Zum Inhalt springen


Business-News - PM + Meldungen kostenlos


31. März 2013

,,Raute der Macht“ vor dem Aus?

Berlin – Ein Paradigmenwechsel in der Körpersprache von Kanzlerin Angela Merkel steht offenbar bevor. Die ,,Raute der Macht“ soll einem ,,Fingerzeig in die Zukunft“ weichen.

BildWie aus gut unterrichteten Regierungskreisen bekannt wurde steht die oft diskutierte „Raute der Macht“ vor dem Aus. „Raute der Macht“ so wird in vielen Internetforen die Geste bezeichnet, die in den letzten Jahren zum Markenzeichen von Kanzlerin Angela Merkel wurde. Sie führt dabei die Fingerspitzen ihrer Hände auf Höhe ihres Bauchnabels so zusammen, dass zwischen Daumen und Zeigefinger eine Raute entsteht. Vielfach wurde dies als Zeichen von Macht, Kontinuität und spirituelle Verbindung mit den vier Himmelsrichtungen gedeutet. Jetzt steht anscheinend ein Paradigmenwechsel bevor. Ab sofort soll diese Geste durch einen Fingerzeig ersetzt werden, der dem bekannten Michelangelo Fresko von der Berührung Adams in der Sixtinischen Kapelle nachempfunden ist. Ob bei dieser Entscheidung eine Coaching-App zur Optimierung der Körpersprache per Handyaufnahme zum Tragen kam, wurde nicht bekannt.
Auf Anfrage kommentierte diese Entwicklung der Trainer und Coach Martin Uhl: „Für mich ist diese Veränderung der Körpersprache ein deutlicher Hinweis für das Wahljahr 2013. Statt der gewohnten Kontinuität auf Basis klarer Machtverhältnisse steht jetzt ein Aufbruch bevor. Allerdings sehe ich auch eine gewisse Verwechslungsgefahr. Man könnte die Geste des Fingerzeigs auch als „E.T. möchte nach Hause telefonieren“ missinterpretieren. Ob dies ein gutes Omen für das Wahljahr ist, vermag ich allerdings nicht zu sagen. Generell ist es aber sehr zu begrüßen, dass offenbar auch die Kanzlerin auf Coaching-Methoden setzt.“
Auch der Vorsitzende des renommierten Trainer- und Coaching-Verbandes TTVT Carl vom Gutenbach meldete sich zu Wort: „Ich muss ihnen ehrlich sagen, dass wir diese Entwicklung etwas bedauern. Unsere TTVT Akademie war gerade kurz davor die „Raute der Macht“ als TTVT zertifizierte Geste in den Katalog der geprüften Gesten und Handhaltungen aufzunehmen. Jetzt wird dieser Prozess hinfällig und ob der „Fingerzeig der Zukunft“ unseren Kriterien standhalten wird, das wird sich erst noch zeigen müssen.“
Die Coaching-Experten konnten in der Frage der Bewertung dieses Gestenwechsels noch keine einheitliche Meinung finden. Wir dürfen gespannt sein aus welcher Richtung der Wind bald weht.

Über:

Martin Uhl – Training, Beratung & Coaching
Herr Martin Uhl
Herzogenbuscher Str. 52
54292 Trier
Deutschland

fon ..: 0651 150 38 138
web ..: http://www.martinuhl.de
email : info@martinuhl.de

Martin Uhl bietet seit 2008 Training & Coaching für Privatpersonen, mittelständische Unternehmen aus der Region und internationale Großunternehmen an. Beim Training hat er sich auf die Themen Teamarbeit und Vertrieb in den Branchen IT, Verwaltung und Maschinenbau spezialisiert. Beim Coaching stehen berufliche Veränderung, Teamleitung und Life-Balance im Vordergrund.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Bildnachweise:
©aaron.de – flickr.com
http://augenblicke.t-online.de/reportage-die-gestik-der-angela-merkel/id_23313670/sid_43385774/si_0/index

Pressekontakt:

Martin Uhl – Training, Beratung & Coaching
Herr Martin Uhl
Herzogenbuscher Str. 52
54292 Trier

fon ..: 0651 150 38 138
web ..: http://www.martinuhl.de
email : info@martinuhl.de

Welcher Hund passt zu mir?

Die Frage „Welche Hunderasse passt zu mir?“ sollte gründlich beantwortet werden

Welcher Hund passt zu mir?

Weit über 400 Hunderassen gibt es weltweit, unzählige Mischlingshunde obendrein. Ist die Entscheidung pro Hund gefallen, stellt sich die Frage aller Hundefragen: Welcher Hund passt zu mir . Keine Frage – es ist gar nicht so einfach, die richtige Wahl zu treffen. Und sie will gut bedacht sein. Es ist ein bisschen wie mit einer Ehe – denn: „Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht noch was Bessres findet“. Ein Hund kann 12 oder gar 15 Jahre alt werden. Da sollte man sich schon intensiv Gedanken darüber machen, welcher Hund zu einem passt.

Hunderassen kommen mit sehr verschiedenen Eigenschaften daher

Die unterschiedlichen Hunderassen kommen mit sehr verschiedenen Eigenschaften daher. Zunächst einmal gibt es äußere Merkmale wie Größe, Körperbau, aber vor allem Eigenschaften den Charakter und das Temperament des Hundes betreffend. Damit Mensch und Hund das perfekte Team werden, ist es ratsam, sich mit den unterschiedlichen Hunderassen vertraut zu machen.

Nicht nur die Äußerlichkeiten dürfen eine Rolle spielen

Nicht nur die Äußerlichkeiten dürfen eine Rolle spielen. Wichtig sind die Wesensmerkmale der unterschiedlichen Hunderassen. Sie haben massiv Auswirkungen auf das Verhalten eines Hundes. Da gibt es Hütehunde, Jagdhunde mit ausgeprägtem Jagdtrieb. Wer die Eigenheiten kennt, kann abschätzen, was auf ihn zukommt. Es gibt Hunderassen, die im Blick auf Haltung und Erziehung sehr anspruchsvoll sind. Gerade als Neuling sollte man sich nicht zu viel zumuten. Aber auch auf die Äußerlichkeiten kommt es an. Wer einen großen Hund präferiert, muss prüfen, ob er genügend Platz und Auslauf bieten kann.

Federführend in Sachen Hunderassen ist die Federation Cynologique Internationale (FCI)

Federführend in Sachen Hunderassen ist die Federation Cynologique Internationale (FCI) mit Sitz in Belgien. Die FCI ist der größte kynologische Dachverband weltweit. Gegründet am 22. Mai 1911 in Paris von den Gründungsmitgliedern aus Belgien, Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und Österreich wurde der Verband im Jahr 1921 nach dem Ende des Ersten Weltkriegs neu gegründet. Heute umfasst der Verband 86 Mitglieds- und Partnerländer.

Die FCI fördert Zucht und Verwendung von Rassehunden

Primärer Zweck der FCI ist die Zucht und die Verwendung von Rassehunden. Die FCI ist auch zuständig für die Kynologie und das Wohlergehen der Tiere weltweit. Die FCI beschreibt die Rassen und nimmt nach ausführlicher Prüfung immer wieder neue Rassen auf. Die FCI hat die Hunderassen zur besseren Übersicht in insgesamt 10 Gruppen aufgeteilt:

Gruppe 1
Hüte- und Treibhunde

Gruppe 2
Pinscher und Schnauzer – Molossoide – Schweizer Sennenhunde und andere Hunderassen

Gruppe 3
Terrier

Gruppe 4
Dachshunde

Gruppe 5
Spitze und Hunde vom Urtyp

Gruppe 6
Laufhunde, Schweißhunde und verwandte Rassen

Gruppe 7
Vorstehhunde

Gruppe 8
Apportierhunde – Stöberhunde – Wasserhunde

Gruppe 9
Gesellschafts- und Begleithunde

Gruppe 10
Windhunde

Nach einer Entscheidung für eine Hunderasse Kontakt mit dem Zuchtverband aufnehmen

Hat man sich für eine Hunderasse entschieden, sollte man mit dem Zuchtverband oder -verein Kontakt aufnehmen. Auf jeden Fall sollte man sich mit der Hunderasse auseinandersetzen und die Tiere live erleben.

Mehr zu Hunden gibt es auf http://www.WelcherName.de/hundenamen/

WelcherName.de, das große Verzeichnis für Vornamen, Hundenamen und Katzennamen.

Kontakt
WelcherName.de
Dr. Thomas und Andreas Bippes M.A.
Voltaire-Weg 6
76532 Baden-Baden
07221 / 8582609-0
presse@primseo.de
http://www.welchername.de

Pressekontakt:
PrimSEO GbR
Dr. Thomas und Andreas Bippes M.A.
Voltaire-Weg 6
76532 Baden-Baden
07221 / 85826091
info@primseo.de
http://www.primseo.de

Der Vorname Julia – Hintergründe und Bedeutung

Die Geschichte des Vornamens Julia führt in das alte Rom

Der Vorname Julia - Hintergründe und Bedeutung

Julia bedeutet „aus dem Geschlecht der Julier“. Gemeint sind die weiblichen Mitglieder der Julier, der gens lulia. Die Julier haben ihren Name von Iulus, dem Enkel der Göttin Venus. Oft wird angeführt, der Name Julia sei die weibliche Form von Julius. Die berühmteste Julia der Welt wurde jedenfalls mit der Tragödie Romeo und Julia von Shakespeare geschaffen. Und sie war es, die dem Namen Prominenz verlieh. Im 19. Jahrhundert war der Vorname Julie besonders beliebt und verbreitet . Erst in den 1970er Jahren wurde Julia in Deutschland populär. Er schaffte es unter die beliebtesten Vornamen in Deutschland und ist heute sehr verbreitet.

Namenstags und Varianten von Julia

Namenstag sind: 12. April, 22. Mai und der 16. September. Von Julia gibt es zahlreiche Varianten und internationale Ausprägungen: Julie, Giulia, Giuliana, Giulietta, Hülya, Jule, Julie, Juliana, Juliane, Julienne, Juliet, Julietta, Juliette, Liana, Liliane. Zahlreiche Prominente tragen den Namen Julia, so zum Beispiel die CDU-Politikerin Julia Klöckner, die Sängerin Jule Neigel, die Schauspielerinnen Julia Ormond, Julia Roberts und Julia Thurnau.

Namensverzeichnis WelcherName.de

WelcherName.de ist das große und bedienungsfreundliche Verzeichnis für Namen im Internet. Bei www.WelcherName.de findet man rund 40.000 Vornamen, Hundenamen und Katzennamen. Die Datenbank liefert die Bedeutung von Vornamen, Varianten und internationale Ausprägungen.

WelcherName.de, das große Verzeichnis für Vornamen, Hundenamen und Katzennamen.

Kontakt
WelcherName.de
Dr. Thomas und Andreas Bippes M.A.
Voltaire-Weg 6
76532 Baden-Baden
07221 / 8582609-0
presse@primseo.de
http://www.welchername.de

Pressekontakt:
PrimSEO GbR
Dr. Thomas und Andreas Bippes M.A.
Voltaire-Weg 6
76532 Baden-Baden
07221 / 85826091
info@primseo.de
http://www.primseo.de

Vorname Alina – edel und erhaben

Der Vorname Alina hat mehrere schöne Bedeutungen

Vorname Alina - edel und erhaben

Gleich mehrere Bedeutungen birgt der Vorname Alina . Zunächst ist er die Kurzform des französischen Namens Adelina. Er ist aber auch die Koseform von Adela. Und in Adela steckt „adal“ = „adlig“, „nobel“, „erhaben“. Adela ist eine Variante von Adelheid. Alina ist zudem die schwedische und tschechische Variante von Helena. Als Variante von Helena bedeutet Alina „strahlend, leuchtend“. Alina ist auch die weibliche Form von Ali.

Namenstag und bekannte Namensträgerinnen des beliebten Vornamens Alina

Namenstage: 18. August, 5. Februar, 28. August. Bekannte Namensträgerinnen sind die deutsche Sängerin und Schauspielerin Alina Lieske, die deutsche Rapperin Alina (* 1976) mit bürgerlichem Namen Evelyn Alina Reina sowie die Schauspielerin Aline Bußmann (1889-1968).

Seit Mitte der 1980er Jahre findet der Mädchenname Alina in Deutschland immer mehr Zuspruch. Regelmäßig taucht er in den Hitlisten der beliebtesten Vornamen auf. Ähnliche Vornamen: Anja, Helena, Annika, Anika, Adelheid, Adela, Amira, Anastasia.

Vornamen finden mit WelcherName.de

WelcherName.de ist das große, bedienungsfreundliche Namensverzeichnis. Mit über 40.000 Vornamen bietet WelcherName.de interessante Varianten klassischer Namen, internationale Ausprägungen und liefert fast immer auch gleich die passende Bedeutung.

WelcherName.de, das große Verzeichnis für Vornamen, Hundenamen und Katzennamen.

Kontakt
WelcherName.de
Dr. Thomas und Andreas Bippes M.A.
Voltaire-Weg 6
76532 Baden-Baden
07221 / 8582609-0
presse@primseo.de
http://www.welchername.de

Pressekontakt:
PrimSEO GbR
Dr. Thomas und Andreas Bippes M.A.
Voltaire-Weg 6
76532 Baden-Baden
07221 / 85826091
info@primseo.de
http://www.primseo.de

Für den Luxusjob Escort Lady müssen die Voraussetzungen stimmen

Escort Service zwischen prickelnder Erotik und Luxusreisen

Für den Luxusjob Escort Lady müssen die Voraussetzungen stimmen
FirstClass Escorts – High Class Begleitservice

Sonia war Single, als sie sich für die spannende Nebentätigkeit Escort Service entschieden hat. Die attraktive Frau war Anfang 30, hatte beruflichen Erfolg und wollte sich als Escort Lady immer mal wieder in ein Abenteuer stürzen. Anlass war eine Fernsehreportage über Escort Service in Deutschland. Sonia hatte schon viel von der Welt gesehen, ist studiert, hatte Spaß an prickelnder Erotik und Begegnungen mit interessanten Menschen.

Die passende Escort Agentur will sorgfältig ausgesucht werden

Intensiv beschäftigte sich Sonia mit der Auswahl der passenden Escort Agentur. „Für mich war wichtig, dass ich alles freiwillig machen kann, Termine auch ablehnen kann. Mit war auch wichtig, dass eine Agentur von einer Frau geführt ist. Ein Escort Termin soll vor allem auch mir viel Spaß bereiten. Das ist meine Einstellung. Eine Escort Agentur, die diese Haltung akzeptiert, hat nichts mit Milieu oder Rotlicht zu tun. Für mich ist Escort ein spannendes Abenteuer. Die wenigen Termine genieße. Die Tätigkeit hat nichts mit Prostitution zu tun“, macht Sonia klar.

„Männer, die eine Escort Dame buchen, beweisen Stil“

Genau so sieht es Florence Eigner von der Agentur FirstClass-Escorts.com. „Männer, die eine Escort Dame buchen, beweisen Stil. Das sind keine Männer, die eine Prostituierte aufsuchen, um sie zu dominieren. Einer Escort Dame begegnet man auf Augenhöhe. Sie hat den Termin freiwillig angenommen und kann ihn jederzeit abbrechen. Die Begegnung mit einer Escort Dame soll wie eine Beziehung auf Zeit sein. Man lernt sich kennen, tauscht Zärtlichkeit aus. Es sind Männer, die beruflich sehr eingespannt sind, oft keine Zeit für eine Beziehung haben“, so Florence Eigner.

Escort Damen wie Sonia erleben in ihrem Nebenjob interessante Abenteuer

Escort Damen wie Sonia erleben in ihrem Nebenjob viele Abenteuer. Sie begleiten Geschäftsmänner zu Veranstaltungen, sind Muse, geschätzte Gesprächspartnerin. Sie werden auf Geschäftsreisen mitgenommen, wohnen in allerbesten Hotels und dinieren in erstklassigen Restaurants. Die Männer wissen um die Exklusivität ihrer Begleitung und tragen ihre Geliebte auf Zeit auf Händen. Im Kern geht es um das alte Spiel der Geschlechter. Eine Frau will erobert werden. Nur dann wird auch ein Escort Date zu einem unvergesslichen Ereignis.

Weitere Geschichten zum Thema unter: http://www.firstclass-escorts.com/blog/fur-den-luxusjob-escort-lady-mussen-die-voraussetzungen-stimmen.html.

FirstClass Escorts – Begleitservice

Kontakt:
FirstClass Escorts
Florence Eigner
Libanonstr. 85
70186 Stuttgart
+49 (0)173 8053840
info@firstclass-escorts.com
http://www.firstclass-escorts.com

Escort Service „Hot Spot“ Zürich in der Schweiz

In der Stadt der Superlative ist nur das Beste gut genug

FirstClass Escorts – High Class Begleitservice

Zürich in der Schweiz ist ein echter Hidden Champion. Das Züricher Bankenviertel ist die teuerste Immobiliengegend der Welt. Nirgendwo auf der Welt verdienen Arbeitnehmer so viel wie in Zürich, der größten Stadt der Schweiz. Vergleicht man weltweit die Bruttolöhne, landet Zürich auf Platz 3. Die Steuerbelastung ist jedoch so gering, dass die Züricher Eidgenossen das höchste Nettoeinkommen weltweit nach Hause bringen.
In Sachen Lebensqualität ist Zürich Erste Klasse

Doch auch in Sachen Lebensqualität ist Zürich Erste Klasse. Das liegt zunächst einmal an der traumhaften Lage von Zürich am Zürichsee. Zürich ist geradezu eingeschlossen von einer wundervollen Hügellandschaft. Seinen gewaltigen Reichtum verdankt die Stadt seinem Bankenviertel. Zürich ist ein internationaler Finanzplatz, eine weltweite Drehscheibe gewaltiger Finanztransaktionen. Nur die weltweit besten Wirtschaftswissenschaftler, Finanzwissenschaftler und Juristen leben und arbeiten in Zürich.

Wer gerne dem Luxus frönt, der findet in Zürich ein breites Angebot

Aber auch das kulturelle Leben, das Nachtleben und die Möglichkeiten der Freizeitgestaltung sind in Zürich einzigartig. Wer gerne dem Luxus frönt, der findet in Zürich ein breites Angebot. Einkaufsmöglichkeiten findet man in Zürich in einer einmaligen Dichte. Beliebt sind die vielen Galerien, die die Werke namhafter Künstler präsentieren.

Viele Künstler haben in der Stadt ihre Spuren hinterlassen

Eine Stadt wie Zürich hat eine große Magnetwirkung auf den internationalen Geldadel, aber auch auf Künstler. Viele haben in der Stadt ihre Spuren hinterlassen. So zum Beispiel Max Frisch, Hermann Hesse und Thomas Mann. Zahlreiche Museen laden zur Besichtigung ein.

Escort Agenturen wie FirstClass-Escorts.com haben sich auf die exzellente Kundeschaft eingestellt

Da der Besuch eines Spitzenrestaurants oder eines Museums alleine wenig Spaß bereitet, haben sich Escort Agenturen, wie die Agentur FirstClass-Escorts.com auf eine exzellente Kundschaft eingestellt. Gerade in Zürich will ein kultivierter Mann eine Dame treffen, mit der er unvergessliche Stunden verbringen kann. Gut ausgebildet, intelligent und mit viel Ausstrahlung und Stil begegnet sie ihrem Begleiter auf Augenhöhe. Gesellschaftliche Anlässe, kulturelle Veranstaltungen oder einfach nur das geistreiche Gespräch. Eine Escort Lady sollte sich wie selbstverständlich an der Seite ihres Begleiters bewegen, ihm Inspiration und Geliebte auf Zeit sein. Zürich ist auch in dieser Disziplin ein echter „Hot Spot“.

Mehr zum Thema finden Sie bei http://www.firstclass-escorts.com/blog/escort-service-hot-spot-zurich-in-der-schweiz.html.

FirstClass Escorts – Begleitservice

Kontakt:
FirstClass Escorts
Florence Eigner
Libanonstr. 85
70186 Stuttgart
+49 (0)173 8053840
info@firstclass-escorts.com
http://www.firstclass-escorts.com

Stadt von Albrecht Dürer und Veit Stoß hat viel zu bieten

Nürnbergs Blütezeit im 15. und 16. Jahrhundert auf Augenhöhe mit Prag und Köln

Stadt von Albrecht Dürer und Veit Stoß hat viel zu bieten
FirstClass Escorts – High Class Begleitservice

In feiner Zurückhaltung übt sich die Stadt Nürnberg. Zu nah sind Städte wie Frankfurt und München. Dabei muss sich die Messe-, Wirtschafts- und Universitätsstadt Nürnberg keineswegs verstecken. Schon in Nürnbergs Blütezeit im 15. und 16. Jahrhundert befand sich die Stadt auf Augenhöhe mit Prag und Köln. Die Stadt Nürnberg zählte in dieser Zeit zu den größten Städten des Heiligen Römischen Reiches. Nürnberg war ein bedeutender Handelsplatz in der Mitte Europas und konnte auf eine weithin bekannte und ausgezeichnete Handwerkerschaft zählen.

Künstler wie Dürer und Stoß machten die Stadt berühmt

Künstler wie Albrecht Dürer und Veit Stoß lebten und wirkten in der Stadt. Sie machten durch ihr Werk auch die Stadt Nürnberg weltberühmt. Unterhalb der Kaiserburg hatte der wohl bekannteste Sohn der Stadt, Albrecht Dürer, seine Werkstatt.

Im 19. Jahrhundert wurde Nürnberg industrielles Zentrum

Im 19. Jahrhundert wurde Nürnberg zu einem industriellen Zentrum Bayerns. Unternehmen sorgten für einen fulminanten Aufschwung in der Stadt. Vielleicht waren die wirtschaftliche Bedeutung Nürnbergs und seine reiche Geschichte Anlass für die Nationalsozialisten, Nürnberg zur „Stadt der Reichsparteitage“ zu machen. Die NSDAP konnte Nürnberg allerdings nie gewinnen. Nürnberg wurde überwiegend von der liberalen DDP regiert.

Escort Nürnberg schlägt den Bogen von der Vergangenheit zur Gegenwart

Jahr 1935 wurden die „Nürnberger Gesetze“ beschlossen. In den „Nürnberger Prozessen“ standen auch die Hauptkriegsverbrecher des NS-Terrorregimes vor dem internationalen Militärtribunal. Bedauerlicher Weise war Nürnberg im Zweiten Weltkrieg Angriffsziel alliierter Luftangriffe. Am 2. Januar 1945 wurde die Altstadt von Nürnberg zerstört, die Stadt insgesamt schwer beschädigt. Zeitweilig wurde überlegt, die Nürnberg an anderer Stelle erneut aufzubauen.

Daran ist heute nicht zu denken. Nürnberg ist eine großartige Stadt, die Tag und Nacht viel zu bieten hat. Wer einen schönen Aufenthalt in Nürnberg plant, landet schnell bei FirstClass-Escorts.com.

Wer nach mehr Informationen sucht, wird fündig bei http://www.firstclass-escorts.com/blog/stadt-von-albrecht-duerer-und-veit-stoss-hat-viel-zu-bieten.html.

FirstClass Escorts – Begleitservice

Kontakt:
FirstClass Escorts
Florence Eigner
Libanonstr. 85
70186 Stuttgart
+49 (0)173 8053840
info@firstclass-escorts.com
http://www.firstclass-escorts.com

Management-Radio: Neuer Audio-Newsletter startet in Kürze

Immer auf dem neuesten Stand / Management-Hörstoff fürs Büro oder unterwegs kostenlos abonnieren / Management für die Ohren /

Management-Radio ist bereits seit 2005 auf Sendung und begeistert inzwischen über 100.000 Besucher im Monat. ( www.management-radio.de ). Auf verschiedenen Kanälen greift Management-Radio aktuelle Themen auf, die sich unter anderem mit Konzepten und Aktivitäten erfolgreicher Unternehmen beschäftigen. Woche für Woche sprechen die Radio-Journalisten mit Persönlichkeiten aus Theorie und Praxis, mit Buchautoren, Unternehmenschefs oder ausgewiesenen Experten auf ihrem Gebiet. Die besten Beiträge werden mehrere tausende Male angehört. Direkt am PC, auf dem Smartphone oder Tablet. Unterwegs, im Büro oder zu Hause. Es geht beispielsweise um wirksame Konzepte im Changemanagement, Unternehmensfinanzierung, -stategie oder -kommunikation. Beispielsweise redete das Radio-Team vor Kurzem mit Vordenkern zum Thema Management wie Prof. Dr. Fredmund Malik und Dr. h.c. Helmut Maucher oder holt Stimmen vom German Venture Day 2013 ein und fragt, wie beispielsweise die Gründerszene aussieht?

Unterstützt wurden die drei Macher in den vergangenen Aufbaujahren durch Unternehmen wie Roland Berger Strategy Consultants, dem Private Equity Forum NRW, der Agentur Peakom um Dr. Michael Gross, der Zentralen Managementvermittlung der Arbeitsagentur oder scm, der School of Managment and Communication. „Wir danken unseren inzwischen vielen Fans, die sich ihre Themen auf unseren Kanälen kostenlos anhören können und natürlich den Unternehmen, die das möglich machen“, sagt Gründer und leitender Redakteur Ulrich Hinsen.

Klicken Sie einmal rein, abonnieren Sie den Audio-Newsletter und verpassen Sie kein spannendes Interview mehr.
Die Nutzung von Management-Radio ist für Hörer kostenlos http://www.management-radio.de

ManagementRadio – Management für die Ohren

ManagementRadio ist eine der erfolgreichsten Entwicklungen des web 2.0 in Deutschland. 2005 gestartet, sendet ManagementRadio heute auf 10 Kanälen Berichte, Kommentare und Interviews zu aktuellen Managementthemen. Mit monatlich ca. 47.000 downloads und Themenbestplatzierungen bei Google ist ManagementRadio für kleinere Beratungshäuser, Fachexperten und Verlage aber auch Veranstalter von Fachtagungen eine ideale Plattform für themenorientierte Öffentlichkeitsarbeit. Ulrich E. Hinsen ist Change-Berater, Gründer und redaktioneller Leiter von ManagementRadio und leitet die Studios in Berlin und Köln. Zwei Partner unterstützen Hinsen bei Management-Radio. Jan Holtfreter ist ebenfalls in Berlin ansässig. Wolfgang A. Eck sendet aus dem Rhein-Main-Gebiet.

Kontakt
management-radio.de
Ulrich E. Hinsen
Römerstrasse 84
50996 Köln
(030) 65005005
hinsen@management-radio.de
http://www.management-radio.de

Pressekontakt:
eckpunkte Kommunikationsberatung
Wolfgang Eck
Bahnhofstraße 23
35781 Weilburg
06471-5073440
wolfgang.eck@eckpunkte.com
http://www.eckpunkte.com

Kfz-Fuhrparks: VW und Ford verlieren und siegen

VMF: Bestand wächst auf 542.000 Fahrzeuge im Management / VW bleibt die beliebteste Fuhrparkmarke / Deutsche Hersteller weiter dominant /

Kfz-Fuhrparks: VW und Ford verlieren und siegen
Beliebteste Fuhparkfahrzeuge 2012: VW und Ford siegen mit leichten Verlusten.

Mit über 440.000 gewerblich genutzten Leasing-Fahrzeugen in Fuhrparks konnten die Mitglieder des Verbandes der markenunabhängigen Fuhrparkmanagementgesellschaften (VMF) ihren Marktanteil in Deutschland weiter ausbauen. „Das ist ein Fahrzeug-Plus von 4,5 Prozent. Dazu kommen rund 100.000 Pkw und Transporter, die wir als Flottenfahrzeuge managen, ohne Finanzierungs- oder Leasingpartner zu sein“, sagt Michael Velte, Vorstandsvorsitzender des VMF und Geschäftsführer der Deutschen Leasing Fleet nach der Analyse des VMF-Fahrzeugbestands zum 31.12.2012.

Das gewerbliche Leasing ist nach wie vor die Spezialität der markenunabhängigen Gesellschaften, besonders im Full-Service mit einem professionellen, unabhängigen und ecologischen Beratungsangebot. Seit Beginn der Auswertung 2010 ist der Full-Service-Anteil kontinuierlich gewachsen, mittlerweile auf über 60 Prozent der gewerblich gemanagten Fahrzeuge. Verträge im reinen Flottenmanagement haben sich dagegen etwas reduziert – um 6.000 auf rund 99.000 Verträge. Die Fahrzeuge im eigenen Bestand sind dagegen um 19.000 Fahrzeuge auf die genannten 440.000 angestiegen. Insgesamt managten die VMF Mitgliedsgesellschaften 2012 somit 543.000 Fahrzeuge.

Durch den hohen Marktanteil lässt die VMF-Statistik Rückschlüsse auf die Verhältnisse im Gesamtmarkt zu, auch wenn sie nur einen Teil des Flottenmarktes abbildet. Die Fabrikate deutscher Hersteller haben demnach einen Anteil von über 80 Prozent in deutschen Fuhrparks. Volkswagen blieb nicht nur in absoluten Zahlen, sondern auch mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 20,9 Prozent (Minus 0,6 Prozentpunkte) die beliebteste Fuhrparkmarke. Auch FORD musste 0,6 Prozentpunkte hergeben, konnte mit einem Anteil von 17,8 Prozent aber den zweiten Platz halten. Die beiden Marken des Volkswagen-Konzerns Audi und VW dominieren nach wie vor gemeinsam mit rund 35 Prozent und sind stärkste Marken in den Fuhrparks der VMF-Mitglieder. Während BMW und Mercedes wiederum zwischen 8 und 9 Prozent Marktanteil haben, hielt Opel den dritten Platz und schob sich mit 14,6 Prozent (plus 1 Prozentpunkt) näher an das Spitzenduo heran. Die VMF-Gesellschaften sind vor allem bei größeren Fahrzeugflotten ab 200 Fahrzeugen mit einem hohen Marktanteil von gut 50 Prozent stark vertreten.

Die Branche ist in Bewegung
Im letzten Jahr konzentrierte sich der VMF besonders auf Zukunftsthemen, die den Fuhrparkmarkt in den nächsten Jahren besonders beeinflussen werden. Eine umfassende Studie wurde dazu mit dem CAR – Center Automotive Research an der Universität Duisburg-Essen durchgeführt und mit der Expertise der Mitgliedsunternehmen und bedeutender Fuhrpark-Kunden abgerundet. „Die Erkenntnisse nutzen wir, um unsere Marktstellung auch für die Zukunft zu festigen sowie weitere Branchenstandards als Vorreiter zu setzen“, resümiert Velte. Die Einführung von „VMF Service Plus – dem automatisierte Managementprozess für Wartung & Inspektion“ und die Gewinnung von Werkstattpartnern, bildete einen der Schwerpunkte des Jahres 2012. Die Werkstätten nutzen den Prozess immer mehr und das ist sowohl für den Kunden wie auch die Werkstatt selbst von großem Nutzen. „Da wir mit den vom VMF betreuten Fahrzeugen jedes Jahr rund eine Million Wartungsrechnungen mit Werkstätten abrechnen, ist das ein wichtiger Meilenstein für die Zukunft“, sagt Velte. Mit VMF Service Plus hat der VMF mittlerweile fünf Standards und damit Qualitätssiegel entwickelt.

Fazit: Der VMF hat sich 2012 etwas besser entwickelt als der Gesamtmarkt. Der Ausbau der Qualitätssiegel, insbesondere auch im Hinblick auf die Zukunftsgestaltung hat sich ebenfalls weiter entwickelt. „Für 2013 sind wir angesichts der Lage der Automobilindustrie nicht euphorisch, gehen aber für uns von einer weiteren stabilen Entwicklung aus“, ist Velte optimistisch.

Über den VMF
Der VMF, der Verband der markenunabhängigen Fuhrparkmanagementgesellschaften, versteht sich als Kompetenzzentrum für Fuhrparkmanagement mit besonderem Fokus auf Qualitäts- und Zukunftssicherung. Ihm gehören die wichtigsten herstellerneutralen Flottenleasinggesellschaften mit hoher Marktbedeutung und langjähriger Erfahrung an. Mit ihrer gemeinsamen Arbeit setzen sie Branchenstandards, um Flottenbetreibern Sicherheit und Transparenz beim Management ihres Fuhrparks zu bieten. Sie sind objektive Berater zu Wirtschaftlichkeit und Effizienz im Fuhrpark durch eine alleine auf die Bedürfnisse des Fuhrparks abgestimmte Fahrzeugleasing-Service Kombination. Gerade für Fuhrparkneulinge sind sie erste Anlaufstelle.

Zum VMF gehören die – allesamt Markt führenden und herstellerneutralen Gesellschaften – ALD AutoLeasing D GmbH, Arval Deutschland GmbH, Athlon Car Lease Germany GmbH & Co. KG, Deutsche Leasing Fleet GmbH, GE Auto Service Leasing GmbH, Hannover Leasing Automotive GmbH, LeasePlan Deutschland GmbH und Mobility-Concept GmbH.

Weitere verifizierte Informationen zu allen Fragen des Flottenleasings, Fuhrparkmanagements und zum Markt finden Sie unter www.vmf-fuhrparkmanagement.de.

Kontakt
VMF – Verband markenunabhängiger Fuhrparkmanagementgesellschaften e. V.
Lea Schrod
Frölingstraße 15-31
61352 Bad Homburg v.d.H.
06 172 – 88 23 97
info@vmf-fuhrparkmanagement.de
http://www.vmf-fuhrparkmanagement.de

Pressekontakt:
eckpunkte Kommunikationsberatung
Wolfgang Eck
Bahnhofstraße 23
35781 Weilburg
06471-5073440
wolfgang.eck@eckpunkte.com
http://www.eckpunkte.com

Fisch auf dem Grill: Der myBBQStore24.de-Ratgeber

Fische und Meeresfrüchte sind in jeglicher Zubereitungsform mittlerweile eine sehr beliebte Alternative auf dem Grill zu Steak oder Grillwurst. Doch sie verlangen dem Griller ein wenig Können und Umsicht ab.

Fisch auf dem Grill: Der myBBQStore24.de-Ratgeber
Fisch vom Grill ist eine leckere Sache

Bremen, den 31.03.2013 – Selbstverständlich muss man kein Grillmeister oder Küchenchef sein um einen Fisch oder Meeresfrüchte auf das Grillrost zu bringen. Grillen lassen sich prinzipiell alle Fische und Meeresfrüchte. Einige Ratschläge sollte man jedoch beherzigen. Der Online-Fachhandel für Brill & BBQ, Räuchertechnik und Gartenambiente myBBQStore24.de hat nun aktuell den Ratgeber „Fisch auf dem Grill“ veröffentlicht.

Schutz-Beitrag: Fische und andere Meeresfrüchte sind beliebte und gesunde Bestandteile unseres Speiseplans. Dementsprechend groß sind der Konsum und die wirtschaftliche Bedeutung des Wirtschaftszweigs Fischerei. Das können Sie tun: Fisch als nichtalltägliche Delikatesse genießen, beim Einkauf die richtige Wahl treffen und auf Bio- und Umweltsiegel achten. Entscheiden Sie sich mit Hilfe des WWF-Fischratgebers für Fischprodukte aus der Kategorie „Gute Wahl“ und helfen Sie so, die Meere und Fischbestände zu schonen

Frische: Die Fische des Fisches ist einfach für jeden Verbraucher zu erkennen. Er riecht nicht streng, hat blanke, pralle Augen, hellrote Kiemen und glänzende, feste Schuppen. Schauen Sie sich den Fisch vor dem Kauf gut und gründlich an. Der Fischhändler Ihres Vertrauens wird hiermit keine Probleme haben.

Zeitfaktor Einkauf: Der Fisch oder die Meeresfrüchte sollten erst am Tag der Zubereitung gekauft werden und bis zum Grillen ständig gekühlt werden. TK-Fisch gehört nicht auf den Grill.

Welcher Fisch?: Fettere und im Fleisch festere Fischarten eignen sich besser zum Grillen wie ihre mageren und weicheren Artgenossen. Besonders empfehlenswert: Heringe, Makrelen, Schwertfisch, Forelle, Lachs, Aal, Rotbarsch, Heilbutt, Thunfisch, Dorade und Wolfsbarsch. Weiche Fische wie Kabeljau oder Heilbutt packt man besser in Alufolie.

Grillwerkzeug: Ein gutes Hilfswerkzeug beim Grillen ganzer Fische ist ein Fischbräter ( http://www.mybbqstore24.de/advanced_search_result.php?keywords=fischbr%E4ter ), wobei der Fisch in den Bräter eingeklemmt wird und so auf den Grillrost gelegt wird.

Den kompletten, ausführlichen Ratgeber findet man auf myBBQStore24.de: http://www.mybbqstore24.de/info/Fisch-auf-dem-Grill–Der-Ratgeber.html

Bildrechte: © stockcreations – Fotolia.com

myBBQStore ist Ihr Online-Fachhandel für Grill & BBQ, Räuchertechnik und Gartenambiente. Kauf auf Rechnung ist bei uns selbstverständlich. Bei uns finden Sie Holzkohlegrills, Gasgrills, gewerbliche Grills für HOGA und Catering, Räucheröfen, Räucherholz, Räuchergewürze sowie Gartenmöbel und Strandkörbe.

Kontakt:
Rosa Schurgast Handel & Vertretung
Frank Schurgast
Neuenkirchener Weg 39
28779 Bremen
0421 2223851
fs@hvrs.de
http://www.mybbqstore24.de