am Hormon- und Stoffwechselzentrum in Mainz, behandelt in seiner Praxis Patienten, die an Adipositas leiden. Zu fett, zu süß, zu kohlehydrat-lastig – wer gerne Fertigprodukte konsumiert, zuckerhaltige Getränke zu sich nimmt und bei Süßem nicht wiederstehen kann, dazu noch zu wenig Bewegung hat, läuft Gefahr, Adipositas, also Übergewicht zu entwickeln. Mediziner sprechen bei einem Body Mass Index von über 30 von Adipositas. Die krankhafte Fettleibigkeit hat sich zu einem Phänomen der Konsumgesellschaft entwickelt. Hintergrund dieser Erkrankung kann jedoch darüber hinaus eine Stoffwechselerkrankung sein. Diese zu diagnostizieren ist Aufgabe des Endokrinologen.

Bei Adipositas: Vor gewichtsreduzierenden Maßnahmen Rat beim Endokrinologen in Mainz suchen

Prof. Wüster empfiehlt Patienten, die abnehmen wollen, medizinischen Rat einzuholen. Dazu gehört für ihn bei Adipositas der Besuch beim Endokrinologen. Denn liegt dem Übergewicht eine hormonelle Störung zugrunde bzw. spielt mit anderen Faktoren eine Rolle, brauchen diese Patienten eine besondere Unterstützung. Der Hintergrund: Stoffwechselerkrankungen können zu Übergewicht führen. Bei betroffenen Patienten hat die Fettleibigkeit dann weniger mit einer ungesunden Lebensweise oder undiszipliniertem Essen zu tun, sondern zum Beispiel mit einer Unterfunktion der Schilddrüse oder einer Überfunktion der Nebennierenrinde. Zudem kann ein Hirntumor Übergewicht auslösen. Wenn übergewichtige Patienten abnehmen wollen, gilt es also zwingend abzuklären, ob mit einer entsprechenden Therapie eine hormonelle Ursache von zu viel Körperfett ausgeschlossen werden kann. Neuerdings empfehlen die Fachgesellschaften als Therapie der ersten Wahl bei einem BMI > 40 sog. bariatrische Operationen, die an speziellen Adipositaszentren durchgeführt werden. Danach kommt es zu Gewichtsabnahmen von um die 50 kg.

Endokrinologe (Mainz): Adipositas kann hormonell bedingt sein

Nicht immer sind also eine zu hohe Energiezufuhr und ein zu geringer Energieverbrauch die klassischen Ursachen von Adipositas. Bevor über diätische oder gar chirurgische Maßnahmen zur Gewichtsreduktion nachgedacht wird, sollte also zwingend abgeklärt werden, ob die Adipositas eine hormonelle Ursache hat. Der Endokrinologe Prof. Dr. med. Christian Wüster vom Hormon- und Stoffwechselzentrum in Mainz weiß: „Wenn Adipositas mit einer Stoffwechselerkrankung einhergeht, lässt sich mit der richtigen Hormontherapie viel erreichen. In Verbindung mit guter Ernährung, dem Verzicht auf Alkohol und Fett sind dann die Weichen so gestellt, dass das Übergewicht nachhaltig reduziert werden kann.“

Ihr Endokrinologe in Mainz. Prof. Dr. med. Christian Wüster beschäftigt sich mit allen Disziplinen der Endokrinologie: Schilddrüse, Hirnanhangsdrüse (Hypophyse), Knochenstoffwechsel und hier besonders mit der Osteoporose. Haben Sie Fragen zur Knochendichte? In der Praxis befindet sich u.a. ein modernstes Gerät zur Messung der Knochendichte. Osteoporose ist heute keine Krankheit, die man hinnehmen sollte, sondern die sehr gut geheilt werden kann. Prof. Dr. med. Christian Wüster ist auch zuständig bei Hashimoto, Schilddrüsenunterfunktion und Schilddrüsenüberfunktion, sowie Hormonen und Stoffwechsel im Allgemeinen.

Firmenkontakt
Prof. Dr. med. Christian Wüster / Endokrinologe
Prof. Dr. med. Christian Wüster
Wallstraße 3-5
55122 Mainz
06131 / 588 48-0
mail@webseite.de
http://www.prof-wuester.de

Pressekontakt
Prof. Dr. med. Christian Wüster
Prof. Dr. med. Christian Wüster
Wallstraße 3-5
55122 Mainz
06131 / 588 48-0
pm@medifragen.de
http://www.prof-wuester.de